Inhalt

Veranstaltungen

Heute in Dinslaken

Für heute wurden keine Veranstaltungen gemeldet.

Monatsübersicht

  • auf-/zuklappen. : Ausstellung Großmütter Bilder

    Dinslakenerinnen haben in ihren Fotoalben gestöbert und die Fotos ihrer Großmütter, Urgroßmütter oder von sich als Großmutter zusammen mit Ihren Enkelkindern herausgesucht. Aus diesen Bildern ist eine Ausstellung entstanden, die einen Eindruck über den Wandel des Großmutterbildes im Laufe der Jahrzehnte des letzten Jahrhunderts vermittelt. Die Fotos werden geschichtlich eingeordnet, so dass Sie sich ein Bild davon machen können, in welcher Zeit die Frauen gelebt haben als das Bild entstanden ist. Ergänzt werden diese historischen Bilder durch Fotos aktueller Großmütter, die bei einer Fotoaktion 2013 durch die Fotografin Rose Benninghoff entstanden sind. In der Ausstellung finden Sie zusätzlich Texte und Gedichte von Dinslakenerinnen, die in dem Schreibsalon „Omageschichten“ geschrieben wurden. Interaktive Elemente sorgen für zusätzliche Erlebnisse. Führungen: Die Museumspädagogin Cordula Hamelmann bietet Führungen für Schüler/innengruppen und Erwachsene an. Nähere Informationen dazu unter 0 20 64 / 24 49. Eröffnung: Die Ausstellung wird durch den stellv. Bürgermeister am 08.03.2015 um 10:30 Uhr eröffnet. Wann? 08.03. – 19.04.2015 dienstags bis sonntags 14:00 bis 18:00 Uhr

  • auf-/zuklappen. : Menù italiano - Lesung mit Musik

    Unser Menù italiano ("italienisches Menü") ist ein ganz besonderer Leckerbissen: es besteht aus italienischen Texten und Volksliedern und richtet sich an Literaturfeinschmecker und Liebhaber des „canto popolare”. Während eines 90-minütigen Programms erleben Sie authentische zeitgenössische Texte und italienische Volkslieder, die - gleich einem klassischen Speisemenü - in verschiedenen Gängen und mit breiter Auswahl präsentiert werden. Teilnehmer mit geringen Italienischkenntnissen kommen dabei ebenso auf ihre Kosten wie langjährige Italienischlerner und „Sprachprofis”. Eine Kostprobe erhalten Sie unter www.menuitaliano.de .

  • . : Tod auf dem Nil

  • auf-/zuklappen. : Geschichte der Kaffeehäuser

    Das Kaffeehaus in Prag, welches Künstler, Literaten und Bohemiens in gemütlich-anregender Atmosphäre zusammenführte, hatte im vergangenen Jahrhundert bis zum 2. Weltkrieg einen hohen Stellenwert. In der wunderschönen Moldaumetropole trafen dabei das tschechische, deutsche und jüdische Element aufeinander. Lassen Sie sich verführen zu einem Rundgang mittels Rezitation, Dias und Filmausschnitten, in der die Prager Kaffeehausszene mit legendären Cafes wie dem „Slavia”, dem „Union” und dem „Arco” und heute so berühmten Besuchern wie Rilke, Werfel, Kafka, Kisch und Hasek Ihnen lebendig vor Augen geführt und mit unvergesslichen Anekdoten näher gebracht werden wird.

  • Einlass 18.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr Text und Bildmaterial liegen im Vorverkauf vor

Unsere Termine unterstützen Mikroformate, in diesem Fall das hCalendar-Profil. Sie können sich die Veranstaltungs-Daten im iCalendar-Format abspeichern und in Ihre Terminverwaltung (Outlook, iCal, etc.) importieren.