Inhalt

Veranstaltungen

Liebe Kulturinteressierte,

nach der langen Corona-bedingten Pause finden wieder Veranstaltungen mit Publikum statt.

Bitte beachten Sie weiterhin die AHA-Regeln (Abstand halten, Hände desinfizieren, im Alltag Maske tragen).

Hinweis:
Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten, zeigen Sie uns beim Zutritt zum Veranstaltungsraum Ihren aktuell gültigen (max. 48 Stunden alten) negativen Coronatest, Ihren Nachweis der Immunisierung (Impfausweis) oder den Nachweis über Ihre Genesung.

Wir freuen uns auf schöne Veranstaltungen und wünsche Ihnen viel Spaß.

Heute in Dinslaken

  • auf-/zuklappen. : Agenda 21 Kids KREATIVzirkel

    In der Bücherei gibt es für euch heute ein Zirkeltraining der anderen Art. Trainiert werden eure Fantasie und eure Finger. Beides braucht ihr um aus alten Bucheinbänden Klemmbretter herzustellen, an der Buttonmaschine Kühlschrankmagnete oder Taschenspiegel zu machen, alte Comicseiten in Briefumschläge umzuwandeln oder ein schönes altes Buch mit einer Spiralbindung zu einem Notizheft umzumodeln. Traut euch einfach, aber wessen Finger noch nicht ganz so geschickt sind, bekommt natürlich Hilfe. Bitte an alte Klamotten denken, denn hier wird geklebt und gekleckst.

  • auf-/zuklappen. : Agenda 21 Kids KREATIVzirkel

    In der Bücherei gibt es für euch heute ein Zirkeltraining der anderen Art. Trainiert werden eure Fantasie und eure Finger. Beides braucht ihr um aus alten Bucheinbänden Klemmbretter herzustellen, an der Buttonmaschine Kühlschrankmagnete oder Taschenspiegel zu machen, alte Comicseiten in Briefumschläge umzuwandeln oder ein schönes altes Buch mit einer Spiralbindung zu einem Notizheft umzumodeln. Traut euch einfach, aber wessen Finger noch nicht ganz so geschickt sind, bekommt natürlich Hilfe. Bitte an alte Klamotten denken, denn hier wird geklebt und gekleckst.

Unsere Termine unterstützen Mikroformate, in diesem Fall das hCalendar-Profil. Sie können sich die Veranstaltungs-Daten im iCalendar-Format abspeichern und in Ihre Terminverwaltung (Outlook, iCal, etc.) importieren.

Monatsübersicht

  • Das Museum Voswinckelshof und das Friedensdorf International präsentieren die Sonderausstellung „Friedensdorf International – Menschlichkeit grenzenlos (er)leben“. Die Ausstellung nimmt die Besuchenden mit auf eine Reise durch die 54-jährige Geschichte des FRIEDENSDORF INTERNATIONAL. Eine Reise, mit der unzählige Geschichten, Erfahrungen und Emotionen verbunden sind. Neben berührenden Aufnahmen aus einem halben Jahrhundert humanitärer Arbeit spiegelt die Ausstellung Werte wie Freundschaft, Vertrauen oder Hoffnung wieder. Durch die Verschmelzung dieser wichtigen Komponenten erhalten Besuchende die Möglichkeit, in die bunten, spannenden und berührenden Geschichten von FRIEDENSDORF INTERNATIONAL einzutauchen und auf dieser Reise Menschlichkeit grenzenlos zu (er)leben.

  • auf-/zuklappen. : Agenda 21 Kids KREATIVzirkel

    In der Bücherei gibt es für euch heute ein Zirkeltraining der anderen Art. Trainiert werden eure Fantasie und eure Finger. Beides braucht ihr um aus alten Bucheinbänden Klemmbretter herzustellen, an der Buttonmaschine Kühlschrankmagnete oder Taschenspiegel zu machen, alte Comicseiten in Briefumschläge umzuwandeln oder ein schönes altes Buch mit einer Spiralbindung zu einem Notizheft umzumodeln. Traut euch einfach, aber wessen Finger noch nicht ganz so geschickt sind, bekommt natürlich Hilfe. Bitte an alte Klamotten denken, denn hier wird geklebt und gekleckst.

