Inhalt

Aktion

NordmanntanneBaumverkauf vom Advent an der Burg brachte 460 Euro für Kinderwunschbaumaktion

Danke, sagt das Team der Dinslakener Stadtverwaltung. Diese konnte im Anschluss an den Weihnachtsmarkt der Albert-Schweitzer-Einrichtungen und den Advent an der Burg im vergangenen Monat die aufgestellten 45 Nordmanntannen an Interessierte vergeben. Einen festen Preis gab es nicht. Die städtische Wirtschaftsförderung rief lediglich auf: „Zahle, was du für angemessen hältst.“ Alle 45 Tannen fanden ein neues Zuhause und es kamen 460 Euro zusammen. Das Geld hat die Stadt gerne an die Kinderwunschbaum-Aktion gegeben. Damit haben die Tannen nicht nur Dinslakener Wohnungen weihnachtlich geschmückt, sondern auch Kinderherzen erfreut. Eine Neuauflage des Advent an der Burg sowie die passende Tannenbaumaktion wird es auch in diesem Jahr wieder geben.