Inhalt

Talk

Lars Riedel. Foto: Lars RiedelSportlicher Start ins neue Talk-Jahr

Am Mittwoch, den 23. Januar, gibt es die erste Ausgabe 2019 des Dinslakener Talks „Das Maaß ist voll“. Dann erwarten Moderator Roland Donner und das Kultur-Team der Dinslakener Stadtverwaltung einen Olympia-Sieger und fünffachen Weltmeister im Diskuswerfen: Lars Riedel erhielt bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta die Gold- und 2000 in Sydney die Silber-Medaille.
Über die vielen anderen Medaillen bei Welt- und Europameisterschaften wird der 2 Meter große Athlet beim Talk in der Kultkneipe Wilhelm Maaß berichten. Roland Donner will von ihm natürlich auch wissen, was hinter den sportlichen Kulissen so passiert ist.
Als Gast an diesem Abend erwartet Donner außerdem Liv Grete Liwowski erwartet. Viele Meisterschaften im Kanurennsport hat die 13-Jährige mit guten Plätzen absolviert. Liv-Grete paddelt seit ihrem 8. Lebensjahr und aktiv seit ihrem 10. Lebensjahr.
Ebenso als Talkgast begrüßt Roland Donner den 1. Vorsitzenden des BSS Dinslaken, Michael Wiese. Sein Verein beschäftigt sich seit 1985 unter anderem schwerpunktmäßig mit Sportmöglichkeiten für geistig behinderte Menschen. Nach geleisteter Aufbauarbeit entstand der Wunsch sich auch für einen größeren Personenkreis zu öffnen. Somit ist der BSS (Bewegung Sport Spiel) nun auch als organisierter Sportverein tätig. Über die Aufgaben, aber auch Schwierigkeiten für bewegungsauffällige und behinderte Menschen adäquate Sport- und Bewegungsmöglichkeiten zu finden, wird Michael Wiese berichten.
Karten für den Kulttalk am 23. Januar in der Kneipe Wilhelm Maaß am Neutor gibt es in der Stadtinformation am Rittertor, an allen Reservix Vorverkaufsstellen sowie online via www.dinslaken.de (im Bereich Veranstaltungen). Einlass ist um 19.15 Uhr. Der Talk beginnt um 20 Uhr.