  • auf-/zuklappen. : Agenda 21 Kids KREATIVzirkel

    In der Bücherei gibt es für euch heute ein Zirkeltraining der anderen Art. Trainiert werden eure Fantasie und eure Finger. Beides braucht ihr um aus alten Bucheinbänden Klemmbretter herzustellen, an der Buttonmaschine Kühlschrankmagnete oder Taschenspiegel zu machen, alte Comicseiten in Briefumschläge umzuwandeln oder ein schönes altes Buch mit einer Spiralbindung zu einem Notizheft umzumodeln. Traut euch einfach, aber wessen Finger noch nicht ganz so geschickt sind, bekommt natürlich Hilfe. Bitte an alte Klamotten denken, denn hier wird geklebt und gekleckst.

  • Mit großer Vorfreude kündigen wir das Gastspiel von Josef Tränklers Puppenbühne an. Nach der monatelangen Corona-bedingten Zwangspause kann das Theater-Zelt endlich wieder öffnen und die im November 2020 ausgefallenen Aufführungen von „Kasper und der kleine Drache“ in Dinslaken jetzt nachholen. Die Besucher dürfen sich sicher sein, dass alle gültigen Corona-Schutzauflagen erfüllt und umgesetzt werden. Familie Tränkler bittet die Besucher, sich tagesaktuell ebenfalls zu informieren und ihren Beitrag zur Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen zu leisten (3G-Regelung, Maske etc.). Die aktuellen Bedingungen für einen Theaterbesuch können Sie auch einsehen auf: https://www.facebook.com/josef.tranklerspuppenbuhne. Familie Tränkler ist überglücklich, wieder spielen zu können. Die Zeit ohne Kasper und seine Freunde hat ein Ende. Die kleinen und großen Besucher dürfen sich endlich wieder auf zwei bezaubernde Geschichten freuen, die ihre Augen zum Leuchten bringen und die Zeit mit Kasper zu einem tollen, aufregenden Puppentheater-Erlebnis werden lassen. Josef Tränklers Puppenbühne versteht es immer wieder, mit ihren Original Hohnsteiner Handspielpuppen und den fantasievollen Geschichten für Kinder ab 2 Jahren ihr Publikum zu begeistern und zu verzaubern. Die Fantasie der Kinder wird angeregt, da sie stets in die Handlung mit einbezogen werden. Ein Familienspaß, den man nicht verpassen darf! Also HERZLICH WILLKOMMEN und VORHANG AUF! WO: Im großen Theater-Zelt An der Trabrennbahn Navi: Alleestr. / Ecke Am Pollenkamp 46535 Dinslaken WAS UND WANN: Kasper und der kleine Drache: 5. - 8.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr (Montag bis Mittwoch: keine Vorstellungen) Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit: 12. - 15.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr Kasper und der kleine Drache Der kleine Drache hat große Schwierigkeiten, ein richtiger Drache zu werden, denn sein Vater erwartet viel zu viel von ihm. So kann er nicht richtig Feuer spucken, nicht richtig brüllen und mit dem Leute-Erschrecken klappt es auch nicht. Und da es im Drachenwald keine Spielgefährten für den kleinen Drachen gibt, ist ihm oft langweilig. Es bleibt ihm nur sein Vater zum Spielen. Aber mit Vätern zu spielen, ist so eine Sache. Doch eines Morgens hat auch sein Vater, der alte Drache Flammenzung, große Schwierigkeiten. Er kann nicht mehr richtig brüllen, seine Stimme versagt. Als auch die Hexe Medusa nicht mehr helfen kann, muss das Kasperle einspringen. Gemeinsam mit den Kindern versucht Kasperle, dem alten Drachen zu helfen. Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit In einem kindgerechten Puppenspiel wird den Kindern spielerisch gezeigt, dass man nicht mit Fremden reden oder gar mitgehen darf. Kasper, Gretel und Seppel wollen mit Großmutter zum Spielplatz. Auf dem Weg dorthin lernen sie schon sehr viel, z. B., dass man nicht einfach über die Straße laufen darf, sondern lieber die Ampel oder den Zebrastreifen benutzen sollte. In dem Moment, wo Gretel alleine ist, lässt sie sich von jemand Unbekannten ansprechen und vertraut ihm. Sie geht sogar mit ihm mit. Großmutter informiert sofort die Polizei. Doch so lange will Kasper nicht warten und mit Hilfe der Kinder gelingt es ihm sehr schnell, die Gretel zu finden und wieder nach Hause zu bringen. EINTRITTSPREIS: Erwachsene 11 € / Kinder 10 € / Ermäßigung 1 € Rabatt Bei Vorlage einer Ermäßigungskarte, eines Zeitungsartikels, eines Screenshots oder eines Fotos des aktuellen Plakats wird eine Ermäßigung, die für max. 5 Pers. gültig ist, von 1 € p. P. auf den regulären Eintrittspreis gewährt. Einlass und Kartenkauf: 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn. Spieldauer jeweils: 60 Min. inkl. 10 Min. Pause Informationen und Kartenreservierungen telefonisch oder per WhatsApp: 0177-5516301 sowie per E-Mail: josef.traenkler@yahoo.de Die Tickets sind - aufgrund von Corona - pro Tag auf eine bestimmte Anzahl limitiert. Schnell sein lohnt sich also.

