Inhalt

Aktuelle Meldungen

Anliegen
Dinslaken. Wenn Bürger sich ungerecht behandelt fühlen, über etwas ärgern, sich beschweren oder einen Sachverhalt zu ihren Gunsten geändert sehen möchten, nutzen sie nicht selten die Medien oder sozial Netzwerke. 
Meldung vom
Friedensdorf
Dinslaken/Oberhausen. Im Heimatland, in der afghanischen Hauptstadt Kabul, gab es für die verletzten Kinder vor dem Start noch einen Verbandswechsel. 90 Kinder aus Krisenregionen wurden diesmal eingeflogen. 
Meldung vom
Streitfälle
Dinslaken. 60 Klagen von Bürgern, in Einzelfällen auch von Beschäftigten, flatterten den Juristen der Stadtverwaltung im Jahr 2015 auf den Tisch. Im vergangenen Jahr waren es weniger, nur 46 Schriftsätze. 
Meldung vom
Verkehr
Dinslaken. Unter anderem in der Amalienstraße wird in der Woche ab Montag, 20. Februar, der städtische Radarwagen positioniert. Auch in anderen Bereichen wird kontrolliert. 
Meldung vom
Amtsblatt
Dinslaken. Mit Blick auf den Ausbau der Betuwe-Linie ist der Bau eines dritten Gleises parallel zur vorhandenen Eisenbahnstrecke mit den notwendigen Folgemaßnahmen geplant. Mehr dazu im aktuellen Mitteilungsblatt. 
Meldung vom
DIN-Service
Dinslaken. Garantiert ohne Pappnase sind zu Altweiberkarneval am Donnerstag, 23. Februar, und am Rosenmontag die Beschäftigten vom DIN-Service unterwegs. Die Müllabfuhr kommt an beiden Tagen planmäßig.  
Meldung vom
Karneval
Dinslaken. Rosenmontag ist in der Stadtverwaltung arbeitsfrei. Das gilt für alle kommunalen Einrichtungen. An Altweiberkarneval sieht die Sache anders aus, insbesondere in den Bürgerbüros. Da sind alle auf dem Posten. 
Meldung vom
Ausschuss
Dinslaken. Ein Fass ohne Boden sind in finanziellem Hinsicht die vorhandenen Kinderspielplätze. Der DIN-Service bedienet sich beim Überwachen der Flächen eines speziellen EDV-Programms, qualifiziert seine Mitarbeiter. 
Meldung vom
GHZ
Dinslaken. „Musik zum Frühling“ erklingt am Sonntag, 12. März, ab 17 Uhr im Gustav-Heinemann-Schulzentrum in Hiesfeld. Mit dabei ist unter anderem das Tambourkorps Dinslaken-Oberlohberg. 
Meldung vom
Kino
Dinslaken. Er ist ein alter Griesgram, der seine Nachbarn mit seinem Kontrollwahn terrorisiert. Der im Grunde trauernde Witwer möchte sich, so ungewöhnlich das klingt, ungestört das Leben nehmen. Aber das klappt nicht. 
Meldung vom