Inhalt

Ausbildung zum/ zur Straßenwärter_in (m/w/d) beim DIN-Service

Stellenausschreibungen vom 31.07.2020

Du strebst nach einer vielseitigen Ausbildung? Du möchtest dabei helfen, das Bild deiner Stadt aufrecht zu erhalten und zu verschönern? Außerdem bist Du teamfähig, zuverlässig und arbeitest gerne im Freien?

Dann ist die Ausbildung zum/ zur Straßenanwärter_in das Richtige für dich!

Übersicht

Dauer der Ausbildung: 3 Jahre

Ausbildungsbeginn: 01.08.2021

Vergütung:

1. Jahr 1.018,26 € (brutto)
2. Jahr 1.068,20 € (brutto)
3. Jahr 1.114,02 € (brutto)
plus eventuelle Zuschläge

Voraussetzungen:

  • guter Hauptschulabschluss
  • gute Auffassungsgabe
  • hohes Verantwortungsbewusstsein
  • technisches Verständnis
  • handwerkliches Geschick
  • Interesse am Umgang mit Maschinen
  • körperliche Belastbarkeit

Bewerbungsfrist: 10.09.2020

Ausbildungsinhalte:

  • Besuch der Berufsschule Rhein-Maas-Berufskolleg in Kempen
  • Praktische Ausbildung im Fachdienst Straßen-/ Kanalunterhaltung des DIN-Service

Zur Praxis gehört...

... das Arbeiten im Freien
... die Kontrolle und Instandsetzung von Verkehrsflächen
... die Überprüfung von Fahrbahn, Geh- und Radwegen
... die Prüfung von Brücken, Tunnel, Unter- und Überführungen auf Funktion und Sicherheit
... die Anbringung von Fahrbahnmarkierungen und Aufstellen von Verkehrszeichen

Die Stadt Dinslaken als Arbeitgeberin;

  • setzt auf Chancengleichheit,
  • setzt auf Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht,
  • bildet bedarfsgerecht aus, eine Übernahme ist also bei guten Leistungen vorgesehen.

Wenn Du bereits überzeugt bist, dass Du Freude an der Ausbildung zum/ zur Straßenwärter_in haben wirst, schick uns Deine Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und einer Fotokopie des letzten Schulzeugnisses bis zum 10.09.2020 mit dem Betreff „Straßenwärter_in, Kennziffer 37/ 2020" an:

Stadt Dinslaken, Fachdienst 1.1, Postfach 10 05 40, 46525 Dinslaken

Bewerbungen in E-Mail-Form bitte an ausbildung@dinslaken.de. Bewerbungen per Mail können nur angenommen werden, wenn es sich ausschließlich um eine PDF-Datei (ein zusammenhängendes, zusammengefügtes PDF-Dokument), mit einer Größe von maximal 5 MB handelt (Word-Dokumente, JPEG-Dateien ö.Ä. dürfen nicht geöffnet werden). Mailbewerbungen mit mehreren Anhängen oder eine Größe von insgesamt mehr als 5 MB können leider nicht berücksichtigt werden.

Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nicht zurückgesendet, reiche daher bitte eine Kopie ein. Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen werden vernichtet.
Hinweise zum Schutz Deiner persönlichen Daten nach der Datenschutz-Grundverordnung findest Du auf der Homepage unter Datenschutzerklärung.

Sollte eine Ausbildung in Teilzeit gewünscht werden, sprich uns bitte an. Wir werden dann die konkreten Rahmenbedingungen klären.
Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Dir Jessica Andres unter der Rufnummer 02064-66 493 oder per E-Mail unter jessica.andres@dinslaken.de zur Verfügung.