Inhalt

Ingenieur / eine Ingenieurin (m/w/d)

Stellenausschreibungen vom 06.03.2019

Die Stadt Dinslaken ist eine attraktive, überschaubare Stadt mit rund 70.000 netten Menschen, gelegen zwischen dem Ruhrgebiet und dem beschaulichen Niederrhein. Als große kreisangehörige Stadt im Kreis Wesel bietet Dinslaken alle Schulformen und ein vielfältiges Kulturangebot. Unter dem Motto „Dinslaken bricht auf" investiert die Stadt in die Zukunft. Die neu gestaltete Innenstadt lädt mit Grünflächen, der Altstadt und einem modernen Einkaufszentrum zum Einkaufen und Verweilen ein. Im Norden der Stadt wird die historische Gartenstadt zusammen mit den neuen Wohn-, Gewerbe- und Grünflächen auf dem ehemaligen Zechengelände zu einem attraktiven und innovativen Quartier entwickelt. Dinslaken ist ein beliebter Wohnstandort und hat einen großen Wohnraumbedarf. Die Entwicklung neuer Wohnbauflächen, insbesondere auf dem Trabrennbahnareal, steht im Fokus der Stadtplanung. Umsetzungsorientiert arbeiten Stadt und die stadteigene Flächenentwicklungsgesellschaft DinFleg zusammen.

Die Stadt Dinslaken sucht für ihre aktive, ambitionierte Stadtentwicklung ab sofort

einen Ingenieur / eine Ingenieurin (m/w/d)
für Stadtentwicklungsmaßnahmen

zur Verstärkung des Teams der Stabsstelle Stadtentwicklung.

Die Stelle ist zunächst befristet, sobald die Genehmigung des Haushaltes 2019 und die Freigabe des Stellenplanes 2019 vorliegen ist eine unbefristete Übernahme vorgesehen.

Die Stellenbesetzung kann auch im Wege der individuellen Stellenteilung erfolgen. Als familienfreundliches Unternehmen fördert die Stadt Dinslaken Teilzeitbeschäftigung zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf in größtmöglichem Umfang.

Aufgaben

  • Projektbearbeitung
  • Entwicklung von städtebaulichen Konzepten und Maßnahmen
  • Umsetzung und Koordination städtebaulicher Projekte von der Planung über die Realisierung bis zur Abrechnung
  • Mitwirkung bei der projektbezogenen Bauleitplanung
  • Betreuung von Wettbewerbsverfahren
  • Erstellung von Förderanträgen, Kosten- und Finanzübersichten und Verwendungsnachweisen
  • Planung und Durchführung vielfältiger Formen von Öffentlichkeitsbeteiligungen
  • Ausschreibung, Vergabe und Betreuung von Planungsaufträgen und Gutachten
  • Erarbeitung von Präsentationen und Vorlagen für Ratsgremien

Wir erwarten:

  • einen qualifizierenden Studienabschluss in den Fachrichtungen Stadtplanung oder Architektur, Raumplanung, mit Vertiefung im Bereich Stadtplanung; Bachelor / Master / Diplom
  • Kenntnisse des Bau- und Planungsrechts
  • eine verantwortungsfreudige Persönlichkeit mit kreativen und organisatorischen Fähigkeiten, Eigeninitiative und der Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • strategisches, kooperatives und fachübergreifendes Denken
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Erfahrungen in der kreativen Entwicklung von städtebaulichen Projekten, in der Öffentlichkeitsarbeit, Präsentationen und schriftlichen Berichten

Sie erwartet:

  • eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Mitarbeit an fachübergreifenden Projekten
  • ein hohes Maß an Gestaltungsmöglichkeit und Eigenverantwortung in der Zusammenarbeit mit einem motivierten, zukunftsorientierten Team
  • eine leistungsabhängige jährliche Einmalzahlung
  • eine komplett arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge
  • flache Hierarchie und viel Eigenverantwortung
  • weitestgehend flexible aber geregelte Arbeitszeiten
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen nach EG 11 TVöD.

Für inhaltliche Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen die Leiterin der Stabsstelle Stadtentwicklung, Frau Schaade-Reske, gerne unter Tel. 02064/66 598 zur Verfügung.

Die Stadt Dinslaken ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht und weist darauf hin, dass Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbenden liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbung von geeigneten Menschen mit Schwerbehinderung ist erwünscht.

Interessierte bewerben sich bitte schriftlich mit den üblichen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 11/2019 bis zum 29.03.2019 bei der

Stadt Dinslaken, Fachdienst 1.1, Postfach 10 05 40, 46525 Dinslaken.

Bewerbungen in E-Mail-Form richten Sie bitte an die E-Mail-Adresse:

bewerbungen@dinslaken.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Ich bitte, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen vernichtet.

Bewerbungen per Mail können nur angenommen werden, wenn es sich ausschließlich um eine PDF-Datei mit einer Größe von maximal 5 MB handelt. Mailbewerbungen mit mehreren Dateien oder einer Größe von insgesamt mehr als 5 MB können leider nicht berücksichtigt werden.

Hinweise zum Schutz Ihrer persönlichen Daten nach der Datenschutz-Grundverordnung finden Sie auf der Homepage unter Datenschutzerklärung.