Inhalt

Veranstaltungen

Heute in Dinslaken

Für heute wurden keine Veranstaltungen gemeldet.

Monatsübersicht

  • auf-/zuklappen. : DINgsda - Von DINslaken, DIN-Normen und anderen DINgen

    DIN“ ist als Abkürzung bekannt. Auf KFZ-Kennzeichen und am Niederrhein steht es für DINslaken, in der Welt für das Deutsche Institut für Normung. Mit der Sonderausstellung „DINgsda – 100 Jahre DIN-Normen in DINslaken“ im Museum Voswinckelshof ehrt die Stadt DINslaken das DINstitut zum 100. Geburtstag. Zu sehen sind individuell gefertigte wie genormte Gegenstände aus industrieller Fertigung. Die Ausstellung macht deutlich, wie wichtig DIN-Normen heute auch im DINslakener Alltag sind.

  • . : Karneval der Tiere

  • Die Revolution von 1848 gilt als Geburtsstunde des demokratisch verfassten deutschen Nationalstaats. Auch im Rheinland kam es unter dem Eindruck der französischen Februarrevolution zu großen Volkserhebungen, die freie Wahlen, Presse- und Versammlungsfreiheit aber auch soziale Verbesserungen für die Arbeiter- und Handwerkerschaft forderten. Heinrich Langhoff vom Preußenmuseum in Wesel wird in seinem Vortrag den Prozess der Revolution im Rheinland und die Gründe seines Scheiterns darstellen.

  • Medienrevolutionen und tiefgreifende Veränderungen in der Informationsverarbeitung sind Entwicklungen, die keinesfalls allein der Neuzeit vorbehalten sind. Bereits vor über 550 Jahren leitete Johannes Gutenberg mit seiner Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern medial ein neues Zeitalter ein. Diese kulturhistorisch maßgebliche Neuerung beeinflusste die weitere gesellschaftliche Entwicklung erheblich und wirkt bis heute fort.

  • auf-/zuklappen. : Rundgang mit dem Nachtwächter

    Wenn es dunkel wird und sich die Straßen leeren, geht er erst los: Heinrich Denkhaus, der letzte Nachtwächter Dinslakens. Stilecht gekleidet in schwarzer Tracht, mit Lampe und Hellebarde. Begleiten Sie Eduard Sachtje alias Heinrich Denkhaus auf seiner Reise in die Vergangenheit der Stadt. Dabei können Sie, verpackt in amüsante Anekdoten, jede Menge über die Stadtgeschichte Dinslakens erfahren. Eine vorherige Anmeldung bei der Tourismusförderung der Stadt Dinslaken unter Tel. 02064 - 66 498 ist erforderlich.

  • auf-/zuklappen. : Altweiber Party 2018

    Am 8 Februar feiern WIR gemeinsam ne große Altweiber Sause auf dem Altmarkt. Mike der Bademeister und seine Spaßrebellen werden den Altmarkt ordentlich einheizen. Die tanzanden Officier lassen mit ihrem Gadetanz die Hüften kreisen. Auch die Karnevals-Vereine werden den Tag mit tollen Acts mitgestalten. Also coole Getränke...leckere Snacks..und Stimmung total...Dinslaken HELAaaaaaaauuuuuuuuuuuu!!!

  • . : Der Kontrabass

  • . : Die Känguru-Chroniken

  • „Mit einem Fuß steht sie auf dem Besten von dem was gewesen ist, und mit dem anderen macht sie einen mutigen Schritt nach dort, wohin die Reise mit Sicherheit gehen wird. Angela Puxi schreibt Regeln neu, rückt Dinge zurecht, als Teil einer neuen Riege von Saxophonisten. In diesem Fall kann man sagen: „Sax-Affin-Isten“ Wie cool !“ (Kirk Whalum)

