Inhalt

Ausbildung zum/zur Brandoberinspektor_in (m/w/d)

Stellenausschreibungen vom 15.07.2020

Ausbildung zum/zur Brandoberinspektor_in (m/w/d)

Du suchst einen aufregenden Beruf, in dem Du Verantwortung für Dich und für andere übernimmst?
Du kannst auch in Stresssituationen optimal und konzentriert arbeiten?
Du hast außerdem Spaß am Organisieren und Koordinieren?

Dann ist die Ausbildung zum/zur Brandoberinspektoranwärter_in genau das Richtige für Dich!

 

Überblick:

Dauer der Ausbildung: 24 Monate

Einstellungsdatum: 01.04.2021

Vergütung: 1.355,68 € (brutto) und ggf. Familienzuschlag

Voraussetzungen:

  • Abschlusszeugnis in einem entsprechenden Bachelorstudiengang in einer technischen/naturwissenschaftlichen Fachrichtung, einem anderen für die Feuerwehr geeigneten Bereich oder der Nachweis einer entsprechenden Qualifikation
  • persönliche und gesundheitliche Eignung für den Feuerwehr- und Rettungsdienst
  • Schwimmnachweis nach DOSB
  • Fahrerlaubnis Klasse B (alt:3)
  • keine Eintragungen im Führungszeugnis
  • weitere Voraussetzungen aus dem Beamtenstatusgesetz unter https://bit.ly/2KCEhgU und aus dem Landesbeamtengesetz unter https://bit.ly/2KEmFy9

Bewerbungsfrist: 20.08.2020

Auswahlverfahren: Sporttest am Samstag 29.08.2020
Schriftlicher Test und Stationen der Feuerwehr am Mittwoch 02.09.2020
Vorstellungsgespräche am Donnerstag 17.09.2020

Du wirst zu Beginn des Vorbereitungsdienstes zum/zur Brandoberinspektor_in in das Beamtenverhältnis auf Widerruf ernannt und trägst den Dienstgrad Brandoberinspektoranwärter_in.

Zur Ausbildung gehört...
...das Erlernen von Einsatzvorbereitung & Durchführung
...einsatzbezogene Aspekte & Techniken
...der Umgang mit Geräten & Fahrzeugen
...die Ausbildung zum/zur Rettungssanitäter_in
...das Arbeiten als Gruppenführer_in
...die Ausbildung zum/zur Zugführer_in

Die Theorie lernst Du...
...in der Feuerwehrschule
...Rettungsdienstschule
...Institut der Feuerwehr in Münster
...verschiedene Ausbildungseinrichtungen im Land

Die Praxis erfährst Du im Einsatzdienst bei verschiedenen Feuerwehren in NRW und natürlich auf der Feuer- und Rettungswache Dinslaken.

Die Stadt Dinslaken als Arbeitgeberin;

  • setzt auf Chancengleichheit,
  • setzt auf Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht,
  • bildet bedarfsgerecht aus, eine Übernahme ist also bei guten Leistungen vorgesehen.

Einstellungsverfahren:

Wenn Du bereits überzeugt bist, dass Du Freude an dem Vorbereitungsdienst haben wirst, schick uns Deine Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, einer Fotokopie des letzten Schulzeugnisses, Deinem Abschlusszeugnis als Bachelor oder entsprechende Qualifikation, dem Schwimmnachweis sowie einer Kopie Deines Führerscheins bis zum 20.08.2020 mit dem Betreff „Brandoberinspektoranwärter_in, Kennziffer 30/2020"

Stadt Dinslaken, Fachdienst 1.1, Postfach 10 05 40, 46525 Dinslaken

bitte an die E-Mail-Adresse ausbildung@dinslaken.de. Bewerbungen per Mail können nur angenommen werden, wenn es sich ausschließlich um eine PDF-Datei (ein zusammenhängendes, zusammengefügtes PDF-Dokument) mit einer Größe von maximal 5 MB handelt (Word-Dokumente, JPEG-Dateien, ZIP-Dateien o.Ä. dürfen nicht geöffnet werden). Mailbewerbungen mit mehreren Anhängen oder einer Größe von insgesamt mehr als 5 MB können leider nicht berücksichtigt werden.

Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nicht zurückgesendet, reiche daher bitte eine Kopie ein. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen vernichtet.
Hinweise zum Schutz Deiner persönlichen Daten nach der Datenschutz-Grundverordnung findest Du auf der Homepage unter Datenschutzerklärung.

Sollte eine Ausbildung in Teilzeit gewünscht werden, sprich uns bitte an. Wir werden dann die konkreten Rahmenbedingungen klären.
Bei Fragen steht Dir Jessica Andres unter der Rufnummer 02064-66 493 oder per E-Mail unter jessica.andres@dinslaken.de zur Verfügung.