Inhalt

Veranstaltungen

Heute in Dinslaken

  • auf-/zuklappen. : 2. Dinslakener Gospelnacht

    Zweite Dinslakener Gospelnacht Am Samstag, dem 24. Februar findet ab 19 Uhr bis etwa 22.30 Uhr in der Friedenskirche die 2. Dinslakener Gospelnacht statt. Nach dem großen Erfolg der ersten Gospelnacht, damals in der Lutherkirche wird die Reihe nun fortgesetzt. Gospelchöre aus Dinslaken und Umgebung, sowie aus Haan und Viersen werden gemeinsam ein buntes Gospelfeuerwerk veranstalten. Man darf gespannt sein. Einlass ab 18.30 Uhr Der Eintritt ist frei, eine Kollekte wird erbeten.

  • Butterfahrt 5 feiern 20. Geburtstag. Nach dem Ende der Reihe mit Gästen "Butterfahrt 5 kollidiert" steht nun eine Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit an. In einem Hürdenlauf durch die Bandbiographie werden die 5 Jungs einige Klassiker und fast vergessene Hits aus dem Archiv holen und mit den Lieblingstiteln aus dem aktuellen Programm zu einem einzigartigen Mix verrühren. Insbesondere für langjährigen Anhänger ein Pflichttermin!

  • Butterfahrt 5 feiern 20. Geburtstag. Nach dem Ende der Reihe mit Gästen "Butterfahrt 5 kollidiert" steht nun eine Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit an. In einem Hürdenlauf durch die Bandbiographie werden die 5 Jungs einige Klassiker und fast vergessene Hits aus dem Archiv holen und mit den Lieblingstiteln aus dem aktuellen Programm zu einem einzigartigen Mix verrühren. Insbesondere für langjährigen Anhänger ein Pflichttermin!

  • Josef Schoenen liest, schlüpft dabei in sechs verschiedene Rollen und begleitet das temporeiche Programm mit eigenen Kompositionen auf der Gitarre zwischen Jazz, Funk, Klassik und Chanson.

  • . : Matthias Jung

  • Gebrauchsanweisung für die „DINgsdas“: Eine besondere Chance für alle, die es noch nicht in die aktuelle Sonderausstellung „DINgsda - Von DINslaken, DIN-Normen und anderen DINgen“ geschafft haben: Mit „NaDINe“ und Museumspädagogin Cordula Hamelmann gibt es eine „Gebrauchsanweisung“ für die verschiedenen interaktiven Ausstellungsbereiche bei einer öffentlichen Führung am Samstag, 24.02.2018 um 15.00 Uhr. Anschließend können alle in der Ausstellung selbst aktiv werden und die „DINgsdas“ im Museums Voswinckelshof im Stadthistorischen Zentrum erkunden.

  • Im Mittelpunkt der Kriminalkomödie von Norman Robbins steht die altehrswürdige, englische Familie Henk, die nach dem Tod des Patriachen die offenen erbrechtlichen Fragen auf ihre ganz spezielle Art und Weise löst. Jedenfalls bleiben zum Ende hin von den Erbberechtigten des Henkschen Vermögens auf dem alten englischen Landsitz nicht viele übrig...

  • auf-/zuklappen. : Wir Mädchen können ...

    Wir Mädchen können … Junge Frauen haben in dem Projekt "Designwelt Mädchen" 2016 eine Plakatkampagne für die Zielgruppe Ausbildungsbetriebe entwickelt. Mit Großraumplakaten und E-Card wurde so Anfang 2017 dafür geworben, um jungen Frauen, egal welcher Herkunft, als Auszubildende ohne Vorurteile eine Chance zu geben. Im Nachfolgeprojekt "Wir Mädchen können..." drehten junge Frauen, im Alter zwischen 15 und 19 Jahren aus drei verschiedenen Kulturen, einen Werbefilm für die Zielgruppe Mädchen und Frauen. Der Film will jungen Frauen Mut machen, trotz unterschiedlichster Herkunft, Religion und den damit verbundenen Vorurteilen, mit denen sie konfrontiert werden, ihren Weg zu gehen. Unterstützt wurden die jungen Frauen dabei von Yasemin Köksür und dem Medienprojekt Wuppertal. Veranstalterinnen waren die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Dinslaken und die Gemeinwesenarbeit des Deutschen Kinderschutzbund Dinslaken-Voerde e.V.. Dieser Film wird wahrscheinlich auch als Vorspann von Kinofilmen z.B. im Kinocenter Lichtburg erscheinen. Wir laden Sie recht herzlich zu der Filmpremiere am 24.02.2018 um 11:00 Uhr in die Lichtburg Dinslaken ein, um das Ergebnis von "Wir Mädchen können..." gemeinsam mit uns zu sehen.

