Inhalt

Staatlich geprüfte Technikerin / einen staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Versorgungstechnik mit den Schwerpunkten Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär- oder Klimatechnik (w/m/d)

Stellenausschreibungen vom 14.09.2020

Die Stadt Dinslaken – rund 70.000 Einwohnerinnen und Einwohner –  sucht im Geschäftsbereich Bauen, Fachdienst Hochbau zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine staatlich geprüfte Technikerin / einen staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Versorgungstechnik mit den Schwerpunkten Heizungs-Lüftungs-, Sanitär- oder Klimatechnik (w/m/d)

Die Stelle ist mit der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 39 Wochenstunden im Fachdienst Hochbau zu besetzen. Die Stellenbesetzung kann auch im Wege der individuellen Stellenteilung erfolgen. Als familienfreundliches Unternehmen fördert die Stadt Dinslaken Teilzeitbeschäftigung zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf in größtmöglichem Umfang.

Dem Fachdienst Hochbau obliegt die bauliche Unterhaltung aller kommunalen Gebäude. Die Energieverwaltung (Versorgung, Verbrauch und Einsparung) gehört ebenfalls in den Aufgabenbereich des Fachdienstes.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Auftragsvergabe von Instandhaltungs- und Reparaturmaßnahmen sowie deren technische Begleitung, Überwachung, Abnahme und Abrechnung von städtischen Gebäuden im Bereich der haustechnischen Anlagen
  • Mitwirkung bei der Umsetzung von größeren Bauunterhaltungsmaßnahmen und kleineren Um- und Erweiterungsbauten im Bereich der haustechnischen Gewerke
  • Beauftragung und Begleitung von Untersuchungen auf Legionelle gemäß Trinkwasserverordnung
  • Verwaltungstechnische Abrechnungsarbeiten

 Wir erwarten:

  • Einen Abschluss als staatlich geprüfte Technikerin / geprüfter Techniker der Fachrichtung Versorgungstechnik mit dem Abschluss Heizung-, Lüftung-, und Klimatechniker (HLK)
  • Berufserfahrung in dem Bereich einer der oben aufgeführten Gewerken,
  • Umfangreiche Kenntnisse aller maßgebenden Normen, Gesetze und Verordnungen,
  • Verantwortungsübernahme, Teamfähigkeit, Organisationsvermögen, Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft das private Fahrzeug für den dienstlichen Zweck gegen Kostenerstattung einzusetzen

Sie erwartet:

  • gesicherte und pünktliche Gehaltszahlungen bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9a Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • eine leistungsabhängige jährliche Einmalzahlung,
  • eine komplett arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge,
  • weitgehend flexible aber auch geregelte Arbeitszeiten,
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement,
  • flexible Arbeitszeitmodelle zur Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    und vieles andere mehr.

Wir fördern den beruflichen Werdegang von Frauen. Ihre Bewerbungen werden nachMaßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbung von geeigneten Menschen mit Schwerbehinderung ist erwünscht.

Für Fragen zum Aufgabenbereich steht Ihnen der Leiter des Geschäftsbereiches Bauen Herr Volker Pohl, Tel.-Nr. 02064 66 424, gerne zur Verfügung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den entsprechenden Nachweisen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 48/2020 bis spätestens 06.10.2020 an olgende Anschrift:

Stadt Dinslaken
Fachdienst Personalmanagement
Postfach 10 05 40
46525 Dinslaken

Bewerbungen in E-Mail-Form richten Sie bitte an die E-Mail-Adresse:

bewerbungen@dinslaken.de

Bewerbungen per Mail können nur angenommen werden, wenn es sich ausschließlich um eine PDF-Datei (ein zusammenhängendes, zusammengefügtes PDF-Dokument) mit einer Größe von maximal 5 MB handelt (Word-Dokumente, JPEG-Dateien, ZIP-Dateien o.Ä. dürfen nicht geöffnet werden). Mailbewerbungen mit mehreren Anhängen oder einer Größe von insgesamt mehr als 5 MB können leider nicht berücksichtigt werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Ich bitte, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen.
Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet.

Hinweise zum Schutz Ihrer persönlichen Daten nach der Datenschutz-Grundverordnung.