Inhalt

Veranstaltungen

Heute in Dinslaken

Für heute wurden keine Veranstaltungen gemeldet.

Monatsübersicht

  • "Risiko statt Rezept" - Dieser Titel überschreibt die Ausstellung, die vom 19. Januar bis zum 22. März 2020 im Museum Voswinckelshof zu sehen sein wird. Präsentiert werden die unterschiedlichen Positionen von 19 Studentinnen der Kunstschule MAGENTA. „Risiko statt Rezept“ ist ein Zitat der Wiener Malerin Martha Jungwirth. Es charakterisiert den künstlerischen Ansatz der Kunstschule, die sich schwerpunktmäßig der gegenstandslosen Malerei verschrieben hat.

  • . : Uli Masuth
    Mein Leben als ICH

  • auf-/zuklappen. : Agenda 21 Kids: Frühlingswerkstatt

    Was wäre der Frühling ohne bunt bemalte Eier, ohne einen selbst gebastelten Hasen oder einen hübschen Eierwärmer aus Filz? Mit viel Kreativität werden an diesem Nachmittag schöne Dekorationen gestaltet. Für Kinder ab Vorschulalter

  • auf-/zuklappen. : Rundgang mit dem Nachtwächter

    Wenn es dunkel wird und sich die Straßen leeren, geht er erst los: Heinrich Denkhaus, der letzte Nachtwächter Dinslakens. Stilecht gekleidet in schwarzer Tracht, mit Lampe und Hellebarde. Begleiten Sie Eduard Sachtje alias Heinrich Denkhaus auf seiner Reise in die Vergangenheit der Stadt. Dabei können Sie, verpackt in amüsante Anekdoten, jede Menge über die Stadtgeschichte Dinslakens erfahren. Eine vorherige Anmeldung bei der Stadtinformation am Rittertor unter Tel. 02064 - 66 222 oder per Email an stadtinformation@dinslaken.de ist erforderlich.

  • Psychotherapie ist eine gut untersuchte, wirksame Behandlungsmethode für psychische Erkrankungen und psychosomatische (psychische und/oder körperliche) Störungen. Jedoch ist es nicht leicht, die passende Behandlungsmethode und dann auch noch einen Therapieplatz zu finden. Im Vortrag soll aufgezeigt werden, wer bei der Suche unterstützen kann, welche Behandlungsmethoden es gibt und wer die Kosten trägt. Im Anschluss können noch einige allgemeine Fragen gestellt und erörtert werden. Die Referentin ist Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

  • auf-/zuklappen. : Rundgang mit dem Nachtwächter

    Wenn es dunkel wird und sich die Straßen leeren, geht er erst los: Heinrich Denkhaus, der letzte Nachtwächter Dinslakens. Stilecht gekleidet in schwarzer Tracht, mit Lampe und Hellebarde. Begleiten Sie Eduard Sachtje alias Heinrich Denkhaus auf seiner Reise in die Vergangenheit der Stadt. Dabei können Sie, verpackt in amüsante Anekdoten, jede Menge über die Stadtgeschichte Dinslakens erfahren. Eine vorherige Anmeldung bei der Stadtinformation am Rittertor unter Tel. 02064 - 66 222 oder per Email an stadtinformation@dinslaken.de ist erforderlich.

  • ... das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. Wer kennt es nicht, dieses Geheimnis des Fuchses, das dieser dem kleinen Prinzen mit auf den Weg gibt - dem wohl bekanntesten Kind der Literaturgeschichte, geschaffen von Antoine de Saint-Exupéry. Wir finden hier ein zeitloses immer gültiges Plädoyer für Freundschaft und Menschlichkeit, für die Bedeutung zwischenmenschlicher Werte. Lassen Sie sich einfangen vom gesprochenen Wort, von einer Geschichte, die, mit dem Herzen erzählt, ganz sicher den Weg zu Ihren Herzen finden wird.

  • . : FUCHSTHONE Orchestra
    Abo-Konzert 6

  • Kaffee, Kuchen und Musik

  • auf-/zuklappen. : Agenda 21 Kids: Frühlingswerkstatt

    Was wäre der Frühling ohne bunt bemalte Eier, ohne einen selbst gebastelten Hasen oder einen hübschen Eierwärmer aus Filz? Mit viel Kreativität werden an diesem Nachmittag schöne Dekorationen gestaltet. Für Kinder ab Vorschulalter

  • Gäste beim Talk mit Roland Donner diesmal u.a. Playmate Tanja Brockmann.

  • Gemeinschaftskonzert des Dinslakener Bach-Chors, des Madrigalchors Dinslaken und des Dinslakener Kammerorchester zum Gedenken an die Opfer der Zerstörung Dinslakens vor 75 Jahren (23. März 1945) und anlässlich des 45. Jahrestages der Gründung der Städtepartnerschaft zwischen Dinslaken und Agen Gesamtleitung: Mathias Staut

  • Ab 1943 wurden ganze Klassenverbände 15- und 16-jähriger Schüler als sog. Luftwaffen- und Marinehelfer zum Dienst in meist heimatnahen Flakbatterien herangezogen. Auch zahlreiche Dinslakener und Hamborner Mittel- und Oberschüler kamen damals als Geschützkanoniere und Flakbeobachter von der Schulbank direkt in den Krieg. Am Beispiel der Flakbatterie Hiesfeld - Hühnerheide berichtet der Vortrag, wie Schüler des Geburtsjahrgangs 1928 in ihren Erinnerungen den Alltag in der Geschützstellung wahrnahmen und die Bombardierung von Dinslaken und den Rheinübergang der Alliierten vor 75 Jahren erlebten. Vorherige Anmeldung ist erforderlich.

  • auf-/zuklappen. : Der Chinese

    Komödiantisches Schauspiel von Benjamin Lauterbach Einige Jahre in der Zukunft: In Deutschland herrscht Öko-Wohlstand für alle. Die Menschen leben im Einklang mit ihren Werten: Frieden, Familie, Umwelt, Sicherheit, Wachstum und Liebe.

  • Mit dem Schulorchester nach Spanien Kinderkonzert mit Musik von Georges Bizet

  • . : Dieses bescheuerte Herz
    Tragikomödie

  • auf-/zuklappen. : Flanieren in Paris

    Ein Vortrag mit Fotos, Kommentaren und Literaturzitaten von Wolfgang Schwarzer „Dem Gehenden in der Stadt, dem Flaneur, eröffnet sich immer in der Gegenwart des Wahrnehmbaren das Traumreich sich überlagernder Erinnerungen. Es ist gerade dies das Poetische der Stadt und von Paris in unvergleichlichem Maß, daß in jedem Augenblick das gelebte Jetzt sich mit der Tiefe der Vergangenheit verknüpft, und sei es nur in den flüchtigen Orientierungen der Namen." (Karlheinz Stierle) In diesem Sinne lädt der Vortrag zu einem Spaziergang durch die bisweilen auch banale oder erschreckende Gegenwart und Geschichte einer Stadt und die Träume, die durch Film, Fotos oder Texte in jedem von uns existieren. Eine Kooperation mit dem Städtepartnerschaftsverein Dinslaken e.V.

Unsere Termine unterstützen Mikroformate, in diesem Fall das hCalendar-Profil. Sie können sich die Veranstaltungs-Daten im iCalendar-Format abspeichern und in Ihre Terminverwaltung (Outlook, iCal, etc.) importieren.