Inhalt

Ehrenamt

Verleihung Maria-Euthymia-Preis 2019Maria-Euthymia-Preis wurde vergeben

Die Stadt Dinslaken hat wieder den Maria-Euthymia-Preis vergeben. Damit würdigt sie alle zwei Jahre herausragendes ehrenamtliches Engagement. In der Sparte Soziales ging der Maria-Euthymia-Preis 2019 an den Frauentreff International. Ausgezeichnet wurde er für sein langjähriges Engagement in der Integrations- und Flüchtlingsarbeit. In der Sparte Sport ausgezeichnet wurde die DLRG Ortsgruppe Dinslaken. Der Preis würdigt ihren langjährigen Einsatz für die Wassersicherheit in der Region. In der Sparte Kultur ging der Maria-Euthymia-Preis 2019 an den Freundeskreis Stadtbibliothek und Stadtarchiv Dinslaken. Er wurde damit für seine langjährige ehrenamtliche Unterstützung dieser beiden städtischen Einrichtungen ausgezeichnet. Und der Sonderpreis 2019 ging an den Ortsverband Hiesfeld des Rheinischen Landfrauenverbands für die Pflege der ländlichen Traditionen und der guten Nachbarschaft in Dinslakens landwirtschaftlich geprägten Stadtteilen. Bürgermeister Michael Heidinger betonte in seiner Rede zur Preisverleihung, dass sich ehrenamtliches Engagement nicht erzwingen lasse: „Wir können uns glücklich schätzen, wenn wir immer wieder überzeugende Beweise von der Bereitschaft der Menschen hier vor Ort erhalten, sich ehrenamtlich und uneigennützig zu engagieren.“ Zugleich dankte er neben den Ausgezeichneten auch allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in Dinslaken dafür, dass sie die Stadt täglich lebenswert machen.