Unsere Termine unterstützen Mikroformate, in diesem Fall das hCalendar-Profil. Sie können sich die Veranstaltungs-Daten im iCalendar-Format abspeichern und in Ihre Terminverwaltung (Outlook, iCal, etc.) importieren.

Monatsübersicht

  • auf-/zuklappen. : DINgsda - Von DINslaken, DIN-Normen und anderen DINgen

    DIN“ ist als Abkürzung bekannt. Auf KFZ-Kennzeichen und am Niederrhein steht es für DINslaken, in der Welt für das Deutsche Institut für Normung. Mit der Sonderausstellung „DINgsda – 100 Jahre DIN-Normen in DINslaken“ im Museum Voswinckelshof ehrt die Stadt DINslaken das DINstitut zum 100. Geburtstag. Zu sehen sind individuell gefertigte wie genormte Gegenstände aus industrieller Fertigung. Die Ausstellung macht deutlich, wie wichtig DIN-Normen heute auch im DINslakener Alltag sind.

  • Die faszinierenden Fotos des Weseler Fotografen Klaus-Uwe Kühl entführen das Publikum in besondere Stimmung der dänischen Südsee und der Insel Møn. Die Ausstellung ist im hyggeligen Dachgeschoss des Museums Voswinckelshof bis Anfang März 2018 zu sehen.

  • auf-/zuklappen. : 2. Dinslakener Gospelnacht

    Zweite Dinslakener Gospelnacht Am Samstag, dem 24. Februar findet ab 19 Uhr bis etwa 22.30 Uhr in der Friedenskirche die 2. Dinslakener Gospelnacht statt. Nach dem großen Erfolg der ersten Gospelnacht, damals in der Lutherkirche wird die Reihe nun fortgesetzt. Gospelchöre aus Dinslaken und Umgebung, sowie aus Haan und Viersen werden gemeinsam ein buntes Gospelfeuerwerk veranstalten. Man darf gespannt sein. Einlass ab 18.30 Uhr Der Eintritt ist frei, eine Kollekte wird erbeten.

  • Butterfahrt 5 feiern 20. Geburtstag. Nach dem Ende der Reihe mit Gästen "Butterfahrt 5 kollidiert" steht nun eine Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit an. In einem Hürdenlauf durch die Bandbiographie werden die 5 Jungs einige Klassiker und fast vergessene Hits aus dem Archiv holen und mit den Lieblingstiteln aus dem aktuellen Programm zu einem einzigartigen Mix verrühren. Insbesondere für langjährigen Anhänger ein Pflichttermin!

  • Butterfahrt 5 feiern 20. Geburtstag. Nach dem Ende der Reihe mit Gästen "Butterfahrt 5 kollidiert" steht nun eine Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit an. In einem Hürdenlauf durch die Bandbiographie werden die 5 Jungs einige Klassiker und fast vergessene Hits aus dem Archiv holen und mit den Lieblingstiteln aus dem aktuellen Programm zu einem einzigartigen Mix verrühren. Insbesondere für langjährigen Anhänger ein Pflichttermin!

  • Josef Schoenen liest, schlüpft dabei in sechs verschiedene Rollen und begleitet das temporeiche Programm mit eigenen Kompositionen auf der Gitarre zwischen Jazz, Funk, Klassik und Chanson.

  • Gebrauchsanweisung für die „DINgsdas“: Eine besondere Chance für alle, die es noch nicht in die aktuelle Sonderausstellung „DINgsda - Von DINslaken, DIN-Normen und anderen DINgen“ geschafft haben: Mit „NaDINe“ und Museumspädagogin Cordula Hamelmann gibt es eine „Gebrauchsanweisung“ für die verschiedenen interaktiven Ausstellungsbereiche bei einer öffentlichen Führung am Samstag, 24.02.2018 um 15.00 Uhr. Anschließend können alle in der Ausstellung selbst aktiv werden und die „DINgsdas“ im Museums Voswinckelshof im Stadthistorischen Zentrum erkunden.