  • Reggae-Fans aufgepasst! Wie versprochen präsentieren wir euch heute das nächste Highlight unserer Sommerkultur. Am 05.08. sorgt Patrice bei uns Burgtheater für Summerfeelings!

  • Mit großer Vorfreude kündigen wir das Gastspiel von Josef Tränklers Puppenbühne an. Nach der monatelangen Corona-bedingten Zwangspause kann das Theater-Zelt endlich wieder öffnen und die im November 2020 ausgefallenen Aufführungen von „Kasper und der kleine Drache“ in Dinslaken jetzt nachholen. Die Besucher dürfen sich sicher sein, dass alle gültigen Corona-Schutzauflagen erfüllt und umgesetzt werden. Familie Tränkler bittet die Besucher, sich tagesaktuell ebenfalls zu informieren und ihren Beitrag zur Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen zu leisten (3G-Regelung, Maske etc.). Die aktuellen Bedingungen für einen Theaterbesuch können Sie auch einsehen auf: https://www.facebook.com/josef.tranklerspuppenbuhne. Familie Tränkler ist überglücklich, wieder spielen zu können. Die Zeit ohne Kasper und seine Freunde hat ein Ende. Die kleinen und großen Besucher dürfen sich endlich wieder auf zwei bezaubernde Geschichten freuen, die ihre Augen zum Leuchten bringen und die Zeit mit Kasper zu einem tollen, aufregenden Puppentheater-Erlebnis werden lassen. Josef Tränklers Puppenbühne versteht es immer wieder, mit ihren Original Hohnsteiner Handspielpuppen und den fantasievollen Geschichten für Kinder ab 2 Jahren ihr Publikum zu begeistern und zu verzaubern. Die Fantasie der Kinder wird angeregt, da sie stets in die Handlung mit einbezogen werden. Ein Familienspaß, den man nicht verpassen darf! Also HERZLICH WILLKOMMEN und VORHANG AUF! WO: Im großen Theater-Zelt An der Trabrennbahn Navi: Alleestr. / Ecke Am Pollenkamp 46535 Dinslaken WAS UND WANN: Kasper und der kleine Drache: 5. - 8.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr (Montag bis Mittwoch: keine Vorstellungen) Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit: 12. - 15.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr Kasper und der kleine Drache Der kleine Drache hat große Schwierigkeiten, ein richtiger Drache zu werden, denn sein Vater erwartet viel zu viel von ihm. So kann er nicht richtig Feuer spucken, nicht richtig brüllen und mit dem Leute-Erschrecken klappt es auch nicht. Und da es im Drachenwald keine Spielgefährten für den kleinen Drachen gibt, ist ihm oft langweilig. Es bleibt ihm nur sein Vater zum Spielen. Aber mit Vätern zu spielen, ist so eine Sache. Doch eines Morgens hat auch sein Vater, der alte Drache Flammenzung, große Schwierigkeiten. Er kann nicht mehr richtig brüllen, seine Stimme versagt. Als auch die Hexe Medusa nicht mehr helfen kann, muss das Kasperle einspringen. Gemeinsam mit den Kindern versucht Kasperle, dem alten Drachen zu helfen. Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit In einem kindgerechten Puppenspiel wird den Kindern spielerisch gezeigt, dass man nicht mit Fremden reden oder gar mitgehen darf. Kasper, Gretel und Seppel wollen mit Großmutter zum Spielplatz. Auf dem Weg dorthin lernen sie schon sehr viel, z. B., dass man nicht einfach über die Straße laufen darf, sondern lieber die Ampel oder den Zebrastreifen benutzen sollte. In dem Moment, wo Gretel alleine ist, lässt sie sich von jemand Unbekannten ansprechen und vertraut ihm. Sie geht sogar mit ihm mit. Großmutter informiert sofort die Polizei. Doch so lange will Kasper nicht warten und mit Hilfe der Kinder gelingt es ihm sehr schnell, die Gretel zu finden und wieder nach Hause zu bringen. EINTRITTSPREIS: Erwachsene 11 € / Kinder 10 € / Ermäßigung 1 € Rabatt Bei Vorlage einer Ermäßigungskarte, eines Zeitungsartikels, eines Screenshots oder eines Fotos des aktuellen Plakats wird eine Ermäßigung, die für max. 5 Pers. gültig ist, von 1 € p. P. auf den regulären Eintrittspreis gewährt. Einlass und Kartenkauf: 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn. Spieldauer jeweils: 60 Min. inkl. 10 Min. Pause Informationen und Kartenreservierungen telefonisch oder per WhatsApp: 0177-5516301 sowie per E-Mail: josef.traenkler@yahoo.de Die Tickets sind - aufgrund von Corona - pro Tag auf eine bestimmte Anzahl limitiert. Schnell sein lohnt sich also.

  • auf-/zuklappen. : Abfahrt Eins

    Popcorn - Ein artistisches Feuerwerk 17. Absolventenshow der Staatlichen Artistenschule Berlin School's out! Das feiert der Absolventenjahrgang 2021 der Staatlichen Artistenschule Berlin natürlich mit einer großen Party. Es wird wild, bunt und circensisch! Nach der Schule geht die Show erst richtig los. Die jungen Künstler feiern nicht nur die vergangene Schulzeit und den Abschluss zum staatlich geprüften Artisten, sondern auch den Neuanfang und die Zukunft. Was wird auf sie zukommen? Wie können sie all das, was sie gelernt haben, zusammenfügen, um schließlich den ihnen ureigenen künstlerischen Charakter zu finden? Wenn sich die Nacht und der Morgen die Hand geben, schlafen die jungen Künstler auf einer Couch ein. Dieses Sofa ist das Tor zu ihren Hoffnungen, Wünschen und Träumen. Auch die Zuschauer durchschreiten dieses Tor, begleiten die jungen Artisten durch ihre „Träume“ und gehen mit ihnen auf die Reise. Gemeinsam erleben alle all das, was die jungen Menschen in den letzten Jahren gelernt haben. Und spüren auch alle Wünsche und Träume. POPCORN ist die Metapher, wie der Mais, bevor er aufpoppt, gingen die Absolventen durch eine heiße Phase ihres Lebens. Sie sind körperlich und geistig gewachsen, sind erwachsen geworden und wechseln nun aus einer Lebensphase in die nächste. Und das bedeutet: It’s Showtime. Ihre Show ist poetisch und voller Charme – dabei auch explosiv und physisch. Ob Jonglage, Luftartistik oder Bodenakrobatik, das gesamte Spektrum der artistischen Künste wird bei dieser Feier mit großer Spielfreude und echtem Spaß an dieser so artifiziellen Arbeit dargeboten. Vorhang auf für Popcorn! Regie und Choreographie: Alessandro di Sazio Weitere Infos auf www.absolventenshow.de

