Inhalt

Verkehr

InformationWanderbaustelle auf der Bergerstraße

Auf der Bergerstraße gibt es ab der 31. Kalenderwoche eine Vollsperrung. Dabei handelt es sich um eine Wanderbaustelle, in der immer nur ein Abschnitt von etwa 50 Metern Länge abgesperrt wird. Die Arbeiten beginnen am Wasserbehälter und wandern dann Stück für Stück Richtung Kirchstraße. Dabei werden die Kanäle neu verlegt. Vor und hinter der Vollsperrung bleibt die Straße jeweils befahrbar. Es werden provisorische Parkplätze errichtet und ausgeschildert. Zeitgleich geht die Fahrbahn- und Radwegsanierung zwischen Wasserbehälter und Ziegelstraße in Teilabschnitten weiter. Hier wird der Verkehr wechselseitig mittels Ampel geführt.
Im vergangenen Monat sind die Bauarbeiten zur Sanierung und zum Ausbau der L 462 – Bergerstraße / Gärtnerstraße – gestartet. Bei dieser Maßnahme handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt des Landesbetriebs Straßenbau NRW und der Stadt Dinslaken. Der Landesbetrieb saniert dabei die Fahrbahn und den kombinierten Geh- und Radweg von der Ziegelstraße bis zur Kirchstraße. Im Bereich der Ortsdurchfahrt – Abschnitt Wasserbehälter bis Kirchstraße – wird seitens der Stadt Dinslaken die Kanalisation erneuert. In diesem Abschnitt erfolgt darüber hinaus ein Komplettausbau des gesamten Straßenquerschnittes, also einschließlich der Parkplätze und Randanlagen. Die Bauzeit dauert voraussichtlich bis Sommer 2020.