Inhalt

Mitarbeiter/in für die Stadtinformation am Rittertor (m/w/d)

Stellenausschreibungen vom 05.07.2021

Die Stadt Dinslaken sucht zum 01.08.2021 für die Stabsstelle Wirtschaftsförderung zwei Mitarbeiter/innen für die Stadtinformation am Rittertor mit jeweils 19,5 Wochenstunden.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Annahme und Abwicklung von Kundenanfragen persönlich vor Ort, telefonisch, per Mail und postalisch
  • Beratung über touristische und kulturelle Angebote, Veranstaltungen, Unterkünfte und Gastronomie in Dinslaken und der Region
  • Vermittlung von Stadtführungen
  • Verkauf von Tickets, Stadtprodukten, Radwanderkarten, Einkaufsgutscheinen, RUHR.TOPCARD und RuhrKultur.Card
  • Pflege und Präsentation der Stadtprodukte und der Prospektauslage
  • Betreuung des Lesegartens und der Fahrradverleihstation
  • kaufmännische Tätigkeiten wie Kassenbuchführung, Rechnungsbearbeitung, Warenerfassung, Bearbeitung von Bestellungen, Erstellung der Monatsabrechnung für Bar und EC Kasse, Abrechnung der Einkaufsgutscheine
  • Verwaltung der Stadtprodukte und Kommissionsware
  • Konzeptionierung und Durchführung von touristischen Veranstaltungen und Angeboten (u.a. Niederrheinischer Radwandertag, Lesegarten-Sommer, Entwicklung neuer Rad- und Wanderrouten, Pflege des Onlineportals Outdooractive)
  • touristisches Marketing (u.a. Social Media, Pressemeldungen)
  • Recherchearbeiten im touristischen Bereich

Wir erwarten von Ihnen:

  • Kontaktfreudigkeit, sicheres und freundliches Auftreten im Umgang mit unterschiedlichsten Gesprächs- und Geschäftspartnern
  • stark ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • Belastbarkeit
  • selbständige Arbeitsweise, Motivation, Eigeninitiative und Flexibilität; die Stelle beinhaltet auch Abend- und Wochenenddienste
  • Sprachkenntnisse in Englisch sind erwünscht
  • sicherer Umgang mit MS-Office
  • Kenntnisse im Umgang mit Buchungssystemen wünschenswert
  • Kenntnisse der touristischen und kulturellen Angebote in Dinslaken und der Region
  • idealerweise Erfahrungen im Tourismus- und / oder Kulturbereich

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, mit erfolgreichem Abschluss des Verwaltungslehrgangs I bzw.
  • mit einer dreijährigen Ausbildung
    - zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Tourismus und Freizeit
    - zur/zum Hotelkauffrau/Hotelkaufmann
    - zur/zum Hotelfachfrau/Hotelfachmann
    - zur/zum Veranstaltungskauffrau/Veranstaltungskaufmann
    - zur/zum Reiseverkehrskauffrau/Reiseverkehrskaufmann
    - zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement
    - zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation

Es wird erwartet, dass die Arbeitszeiten auch im Nachmittagsbereich bis 17:30 / 18 Uhr von Dienstag bis Freitag, am Samstag von 9:30 bis 13:30 Uhr und zu besonderen Anlässen auch samstags nachmittags und sonntags geleistet werden. Urlaubs- und Krankheitsvertretungen werden erwartet.
Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen nach EG 8 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Wir fördern den beruflichen Werdegang von Frauen. Ihre Bewerbungen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Die Bewerbung von geeigneten Menschen mit Schwerbehinderung ist erwünscht.

Für fachliche Fragen hinsichtlich der ausgeschriebenen Stelle stehen Ihnen Herr Spieske unter Tel. 02064-66699 und Frau Scholten unter Tel. 02064-66498 gerne zur Verfügung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den entsprechenden Nachweisen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 38/2021 bis zum 28. Juli 2021 an folgende Anschrift:

Stadt Dinslaken
Fachdienst Personalmanagement
Postfach 10 05 40
46525 Dinslaken

Bewerbungen in E-Mail-Form richten Sie bitte an die E-Mail-Adresse:
bewerbungen@dinslaken.de

Bewerbungen per Mail können nur angenommen werden, wenn es sich ausschließlich um eine PDF-Datei (ein zusammenhängendes, zusammengefügtes PDF-Dokument) mit einer Größe von maximal 5 MB handelt (Word-Dokumente, JPEG-Dateien, ZIP-Dateien o.Ä. dürfen nicht geöffnet werden). Mailbewerbungen mit mehreren Anhängen oder einer Größe von insgesamt mehr als 5 MB können leider nicht berücksichtigt werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Ich bitte, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen.

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter BewerberInnen vernichtet.

Hinweise zum Schutz Ihrer persönlichen Daten nach der Datenschutz-Grundverordnung.