Inhalt

Leitung der Stabsstelle Stadtentwicklung (m/w/d)

Stellenausschreibungen vom 24.08.2020

 

Die Stadt Dinslaken sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine umsichtige, fachlich überzeugende Persönlichkeit für die Leitung der Stabsstelle Stadtentwicklung.

Gesucht wird ein(e)

Ingenieur/in der Fachrichtung Raumplanung/ Architektur/ Urbanistik für die Leitung der Stabsstelle Stadtentwicklung (m/w/d) 

Die Stabsstelle Stadtentwicklung ist für die Planung und Umsetzung größerer stadtentwicklerischer Projekte im Stadtgebiet zuständig. Die Stadt ist dabei auf die Nutzung von staatlichen Förderprogrammen angewiesen. Auf Basis von integrierten Handlungskonzepten konnte in der Vergangenheit erhebliche finanzielle Unterstützung bei der Entwicklung von Stadtquartieren gewonnen werden. Insbesondere der partizipative Ansatz soll für die Zukunft zur Ausweisung und Entwicklung dringend benötigter Wohnbauflächen weiter ausgebaut werden. Dazu hat die Stadt eigens eine Gesellschaft zur Baulandaktivierung gegründet und weitere Maßnahmen wie ein Baulandmodell und ein Wohnraumentwicklungskonzept beschlossen. Die Entwicklung und Umsetzung anspruchsvoller städtebaulicher Planungen in Zusammenarbeit mit der städtischen Entwicklungsgesellschaft sowie der Verwaltungsleitung stehen im Mittelpunkt der Tätigkeit.

Da die bisherige Stelleninhaberin wegen Erreichens der Altersgrenze in den Ruhestand versetzt wird, ist die Stelle neu zu besetzen.

Als familienfreundliches Unternehmen fördert die Stadt Dinslaken Teilzeitbeschäftigung zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf in größtmöglichem Umfang. Die Stelle kann im Rahmen der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit mit einem Zeitanteil von mindestens 30 Stunden pro Woche besetzt werden

 

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Leitung und Steuerung der Stabsstelle Stadtentwicklung in fachlicher, organisatorischer und personeller Hinsicht
  • Projektierung und Umsetzung städtebaulicher und bauleitplanerischer Maßnahmen
  • Inhaltliche Entwicklung integrierter Stadtentwicklungskonzepte mit partizipativen Ansätzen
  • Leistungs- und Budgetverantwortung für die einzelnen Produkte

Wir erwarten:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium als Dipl.-Ing. (TH) bzw. Master of Science, Fachrichtung Raumplanung, Architektur, Urbanistik oder vergleichbarer Fachrichtungen.
  • langjährige Berufserfahrung im Bereich der Planung und Ausführung von stadtentwicklerischen Maßnahmen
  • praktische Erfahrung in der Aufstellung von Bebauungsplänen
  • Kenntnisse im Bereich Fördermittelmanagement, Bau- u. Planungsrecht sowie ein gutes städtebauliches und architektonisches Urteilsvermögen
  • Erfahrung in der teamorientierten Führung von Mitarbeitern und eine gute Kommunikationsfähigkeit

Sie erwartet:

  • die Eingruppierung / Besoldung erfolgt bei Erfüllung der tarif- bzw. beamtenrechtlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 15 TVöD bzw. nach Besoldungsgruppe A 15 LBesG NRW
  • pünktliche Gehaltszahlung
  • flache Hierarchie und viel Eigenverantwortung
  • Möglichkeit einer individuellen Teilzeitbeschäftigung
  • weitgehend flexible aber geregelte Arbeitszeiten
  • eine leistungsabhängige jährliche Einmalzahlung
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement

Für inhaltliche Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen der Technische Beigeordnete, Herr

Dr. Thomas Palotz, gerne unter Tel. 02064/66-360 zur Verfügung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den entsprechenden Nachweisen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 50/2020 bis zum 22. September 2020 an folgende Anschrift:

