Inhalt

Wegweiser für Flüchtlinge

Foto. Wegweiser

Bei den ersten Schritten in Dinslaken und der Orientierung in unterschiedlichsten Lebensbereichen sollen sich Flüchtlinge von Anfang an willkommen fühlen. Dazu gibt der Wegweiser Antworten: Wo muss ich mich anmelden oder wo kann ich mich beraten lassen?

Die Broschüre enthält Informationen über die verschiedenen Migrations- und Flüchtlingsberatungsstellen der Wohlfahrtsverbände und von Initiativen wie dem Förderverein Fliehburg oder dem Flüchtlingsrat Dinslaken. Des Weiteren werden Kontaktdaten von Ansprechpartnern für das Thema Integration, wie der Integrationsrat und der Integrationsbeauftragte, die Volkshochschule als Sprach- und Integrationskursträger, der „Integration Point“ des Jobcenters und die Bundesagentur für Arbeit, die Ausländerbehörde und der Allgemeine Soziale Dienst der Stadt genannt. In der von der Stadt Dinslaken herausgegebenen Broschüre werden diese und andere Fragen in den verschiedenen Themenfeldern beantwortet. Die Hauptthemen sind farblich voneinander abgesetzt und mit einer Übersetzung in verschiedene Sprachen - Englisch, Französisch,  Arabisch und Farsi - übersichtlich aufbereitet.

Der „Wegweiser für Flüchtlinge“ wurde vom Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW unterstützt und kann ab sofort kostenlos bei dem Integrationsbeauftragten, Herrn Burhan Cetinkaya, im Stadthaus, Wilhelm-Lantermann-Str. 65 abgeholt werden.