Inhalt

Ausbildung zur/zum Vermessungstechniker_in (m/w/d)

Stellenausschreibungen vom 05.02.2019

Die Stadt Dinslaken bietet zum 01.08.2019 einen Platz zur Ausbildung zur/zum Vermessungstechniker_in (m/w/d) an.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Die Ausbildung erfolgt im dualen System. Sie besuchen an ein bis zwei Tagen in der Woche die Berufsschule und an den anderen Werktagen werden Sie an die praktische Tätigkeit herangeführt. Hierbei unterstützt Sie das gesamte Team Vermessung, GEO-Dienste.

Sie starten mit 968,26 € (brutto) im Monat zzgl. eventueller Zulagen. Da die Stadt Dinslaken bedarfsgerecht ausbildet, ist eine Übernahme nach der Ausbildung bei guten Leistungen vorgesehen.

Ausbildungsvoraussetzung ist die Fachoberschulreife. Sie sollten über ein ausgeprägtes räumliches Vorstellungsvermögen sowie mathematisches und technisches Grundverständnis verfügen.

Chancengleichheit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind nur einige der Stärken, die die Stadtverwaltung Dinslaken als Arbeitgeberin attraktiv machen. Begrüßt werden deshalb Bewerbungen unabhängig u.a. von der kulturellen und sozialen Herkunft, Alter, Religion, Behinderung und der sexuellen Identität. Sollte eine Ausbildung in Teilzeit gewünscht werden, sprechen Sie uns bitte an. Wir werden dann mit dem Ausbildungsinstitut die konkreten Rahmenbedingungen klären. Die Stadt Dinslaken ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht und weist darauf hin, dass Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Wenn Sie bereits überzeugt sind, dass diese Ausbildung das Richtige für Sie ist, senden Sie Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und einer Fotokopie des letzten Schulzeugnisses bis zum 22.02.2019 mit dem Betreff „Vermessungstechniker_in Azubi"

per E-Mail mit einer Anlage als PDF an ausbildung@dinslaken.de oder

per Post an Stadt Dinslaken
Fachdienst Personalmanagement
Postfach 10 05 40
46525 Dinslaken

Bei Zusendungen mit der Post verzichten Sie bitte auf Bewerbungsmappen.

Sollten noch Fragen offen sein, können Sie Petra Blankenburg unter der Rufnummer 02064-66 326 oder per E-Mail an petra.blankenburg@dinslaken.de erreichen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden.

Hinweise zum Schutz Ihrer persönlichen Daten nach der Datenschutz-Grundverordnung finden Sie hier.