Inhalt

IT-Systemadministrator/in (m/w/d)

Stellenausschreibungen vom 20.07.2020

 

Bei der Stadt Dinslaken ist im Fachdienst Informationstechnik zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für zwei Jahre, eine Stelle mit der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von zur Zeit 39 Wochenstunden zu besetzen. Die Stellenbesetzung kann auch im Wege der individuellen Stellenteilung erfolgen. Als familienfreundliches Unternehmen fördert die Stadt Dinslaken Teilzeitbeschäftigung zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf in größtmöglichem Umfang.

Gesucht wird ein(e)

IT-Systemadministrator/in (m/w/d)

Als Administrator/in sind Sie als Mitglied unseres Teams für die Administration und Wartung der IT-Infrastruktur (Endgeräte, Netzwerk, Software) zuständig. Hierbei führen sie per Remoteverbindung und vor Ort Problemanalysen und Störungsbeseitigungen durch. Zudem sind Sie kompetenter Ansprechpartner für IT-Arbeiten vorrangig in den städtischen Schulen, hier insbesondere für die Betreuung des Mobile Device Managements. Sie führen regelmäßig Installationen, Konfigurationen und Rollouts von Hard- und Software durch.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung mit IT-Bezug (z.B. Fachinformatiker/in, Fachrichtung Systemintegration). Sollten Sie kurz vor Abschluss Ihrer Ausbildung stehen zögern Sie bitte nicht, sich trotzdem auf diese Stelle zu bewerben!
  • Berufserfahrung im IT-Support
  • gute Kenntnisse in der Netzwerkadministration
  • gute Kenntnisse bezüglich Hardware von Notebooks, Desktop-Rechnern und Tablets sowie Peripheriegeräten wie Drucker und Scanner
  • gute Kenntnisse in den gängigen PC-Betriebssystemen und Standard-Büroanwendungen im Microsoft-Windows-Umfeld
  • Bereitschaft, sich in neue IT-Technologien einzuarbeiten und stetig weiterzubilden
  • Zuverlässigkeit, Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit sowie eine lösungsorientierte und selbständige Arbeitsweise
  • gepflegtes und freundliches Auftreten
  • gültiger PKW-Führerschein ist erforderlich; die Bereitschaft, den eigenen Pkw gegen Erstattung der Fahrtkosten auch dienstlich zu nutzen, wird vorausgesetzt

Wir bieten:

  • ein auf zwei Jahre befristetes Arbeitsverhältnis. Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • eine leistungsabhängige jährliche Einmalzahlung
  • flache Hierarchien und viel Eigenverantwortung
  • weitestgehend flexible aber geregelte Arbeitszeiten
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • und vieles mehr


Für inhaltliche Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen der Fachdienstleiter Informationstechnik, Reiner Sinemus, gerne unter Tel. 02064/66 240 zur Verfügung.

Die Stadt Dinslaken ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht und weist darauf hin, dass Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbung von geeigneten Menschen mit Schwerbehinderung ist erwünscht.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den entsprechenden Nachweisen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 40/2020 bis zum 31.08.2020 an folgende Anschrift:

Stadt Dinslaken
Fachdienst Personalmanagement
Postfach 10 05 40
46525 Dinslaken

Bewerbungen in E-Mail-Form richten Sie bitte an die E-Mail-Adresse:

bewerbungen@dinslaken.de

Bewerbungen per Mail können nur angenommen werden, wenn es sich ausschließlich um eine PDF-Datei (ein zusammenhängendes, zusammengefügtes PDF-Dokument) mit einer Größe von maximal 5 MB handelt (Word-Dokumente, JPEG-Dateien, ZIP-Dateien o.Ä. dürfen nicht geöffnet werden). Mailbewerbungen mit mehreren Anhängen oder einer Größe von insgesamt mehr als 5 MB können leider nicht berücksichtigt werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Ich bitte, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen.

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet.

Hinweise zum Schutz Ihrer persönlichen Daten nach der Datenschutz-Grundverordnung.