Inhalt

Integration

Christa Jahnke-Horstmann und Elmas Yilmaz präsentieren den "Wegweiser für Flüchtlinge""Wegweiser für Flüchtlinge"

Das Team der Dinslakener Stadtverwaltung hat die Broschüre „Wegweiser für Flüchtlinge“ aktualisiert. Die dritte Auflage ist ab sofort erhältlich. Der Wegweiser bietet eine Zusammenfassung über Anlauf- und Beratungsstellen in Dinslaken, die sich mit den Belangen geflüchteter und neuzugewanderter Menschen intensiv beschäftigen.

Dinslakens Sozialdezernentin Christa Jahnke-Horstmann betont, dass der „Wegweiser für Flüchtlinge“ einen wichtigen Beitrag zur Transparenz der Angebotslandschaft leistet, aber auch den Zugang zu Hilfs- und Unterstützungsangeboten erleichtert. Wie die städtische Integrationsbeauftragte Elmas Yilmaz erläutert, erhalten Geflüchtete, Neuzugewanderte und Akteure, die im Kontext Flucht aktiv sind, mit dieser Broschüre regionalspezifische Informationen inklusive Kontaktdaten und Öffnungszeiten sowie eine Beschreibung der Dienstleistungen.

Aufgrund der kulturellen und sprachlichen Vielfalt geflüchteter und neuzugewanderter Menschen ist der „Wegweiser für Flüchtlinge“ in die Sprachen Englisch, Französisch, Farsi und Arabisch übersetzt. Die Aktualisierung der Broschüre wurde über „KOMM-AN NRW 2019“ mitfinanziert. Erhältlich ist sie unter anderem im Bürgerbüro Stadtmitte sowie in der Stadtinformation am Rittertor.