Inhalt

picobello in 48 Stunden

 

Leider gibt es dieses „Phänomen“ auch in Dinslaken. Es passiert immer wieder, dass einige Personen ihren Müll einfach illegal auf öffentlichem Boden abladen – an der Straße, im Wald, auf der Wiese und vor allem an Stationen von Altglas-  und Altkleidercontainern. Zum Ärger von allen anderen.

Die Stadt Dinslaken gibt daher ein Versprechen ab:

„picobello in 48 Stunden“!

Wenn Bürgerinnen und Bürger uns eine wilde Müllkippe im öffentlichen Raum über die unten angebene Hotline, E-Mail-Adresse oder App melden, dann werden wir den Müll innerhalb von 48 Stunden beseitigen.

Für die Beseitigung von Müll auf privaten Grundstücken sind die Eigentümer bzw. Verursacher verantwortlich.

Sollte es sich um Gefahrenstoffe oder –materialien handeln, deren Entsorgung nicht der DIN-Service sondern eine Fachfirma vornehmen muss, dann kann die „48 Stunden-Garantie“ evtl. nicht eingehalten werden. Dafür bitten wir bereits jetzt um Verständnis.

Die Stadt nimmt außerdem gerne sachdienliche Hinweise entgegen, die zu den Verursacherinnen und Verursachern von wilden Müllkippen führen. Denn Müll in die Umwelt zu kippen, ist nicht nur verboten, sondern schadet Böden, Gewässern, Pflanzen, Tieren und Menschen gleichermaßen.

Bitte kontaktieren Sie uns über die städtische Picobello-Telefonnummer 02064/66555 oder die E-Mail-Adresse 48@dinslaken.de