  • Mit großer Vorfreude kündigen wir das Gastspiel von Josef Tränklers Puppenbühne an. Nach der monatelangen Corona-bedingten Zwangspause kann das Theater-Zelt endlich wieder öffnen und die im November 2020 ausgefallenen Aufführungen von „Kasper und der kleine Drache“ in Dinslaken jetzt nachholen. Die Besucher dürfen sich sicher sein, dass alle gültigen Corona-Schutzauflagen erfüllt und umgesetzt werden. Familie Tränkler bittet die Besucher, sich tagesaktuell ebenfalls zu informieren und ihren Beitrag zur Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen zu leisten (3G-Regelung, Maske etc.). Die aktuellen Bedingungen für einen Theaterbesuch können Sie auch einsehen auf: https://www.facebook.com/josef.tranklerspuppenbuhne. Familie Tränkler ist überglücklich, wieder spielen zu können. Die Zeit ohne Kasper und seine Freunde hat ein Ende. Die kleinen und großen Besucher dürfen sich endlich wieder auf zwei bezaubernde Geschichten freuen, die ihre Augen zum Leuchten bringen und die Zeit mit Kasper zu einem tollen, aufregenden Puppentheater-Erlebnis werden lassen. Josef Tränklers Puppenbühne versteht es immer wieder, mit ihren Original Hohnsteiner Handspielpuppen und den fantasievollen Geschichten für Kinder ab 2 Jahren ihr Publikum zu begeistern und zu verzaubern. Die Fantasie der Kinder wird angeregt, da sie stets in die Handlung mit einbezogen werden. Ein Familienspaß, den man nicht verpassen darf! Also HERZLICH WILLKOMMEN und VORHANG AUF! WO: Im großen Theater-Zelt An der Trabrennbahn Navi: Alleestr. / Ecke Am Pollenkamp 46535 Dinslaken WAS UND WANN: Kasper und der kleine Drache: 5. - 8.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr (Montag bis Mittwoch: keine Vorstellungen) Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit: 12. - 15.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr Kasper und der kleine Drache Der kleine Drache hat große Schwierigkeiten, ein richtiger Drache zu werden, denn sein Vater erwartet viel zu viel von ihm. So kann er nicht richtig Feuer spucken, nicht richtig brüllen und mit dem Leute-Erschrecken klappt es auch nicht. Und da es im Drachenwald keine Spielgefährten für den kleinen Drachen gibt, ist ihm oft langweilig. Es bleibt ihm nur sein Vater zum Spielen. Aber mit Vätern zu spielen, ist so eine Sache. Doch eines Morgens hat auch sein Vater, der alte Drache Flammenzung, große Schwierigkeiten. Er kann nicht mehr richtig brüllen, seine Stimme versagt. Als auch die Hexe Medusa nicht mehr helfen kann, muss das Kasperle einspringen. Gemeinsam mit den Kindern versucht Kasperle, dem alten Drachen zu helfen. Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit In einem kindgerechten Puppenspiel wird den Kindern spielerisch gezeigt, dass man nicht mit Fremden reden oder gar mitgehen darf. Kasper, Gretel und Seppel wollen mit Großmutter zum Spielplatz. Auf dem Weg dorthin lernen sie schon sehr viel, z. B., dass man nicht einfach über die Straße laufen darf, sondern lieber die Ampel oder den Zebrastreifen benutzen sollte. In dem Moment, wo Gretel alleine ist, lässt sie sich von jemand Unbekannten ansprechen und vertraut ihm. Sie geht sogar mit ihm mit. Großmutter informiert sofort die Polizei. Doch so lange will Kasper nicht warten und mit Hilfe der Kinder gelingt es ihm sehr schnell, die Gretel zu finden und wieder nach Hause zu bringen. EINTRITTSPREIS: Erwachsene 11 € / Kinder 10 € / Ermäßigung 1 € Rabatt Bei Vorlage einer Ermäßigungskarte, eines Zeitungsartikels, eines Screenshots oder eines Fotos des aktuellen Plakats wird eine Ermäßigung, die für max. 5 Pers. gültig ist, von 1 € p. P. auf den regulären Eintrittspreis gewährt. Einlass und Kartenkauf: 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn. Spieldauer jeweils: 60 Min. inkl. 10 Min. Pause Informationen und Kartenreservierungen telefonisch oder per WhatsApp: 0177-5516301 sowie per E-Mail: josef.traenkler@yahoo.de Die Tickets sind - aufgrund von Corona - pro Tag auf eine bestimmte Anzahl limitiert. Schnell sein lohnt sich also.

