Inhalt

Geschäftsbereichsleitung Steuerung, Verwaltungsmanagement

Stellenausschreibungen vom 18.03.2020

Bei der Stadt Dinslaken - rund 70.000 Einwohnerinnen und Einwohner - ist
im Vorstandsbereich I die Stelle der

Geschäftsbereichsleitung Steuerung, Verwaltungsmanagement

zum 01.08.2020 zu besetzen.

Die Stelle ist mit der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen. Die Stellenbesetzung kann auch im Wege der individuellen Stellenteilung erfolgen. Als familienfreundliches Unternehmen fördert die Stadt Dinslaken Teilzeitbeschäftigung zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf in größtmöglichem Umfang.

Zu Ihren wesentlichen Aufgaben zählen:

  • Leitung und Weiterentwicklung des Geschäftsbereiches.

Mit Blick auf die begrenzten finanziellen Ressourcen ist sowohl die Steuerung des gesamten Personalkostenetats sowie des Geschäftsbereichsbudgets i. H. von insgesamt rd. 90 Mio. € und eine effiziente aufbau- und ablauforganisatorische Gestaltung von Verwaltungsprozessen von besonderer Bedeutung.

Weitere Schwerpunkte werden die strategische Ausrichtung der Digitalisierung und die Einführung eines neuen Ratsinformationssystems sein.

Der/die Stelleninhaber/in vertritt die Stadt Dinslaken in einigen Gremien des KRZN, so dass die Beurteilung der Weiterentwicklung der IT ebenfalls von Bedeutung ist.

Vorausgesetzt werden daher:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Public Management, Human Resources Management oder ein vergleichbarer Abschluss bzw. die Befähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes (ehemals: höherer nichttechnischer Dienst)
  • Langjährige Erfahrung in vergleichbarer Leitungsposition
  • Fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Erfahrung mit Blick auf die effiziente Ausrichtung von Verwaltungsprozessen
  • Langjährige Erfahrung in der Steuerung großer Budgets
  • Langjährige Erfahrung in gemeinderechtlicher Thematik insbesondere mit Blick auf politische Gremien
  • Langjährige Erfahrung im strategischen IT-Management
  • Kommunikations- und Entscheidungsstärke mit hoher sozialer und empathischer Kompetenz
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Sicheres, souveränes Auftreten
  • Hohes Maß an Belastbarkeit verbunden mit Konfliktfähigkeit
  • Analytische und strukturierte Denk- und Arbeitsweise

Die Eingruppierung / Besoldung erfolgt bei Erfüllung der tarif- bzw. beamtenrechtlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 15 TVöD bzw. A 16 LBesG NRW.

Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter ist erwünscht.

Die Stadt Dinslaken ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht und weist darauf hin, dass Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Für weitere Fragen zum Aufgabenbereich steht Ihnen der Bürgermeister Herr Dr. Michael Heidinger, Tel.-Nr. 300, gerne zur Verfügung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den entsprechenden Nachweisen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 12/2020 bis zum 01.04.2020 an folgende Anschrift:

Stadt Dinslaken, Fachdienst Personalmanagement,
Postfach 10 05 40, 46525 Dinslaken

Bewerbungen in E-Mail-Form richten Sie bitte an die E-Mail-Adresse:

bewerbungen@dinslaken.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Ich bitte, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen vernichtet.
Bewerbungen per Mail können nur angenommen werden, wenn es sich ausschließlich um eine PDF-Datei mit einer Größe von maximal 5 MB handelt. Mailbewerbungen mit mehreren Dateien oder einer Größe von insgesamt mehr als 5 MB können leider nicht berücksichtigt werden.

Hinweise zum Schutz Ihrer persönlichen Daten nach der Datenschutz-Grundverordnung.