Inhalt

Absperrmaßnahmen auf öffentlichen Straßen bei Veranstaltungen/Umzug

Kontakt

Benninghoff, Lavinia

Telefon: 0 20 64 / 66 405

Stadthaus

Büro: 010

Wilhelm-Lantermann-Straße 65
46535 Dinslaken

Umzüge / Absperrmaßnahmen auf öffentlichen Straßen bei Veranstaltungen                     

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis eines Umzuges auf öffentlichen Straßen bzw. Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis für Absperrmaßnahmen im Zuge von Veranstaltungen

Wer kann einen Antrag beantragen?

Grundsätzlich kann jede Person oder Gruppierung einen Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis eines Umzuges auf öffentlichen Straße bzw. einen Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis für Absperrmaßnahmen im Zuge von Veranstaltungen stellen.

Wie ist der Antrag zu beantragen? 

Sie senden uns den ausgefüllten Antrag zu, rufen zu den Öffnungszeiten an oder kommen einfach vorbei. Wir klären dann gemeinsam, ob die Voraussetzungen erfüllt sind. Als zwingende Anlage ist eine grafische Darstellung der Wegstrecke anhand eines Lageplanes beizufügen. Für die Erteilung einer Genehmigung eines Umzuges (Haltverbote) wird eine Gebühr in Höhe von 15 Euro veranlagt. Für die Erteilung einer Erlaubnis für Absperrmaßnahmen im Zuge von Veranstaltungen wird eine Gebühr in Höhe von 35 Euro (ohne vorhergehenden Ortstermin) bzw. 110 Euro (mit vorhergehenden Ortstermin) veranlagt.

Wo stelle ich den Antrag?

Stadt Dinslaken
Ordnungsamt –Verkehrsabteilung-
Stadthaus
Wilhelm- Lantermann- Straße 65
46535 Dinslaken

siehe Kontakt

Wie schnell erhalte ich eine Antwort?

Die Bearbeitung des Antrages dauert maximal 3 bis 7 Tage.

Rechtliche Grundlagen

Als Rechtsgrundlage für die Erteilung einer Genehmigung für Umzüge auf öffentlichen Straßen bzw. für die Erteilung einer Genehmigung für Veranstaltungen auf öffentlichen Straßen dient der § 29 Absatz 2 StVO.

Gebühren

  • 30 - 110 Euro