  • Mit großer Vorfreude kündigen wir das Gastspiel von Josef Tränklers Puppenbühne an. Nach der monatelangen Corona-bedingten Zwangspause kann das Theater-Zelt endlich wieder öffnen und die im November 2020 ausgefallenen Aufführungen von „Kasper und der kleine Drache“ in Dinslaken jetzt nachholen. Die Besucher dürfen sich sicher sein, dass alle gültigen Corona-Schutzauflagen erfüllt und umgesetzt werden. Familie Tränkler bittet die Besucher, sich tagesaktuell ebenfalls zu informieren und ihren Beitrag zur Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen zu leisten (3G-Regelung, Maske etc.). Die aktuellen Bedingungen für einen Theaterbesuch können Sie auch einsehen auf: https://www.facebook.com/josef.tranklerspuppenbuhne. Familie Tränkler ist überglücklich, wieder spielen zu können. Die Zeit ohne Kasper und seine Freunde hat ein Ende. Die kleinen und großen Besucher dürfen sich endlich wieder auf zwei bezaubernde Geschichten freuen, die ihre Augen zum Leuchten bringen und die Zeit mit Kasper zu einem tollen, aufregenden Puppentheater-Erlebnis werden lassen. Josef Tränklers Puppenbühne versteht es immer wieder, mit ihren Original Hohnsteiner Handspielpuppen und den fantasievollen Geschichten für Kinder ab 2 Jahren ihr Publikum zu begeistern und zu verzaubern. Die Fantasie der Kinder wird angeregt, da sie stets in die Handlung mit einbezogen werden. Ein Familienspaß, den man nicht verpassen darf! Also HERZLICH WILLKOMMEN und VORHANG AUF! WO: Im großen Theater-Zelt An der Trabrennbahn Navi: Alleestr. / Ecke Am Pollenkamp 46535 Dinslaken WAS UND WANN: Kasper und der kleine Drache: 5. - 8.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr (Montag bis Mittwoch: keine Vorstellungen) Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit: 12. - 15.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr Kasper und der kleine Drache Der kleine Drache hat große Schwierigkeiten, ein richtiger Drache zu werden, denn sein Vater erwartet viel zu viel von ihm. So kann er nicht richtig Feuer spucken, nicht richtig brüllen und mit dem Leute-Erschrecken klappt es auch nicht. Und da es im Drachenwald keine Spielgefährten für den kleinen Drachen gibt, ist ihm oft langweilig. Es bleibt ihm nur sein Vater zum Spielen. Aber mit Vätern zu spielen, ist so eine Sache. Doch eines Morgens hat auch sein Vater, der alte Drache Flammenzung, große Schwierigkeiten. Er kann nicht mehr richtig brüllen, seine Stimme versagt. Als auch die Hexe Medusa nicht mehr helfen kann, muss das Kasperle einspringen. Gemeinsam mit den Kindern versucht Kasperle, dem alten Drachen zu helfen. Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit In einem kindgerechten Puppenspiel wird den Kindern spielerisch gezeigt, dass man nicht mit Fremden reden oder gar mitgehen darf. Kasper, Gretel und Seppel wollen mit Großmutter zum Spielplatz. Auf dem Weg dorthin lernen sie schon sehr viel, z. B., dass man nicht einfach über die Straße laufen darf, sondern lieber die Ampel oder den Zebrastreifen benutzen sollte. In dem Moment, wo Gretel alleine ist, lässt sie sich von jemand Unbekannten ansprechen und vertraut ihm. Sie geht sogar mit ihm mit. Großmutter informiert sofort die Polizei. Doch so lange will Kasper nicht warten und mit Hilfe der Kinder gelingt es ihm sehr schnell, die Gretel zu finden und wieder nach Hause zu bringen. EINTRITTSPREIS: Erwachsene 11 € / Kinder 10 € / Ermäßigung 1 € Rabatt Bei Vorlage einer Ermäßigungskarte, eines Zeitungsartikels, eines Screenshots oder eines Fotos des aktuellen Plakats wird eine Ermäßigung, die für max. 5 Pers. gültig ist, von 1 € p. P. auf den regulären Eintrittspreis gewährt. Einlass und Kartenkauf: 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn. Spieldauer jeweils: 60 Min. inkl. 10 Min. Pause Informationen und Kartenreservierungen telefonisch oder per WhatsApp: 0177-5516301 sowie per E-Mail: josef.traenkler@yahoo.de Die Tickets sind - aufgrund von Corona - pro Tag auf eine bestimmte Anzahl limitiert. Schnell sein lohnt sich also.

