Inhalt

Bauleiter/in (m/w/d) Hochbau mit mind. 5 Jahren Berufserfahrung

ProZent GmbH

Wir sind eine kommunale Bau- u. Sanierungsgesellschaft und decken das gesamte Spektrum der HOAI der Leistungsphasen 1 bis 9 / Bereich Hochbau für städtische und öffentliche Gebäude im eigenem Haus ab. Neben der eigenen Planungsleistung ergibt sich in einigen Bereichen eine Zusammenarbeit mit externen Fachplanern und Ingenieurbüros.

Wir realisieren für die Stadt Dinslaken sämtliche umfangreiche Hochbaumaßnahmen und beginnen mit unserer Leistungserfüllung größtenteils mit der Phase 0 (Bedarfsanalyse und Projektentwicklung). Die ProZent GmbH ist eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft der Stadt Dinslaken.

 

Die Stelle ist mit der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden zu besetzen. Die Stellenbesetzung kann auch im Wege der individuellen Stellenteilung erfolgen. Als familienfreundliches Unternehmen fördert die ProZent GmbH Teilzeitbeschäftigung zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf in größtmöglichem Umfang. Das Beschäftigungsverhältnis ist unbefristet.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die LPH 6-8 (§34 HOAI):

  • Objektüberwachung und Bauleitung von interessanten Neu-, Um- und Erweiterungsbauten sowie der umfangreichen Sanierung kommunaler Gebäude (Bauen im Bestand)
  • Vorbereitung der Vergabe, Erstellung von Leistungsverzeichnissen und Mitwirkung bei der Vergabe
  • Wahrnehmung von Bauherrenaufgaben / Projektmanagement und -steuerung
  • Mitwirken bei der Kalkulation/Baukostenermittlung und projektbegleitende Baukostenverfolgung,- u. Kontrolle
  • Aufstellung von Soll- und Ist-Terminplänen
  • Dokumentation

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium Diplom-Ingenieur bzw. Diplom-Ingenieurin FH / TH / TU bzw. Bachelor / Master of Science der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Architektur und Hochbau oder Techniker bzw. Technikerin mit entsprechenden Referenzen und Berufserfahrung
  • Erfahrung als eigenverantwortliche/r Projektleiter von Hochbaumaßnahmen bevorzugt im Bereich oberhalb der EU-Schwellenwerte
  • Vertiefte Kenntnisse oder Grundkenntnisse im Umgang mit öffentlichen Bauvorhaben und Kenntnisse im öffentlichen Vergaberecht
  • Erfahrungen oder vertiefte Kenntnisse in der Anwendung der gesetzlichen Baubestimmungen wie der Bauordnung, Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB)
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen, strategisches Vorgehen und sicheres, freundliches Auftreten
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift / Vertragssprache Deutsch
  • sicherer Umgang mit MS-Office inkl. MS-Project und AVA-Anwendungen (vorzugsweise ORCA AVA)
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B

Wir bieten:

  • Interessante und abwechslungsreiche Projekte z.B. im Bereich Bildung, Sport, Büro und Freizeit sowie Gebäude der kommunalen Nutzung
  • einen vielfältigen und verantwortlichen Aufgabenbereich in einem hochmotivierten Team
  • eine Vergütung nach Tarifvertrag inkl. Jahressonderzahlung und leistungsorientierter Bezahlung
  • eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
  • eine gute und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • flexible Arbeitszeiten mit individueller Arbeitszeitregelung zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Überstundenausgleich
  • Eigenverantwortung und selbstständiges Arbeiten

Interessierte bewerben sich bitte schriftlich mit den üblichen Bewerbungsunterlagen und unter Angabe von Referenzen bis zum 09.01.2023 bei der ProZent GmbH, Mario Balgar, Stollenstraße 1, 46537 Dinslaken oder per Mail: prozent@dinslaken.de

Für Rückfragen zum Aufgabenbereich steht Ihnen Herr Balgar unter Tel. 02064 / 970 29 20 gerne zur Verfügung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Ich bitte, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber*innen vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis. Bewerbungen per Mail können nur angenommen werden, wenn es sich um PDF-Dateien mit einer Gesamtgröße von maximal 5 MB handelt. Hinweise zum Schutz Ihrer persönlichen Daten nach der Datenschutz-Grundverordnung.