  • Im Mittelpunkt der Kriminalkomödie von Norman Robbins steht die altehrswürdige, englische Familie Henk, die nach dem Tod des Patriachen die offenen erbrechtlichen Fragen auf ihre ganz spezielle Art und Weise löst. Jedenfalls bleiben zum Ende hin von den Erbberechtigten des Henkschen Vermögens auf dem alten englischen Landsitz nicht viele übrig...

  • auf-/zuklappen. : Wir Mädchen können ...
    Filmprojekt

    Wir Mädchen können … Junge Frauen haben in dem Projekt "Designwelt Mädchen" 2016 eine Plakatkampagne für die Zielgruppe Ausbildungsbetriebe entwickelt. Mit Großraumplakaten und E-Card wurde so Anfang 2017 dafür geworben, um jungen Frauen, egal welcher Herkunft, als Auszubildende ohne Vorurteile eine Chance zu geben. Im Nachfolgeprojekt "Wir Mädchen können..." drehten junge Frauen, im Alter zwischen 15 und 19 Jahren aus drei verschiedenen Kulturen, einen Werbefilm für die Zielgruppe Mädchen und Frauen. Der Film will jungen Frauen Mut machen, trotz unterschiedlichster Herkunft, Religion und den damit verbundenen Vorurteilen, mit denen sie konfrontiert werden, ihren Weg zu gehen. Unterstützt wurden die jungen Frauen dabei von Yasemin Köksür und dem Medienprojekt Wuppertal. Veranstalterinnen waren die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Dinslaken und die Gemeinwesenarbeit des Deutschen Kinderschutzbund Dinslaken-Voerde e.V.. Dieser Film wird wahrscheinlich auch als Vorspann von Kinofilmen z.B. im Kinocenter Lichtburg erscheinen. Wir laden Sie recht herzlich zu der Filmpremiere am 24.02.2018 um 11:00 Uhr in die Lichtburg Dinslaken ein, um das Ergebnis von "Wir Mädchen können..." gemeinsam mit uns zu sehen.

  • auf-/zuklappen. : fascination of monochrom

    Herzliche Einladung zur Ausstellung fascination of monochrom mit Fotografien von Christian S. Klein am 25.2. 2018 von 11 – 17 Uhr. Wir freuen uns auf Sie.

  • auf-/zuklappen. : Oldies Singen

    Seniorinnen und Senioren "in den besten Jahren" singen gemeinsam mit Gleichgesinnten Lieder "aus den besten Jahren"

  • Im Mittelpunkt der Kriminalkomödie von Norman Robbins steht die altehrswürdige, englische Familie Henk, die nach dem Tod des Patriachen die offenen erbrechtlichen Fragen auf ihre ganz spezielle Art und Weise löst. Jedenfalls bleiben zum Ende hin von den Erbberechtigten des Henkschen Vermögens auf dem alten englischen Landsitz nicht viele übrig...

  • auf-/zuklappen. : Beat & Eat Live Lounge

    Am 28.02. (Mittwoch) findet die dritte Ausgabe der "Beat & Eat Live Lounge" im "Beat & Eat" (Thyssenstraße 78 in 46535 Dinslaken) statt. Beginn ist 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Hutspenden für die Künstlerin und den Künstler sind jedoch herzlich willkommen.

  • Werden Angehörige in die Betreuung und Pflege von Patienten und Bewohnern integriert, entstehen oftmals Konflikte mit Mitarbeitern. Hier erleben diese mitunter, dass Angehörige sich nur schwer auf die Pflege- und Betreuungskonzepte der Einrichtungen einstellen können. Hingegen schildern Angehörige, dass sie sich nicht wertgeschätzt und berücksichtigt fühlen durch das betreuende Team. Hier scheinen sich dann zwei Sichtweisen unversöhnlich gegenüber zu stehen.

Unsere Termine unterstützen Mikroformate, in diesem Fall das hCalendar-Profil. Sie können sich die Veranstaltungs-Daten im iCalendar-Format abspeichern und in Ihre Terminverwaltung (Outlook, iCal, etc.) importieren.