  • Mit leichtem Gepäck machen wir uns auf, die 3500 km entfernten spanischen Inseln zu entdecken. Vor der Nordwestküste Afrikas ragen die Vulkaninseln aus dem Atlantik. Der reich bebilderte Reisebericht zeigt Impressionen der grandiosen Natur von Teneriffa Gran Canaria, La Palma und La Gomera bei Tage. Doch erst in der Nacht enthüllt sich der wahre Schatz für den Astronomiedozenten Dr. Tom Fliege: Der alles überragende Sternenhimmel. Lassen Sie sich von Bäumen, Felsen, Pflanzen, Tieren, Sonne, Mond, Planeten, Sternen, Nebeln und Galaxien verzaubern. Für Astronomiebegeisterte gibt es auch noch Tipps zu Beobachtungsmöglichkeiten.

  • auf-/zuklappen. : Rundgang mit dem Nachtwächter

    Wenn es dunkel wird und sich die Straßen leeren, geht er erst los: Heinrich Denkhaus, der letzte Nachtwächter Dinslakens. Stilecht gekleidet in schwarzer Tracht, mit Lampe und Hellebarde. Begleiten Sie Eduard Sachtje alias Heinrich Denkhaus auf seiner Reise in die Vergangenheit der Stadt. Dabei können Sie, verpackt in amüsante Anekdoten, jede Menge über die Stadtgeschichte Dinslakens erfahren. Eine vorherige Anmeldung bei der Tourismusförderung der Stadt Dinslaken unter Tel. 02064 - 66 498 ist erforderlich.

  • Die Arbeitsgemeinschaft Energie und Umwelt und die VHS Dinslaken-Voerde-Hünxe bieten unter dem Dach der Lokalen Agenda 21 Nachhaltigkeit zum Anfassen und Mitdiskutieren an.

  • In dieser Satelliten-Reise gehen wir gemeinsam auf Bilder- und Spurensuche. Wo und wie werden Landschaften für unsere Mobilität und unseren Konsum zerstört? Gleichzeitig diskutieren wir mögliche Antworten. Was hat unser Verhalten hier mit Menschenrechten anderswo zu tun? Eindrucksvolle Bilder der „Geoscopia-Rohstoffexpedition“ bringen das näher, was sonst so theoretisch mit Globaler Verantwortung umschrieben wird Martin Fliegner ist Dipl. Geograph und Geschäftsführer von Geoscopia Umweltbildung Bochum.

  • Sie ist 345 Meter lang und 41 Meter breit und fährt in der Tradition der früheren Dampfer als Transatlantikliner über das Meer. Auf 13 Decks ist Platz für über 3.000 Passagiere, die das Flaggschiff der Cunard-Reederei genießen können. Die Rede ist von der Queen Mary 2, kurz auch QM2 genannt. Der Essener Reisejournalist Michael Moll war mit seiner Frau an Bord dieses Schiffes. Beide überquerten den Nordatlantik von Hamburg nach New York und wieder zurück nach Southampton. Erleben Sie seine Erzählungen von Seekrankheit und Entertainment. Fahren Sie mit den Panoramaaufzügen durch die Grand Lobby und erhalten Sie einen Einblick in eine Standard-Kabine der Queen Mary II, bevor Sie unter den Blicken der Freiheitsstatue in den Hafen von New York einlaufen.

  • Werden Angehörige in die Betreuung und Pflege von Patienten und Bewohnern integriert, entstehen oftmals Konflikte mit Mitarbeitern. Hier erleben diese mitunter, dass Angehörige sich nur schwer auf die Pflege- und Betreuungskonzepte der Einrichtungen einstellen können. Hingegen schildern Angehörige, dass sie sich nicht wertgeschätzt und berücksichtigt fühlen durch das betreuende Team. Hier scheinen sich dann zwei Sichtweisen unversöhnlich gegenüber zu stehen.

Unsere Termine unterstützen Mikroformate, in diesem Fall das hCalendar-Profil. Sie können sich die Veranstaltungs-Daten im iCalendar-Format abspeichern und in Ihre Terminverwaltung (Outlook, iCal, etc.) importieren.