  • auf-/zuklappen. : Abfahrt Eins

    „Bruits de Coulisse“ Cie Les P'tits Bras Die neue Show des wunderbarene Artisten-Ensembles Les P'tits Bras aus der französischen Auvergne. Wie würde sich das Publikum fühlen, wenn es hinter die Kulissen schauen könnte? Genau in den Raum, in dem die Künstler*innen ihre Intimität beim Wechsel der Kleidung offenbaren. Dank „Bruits de Coulisse“ werden Sie in das Herz des Barockzeitalters entführt und werden Zeuge einer höchst unwahrscheinlichen Show. Luftakrobatik in goldbedeckten Kleidern wird Sie umhauen. Fantasie und Schuljungenwitze verflechten und verschmelzen. Sie werden vor Freude zittern, wenn Sie ein Menuett sehen, das auf einem Drahtseil tanzt, in einer sehr lustigen und abgehobenen Stimmung. Tatsächlich schauen die Zuschauer*innen durch ein Schlüsselloch auf eine Zirkusvorstellung, deren erstaunliches technisches Können nicht zu verbergen ist. Die P'tits Bras bereiten – mit Ihrer Hilfe – die Bühnenelemente einer großartigen Vorstellung vor. Ruhe jetzt, und lassen Sie den Vorhang aufgehen !