Stadt Dinslaken
Fachdienst Personalmanagement
Postfach 10 05 40
46525 Dinslaken

Bewerbungen in E-Mail-Form richten Sie bitte an die E-Mail-Adresse:

bewerbungen@dinslaken.de

Bewerbungen per Mail können nur angenommen werden, wenn es sich ausschließlich um eine PDF-Datei (ein zusammenhängendes, zusammengefügtes PDF-Dokument) mit einer Größe von maximal 5 MB handelt (Word-Dokumente, JPEG-Dateien, ZIP-Dateien o.Ä. dürfen nicht geöffnet werden). Mailbewerbungen mit mehreren Anhängen oder einer Größe von insgesamt mehr als 5 MB können leider nicht berücksichtigt werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Ich bitte, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen.

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet.

Hinweise zum Schutz Ihrer persönlichen Daten nach der Datenschutz-Grundverordnung.


Leitungstätigkeiten Ebene Fachdienste                                        Anlage 1

 

Allgemeine Leitungstätigkeiten

 

  • Fachdienst gegenüber Geschäftsbereichsleitung vertreten
  • Mitwirken bei der Entwicklung und Fortschreibung des Produktplans und der Produktbeschreibungen sowie Ermittlung des Finanzbedarfes
  • Leistungs- und Finanzziele für die übertragenen Produkte konkretisieren
  • Kontrakte mit den nachgeordneten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern schließen#
  • Mitwirken bei der Entwicklung von Zielvorstellung und Leitlinien für die Arbeit im Geschäftsbereich, für den Fachdienst ggf. konkretisieren
  • Entwicklung des Verantwortungsbereiches beobachten und ggfls. Maßnahmen einleiten
  • Leistungsprozesse in Besprechungen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern koordinieren und bedeutsame Einzelfälle erörtern, Zielerreichung kontrollieren
  • Controlling, Berichte auswerten
  • In fachlichen, personellen, finanzwirtschaftlichen und organisatorischen Angelegenheiten entscheiden, soweit nicht der Verwaltungsführung bzw. der Geschäftsbereichsleitung vorbehalten
  • In schwierigen Einzelfällen entscheiden soweit nicht der Geschäftsbereichsleitung vorbehalten
  • Wichtige Schriftstücke unterzeichnen, soweit nicht der Verwaltungsführung bzw. der Geschäftsbereichsleitung vorbehalten
  • Vorlagen an die Verwaltungsführung, Rat, Ausschüsse und Aufsichtsbehörde erstellen/koordinieren

 

Personalverantwortung wahrnehmen

 

  • Bei Planung und Strategien des Geschäftsbereiches mitwirken
  • Bei der Personalentwicklungsplanung mitarbeiten
  • Bei der Personalauswahl mitwirken
  • An Aus- und Fortbildungskonzepten mitarbeiten
  • Leistungsziele vereinbaren, Leistungen bewerten, Mitarbeitergespräche führen
  • Bei der Entwicklung und Erhaltung von Leistungspotentialen beraten
  • Dienst-/Fachaufsicht wahrnehmen

 

Finanzverantwortung wahrnehmen

 

  • Haushaltsansätze produktorientiert entwickeln und vertreten
  • Über Einsatz der Haushaltsmittel, Ausschreibungen und Auftragserteilungen von besonderer Bedeutung entscheiden, soweit nicht Geschäftsbereichsleitung vorbehalten
  • Wirtschaftlichkeit der Leistungserstellung sicherstellen
  • Kostenermittlung bzw. Kosten- und Leistungsrechnung auswerten, ggf. einführen
  • Kostenentwicklung beobachten, Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen und Folgekostenberechnungen veranlassen bzw. durchführen

 

Organisationsverantwortung wahrnehmen

 

  • Strukturen und Prozesse produktorientiert gestalten
  • Arbeitsgestaltung einschließlich Einsatz von Arbeitsmitteln und Stellenbedarf laufend überprüfen (Geschäftsprozessoptimierung)
  • Arbeitsauslastung prüfen und ggfls. Umsetzung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern veranlassen
  • Fortentwicklung von Informationstechnik beobachten