Inhalt

Hauptbrandmeister_innen (m/w/d)

Stellenausschreibungen vom 25.08.2020

 

Bei der Stadt Dinslaken – rund 70.000 Einwohnerinnen und Einwohner – werden zur Verstärkung des Teams im Fachdienst Feuerschutz / Rettungsdienst

Hauptbrandmeister_innen (m/w/d)

gesucht. Insgesamt sind zwei Stellen zu besetzen.

Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Brandbekämpfung sind nur einige Beispiele für die vielfältigen Einsatzbereiche der Feuerwehr und des Rettungsdienstes. Auf der Feuerwache Dinslaken arbeiten die Menschen im Feuerwehr- und Rettungsdienst Hand in Hand, um schnell, gezielt und qualifiziert Hilfe in Not und Gefahr zu leisten.

Die Stellen sind mit der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit gemäß AZVOFeu zu besetzen. Die Arbeitszeit wird im Schichtdienst (24h/12h) auf einer der zwei Wachabteilungen abgeleistet. Die Stellenbesetzung kann auch im Wege der individuellen Stellenteilung erfolgen. Als familienfreundliches Unternehmen fördert die Stadt Dinslaken Teilzeitbeschäftigung zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf in größtmöglichem Umfang.

Die Aufgaben werden sein:

  • Übernahme einer Einsatzfunktion im abwehrenden Brandschutz und der technischen Hilfeleistung sowie
  • Übernahme einer Einsatzfunktion im Rettungsdienst als Fahrzeugführer.

Ihr Profil:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 1,2. Einstiegsamt im feuerwehrtechnischen Dienst,
  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Notfallsanitäter*in,
  • gültiger Führerschein Klasse C oder CE sowie
  • uneingeschränkte Feuerwehrdiensttauglichkeit einschließlich der Atemschutztauglichkeit nach G 26.3.

Darüber hinaus sollten Sie folgende Eigenschaften mitbringen:

  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft sowie
  • Eigeninitiative, Belastbarkeit, Flexibilität und Innovationsfähigkeit.

Die Besoldung erfolgt bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen nach Besoldungsgruppe A 9 LBesG NRW.

Für weitere Fragen zum Aufgabenbereich steht Ihnen der Leiter des Fachdienstes 3.4 Feuerschutz/Rettungsdienst Herr Walbrodt Tel. 02064/6060-100, gerne zur Verfügung. Es wird erwartet, dass von der Möglichkeit der Kontaktaufnahme Gebrauch gemacht wird.

Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter ist erwünscht.

Die Stadt Dinslaken ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht und weist darauf hin, dass Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den entsprechenden Nachweisen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 53/2020 bis 22.09.2020 zum an folgende Anschrift:

Stadt Dinslaken,
Fachdienst Personalmanagement,
Postfach 10 05 40,
46525 Dinslaken

Bewerbungen in E-Mail-Form richten Sie bitte an die E-Mail-Adresse:

bewerbungen@dinslaken.de

Bewerbungen per Mail können nur angenommen werden, wenn es sich ausschließlich um eine PDF-Datei (ein zusammenhängendes, zusammengefügtes PDF-Dokument) mit einer Größe von maximal 5 MB handelt (Word-Dokumente, JPEG-Dateien, ZIP-Dateien o.Ä. dürfen nicht geöffnet werden). Mailbewerbungen mit mehreren Anhängen oder einer Größe von insgesamt mehr als 5 MB können leider nicht berücksichtigt werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Ich bitte, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen.

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet.

Hinweise zum Schutz Ihrer persönlichen Daten nach der Datenschutz-Grundverordnung.