Inhalt

Veranstaltungen

Heute in Dinslaken

  • . : Kleiner Drache Wütebrecht

  • auf-/zuklappen. : Rundgang mit dem Nachtwächter

    Wenn es dunkel wird und sich die Straßen leeren, geht er erst los: Heinrich Denkhaus, der letzte Nachtwächter Dinslakens. Stilecht gekleidet in schwarzer Tracht, mit Lampe und Hellebarde. Begleiten Sie Eduard Sachtje alias Heinrich Denkhaus auf seiner Reise in die Vergangenheit der Stadt. Dabei können Sie, verpackt in amüsante Anekdoten, jede Menge über die Stadtgeschichte Dinslakens erfahren. Eine vorherige Anmeldung bei der Stadtinformation am Rittertor unter Tel. 02064 - 66 222 oder per Email an stadtinformation@dinslaken.de ist erforderlich.

Unsere Termine unterstützen Mikroformate, in diesem Fall das hCalendar-Profil. Sie können sich die Veranstaltungs-Daten im iCalendar-Format abspeichern und in Ihre Terminverwaltung (Outlook, iCal, etc.) importieren.

Monatsübersicht

  • Brigitta Heidtmann bespielt im ersten Quartal 2020 das Kunstaufmerksam-Fenster in der Dinslakener Innenstadt.

  • "Risiko statt Rezept" - Dieser Titel überschreibt die Ausstellung, die vom 19. Januar bis zum 22. März 2020 im Museum Voswinckelshof zu sehen sein wird. Präsentiert werden die unterschiedlichen Positionen von 19 Studentinnen der Kunstschule MAGENTA. „Risiko statt Rezept“ ist ein Zitat der Wiener Malerin Martha Jungwirth. Es charakterisiert den künstlerischen Ansatz der Kunstschule, die sich schwerpunktmäßig der gegenstandslosen Malerei verschrieben hat.

  • auf-/zuklappen. : Rundgang mit dem Nachtwächter

    Wenn es dunkel wird und sich die Straßen leeren, geht er erst los: Heinrich Denkhaus, der letzte Nachtwächter Dinslakens. Stilecht gekleidet in schwarzer Tracht, mit Lampe und Hellebarde. Begleiten Sie Eduard Sachtje alias Heinrich Denkhaus auf seiner Reise in die Vergangenheit der Stadt. Dabei können Sie, verpackt in amüsante Anekdoten, jede Menge über die Stadtgeschichte Dinslakens erfahren. Eine vorherige Anmeldung bei der Stadtinformation am Rittertor unter Tel. 02064 - 66 222 oder per Email an stadtinformation@dinslaken.de ist erforderlich.

  • Das Füttern von Vögeln zur Winterzeit hat eine lange Tradition und es macht Spaß, Vögel zu beobachten. Aus Fett und Samen wird eine Futtermischung hergestellt, mit der wir eine leckere Vogelmahlzeit zubereiten.

  • Der Heimatverein Land Dinslaken ist in unserer Region seit Jahrzehnten der wichtigste Herausgeber stadt- und regionalgeschichtlicher Veröffentlichungen. Unter dem Titel „Vom Landstädtchen zum Industriestandort“ erscheint nun am 12. Dezember 2019 die neueste Publikation dieser Schriftenreihe. Profunde Kenner der Dinslakener Wirtschaftsgeschichte geben darin eine umfassende historische Darstellung der gewerblichen und industriellen Entwicklung in unserer Stadt. In Anlehnung an diese Publikation stellt der Leiter des Autorenteams, Sepp Aschenbach, exemplarisch einige dieser Dinslakener Organisationen und Traditionsunternehmen vor und berichtet, wie Gewerbe und Produktion unseren heimischen Wirtschaftsstandort nachhaltig prägten. Vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Unsere Termine unterstützen Mikroformate, in diesem Fall das hCalendar-Profil. Sie können sich die Veranstaltungs-Daten im iCalendar-Format abspeichern und in Ihre Terminverwaltung (Outlook, iCal, etc.) importieren.