  • Mit großer Vorfreude kündigen wir das Gastspiel von Josef Tränklers Puppenbühne an. Nach der monatelangen Corona-bedingten Zwangspause kann das Theater-Zelt endlich wieder öffnen und die im November 2020 ausgefallenen Aufführungen von „Kasper und der kleine Drache“ in Dinslaken jetzt nachholen. Die Besucher dürfen sich sicher sein, dass alle gültigen Corona-Schutzauflagen erfüllt und umgesetzt werden. Familie Tränkler bittet die Besucher, sich tagesaktuell ebenfalls zu informieren und ihren Beitrag zur Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen zu leisten (3G-Regelung, Maske etc.). Die aktuellen Bedingungen für einen Theaterbesuch können Sie auch einsehen auf: https://www.facebook.com/josef.tranklerspuppenbuhne. Familie Tränkler ist überglücklich, wieder spielen zu können. Die Zeit ohne Kasper und seine Freunde hat ein Ende. Die kleinen und großen Besucher dürfen sich endlich wieder auf zwei bezaubernde Geschichten freuen, die ihre Augen zum Leuchten bringen und die Zeit mit Kasper zu einem tollen, aufregenden Puppentheater-Erlebnis werden lassen. Josef Tränklers Puppenbühne versteht es immer wieder, mit ihren Original Hohnsteiner Handspielpuppen und den fantasievollen Geschichten für Kinder ab 2 Jahren ihr Publikum zu begeistern und zu verzaubern. Die Fantasie der Kinder wird angeregt, da sie stets in die Handlung mit einbezogen werden. Ein Familienspaß, den man nicht verpassen darf! Also HERZLICH WILLKOMMEN und VORHANG AUF! WO: Im großen Theater-Zelt An der Trabrennbahn Navi: Alleestr. / Ecke Am Pollenkamp 46535 Dinslaken WAS UND WANN: Kasper und der kleine Drache: 5. - 8.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr (Montag bis Mittwoch: keine Vorstellungen) Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit: 12. - 15.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr Kasper und der kleine Drache Der kleine Drache hat große Schwierigkeiten, ein richtiger Drache zu werden, denn sein Vater erwartet viel zu viel von ihm. So kann er nicht richtig Feuer spucken, nicht richtig brüllen und mit dem Leute-Erschrecken klappt es auch nicht. Und da es im Drachenwald keine Spielgefährten für den kleinen Drachen gibt, ist ihm oft langweilig. Es bleibt ihm nur sein Vater zum Spielen. Aber mit Vätern zu spielen, ist so eine Sache. Doch eines Morgens hat auch sein Vater, der alte Drache Flammenzung, große Schwierigkeiten. Er kann nicht mehr richtig brüllen, seine Stimme versagt. Als auch die Hexe Medusa nicht mehr helfen kann, muss das Kasperle einspringen. Gemeinsam mit den Kindern versucht Kasperle, dem alten Drachen zu helfen. Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit In einem kindgerechten Puppenspiel wird den Kindern spielerisch gezeigt, dass man nicht mit Fremden reden oder gar mitgehen darf. Kasper, Gretel und Seppel wollen mit Großmutter zum Spielplatz. Auf dem Weg dorthin lernen sie schon sehr viel, z. B., dass man nicht einfach über die Straße laufen darf, sondern lieber die Ampel oder den Zebrastreifen benutzen sollte. In dem Moment, wo Gretel alleine ist, lässt sie sich von jemand Unbekannten ansprechen und vertraut ihm. Sie geht sogar mit ihm mit. Großmutter informiert sofort die Polizei. Doch so lange will Kasper nicht warten und mit Hilfe der Kinder gelingt es ihm sehr schnell, die Gretel zu finden und wieder nach Hause zu bringen. EINTRITTSPREIS: Erwachsene 11 € / Kinder 10 € / Ermäßigung 1 € Rabatt Bei Vorlage einer Ermäßigungskarte, eines Zeitungsartikels, eines Screenshots oder eines Fotos des aktuellen Plakats wird eine Ermäßigung, die für max. 5 Pers. gültig ist, von 1 € p. P. auf den regulären Eintrittspreis gewährt. Einlass und Kartenkauf: 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn. Spieldauer jeweils: 60 Min. inkl. 10 Min. Pause Informationen und Kartenreservierungen telefonisch oder per WhatsApp: 0177-5516301 sowie per E-Mail: josef.traenkler@yahoo.de Die Tickets sind - aufgrund von Corona - pro Tag auf eine bestimmte Anzahl limitiert. Schnell sein lohnt sich also.

  • Mit großer Vorfreude kündigen wir das Gastspiel von Josef Tränklers Puppenbühne an. Nach der monatelangen Corona-bedingten Zwangspause kann das Theater-Zelt endlich wieder öffnen und die im November 2020 ausgefallenen Aufführungen von „Kasper und der kleine Drache“ in Dinslaken jetzt nachholen. Die Besucher dürfen sich sicher sein, dass alle gültigen Corona-Schutzauflagen erfüllt und umgesetzt werden. Familie Tränkler bittet die Besucher, sich tagesaktuell ebenfalls zu informieren und ihren Beitrag zur Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen zu leisten (3G-Regelung, Maske etc.). Die aktuellen Bedingungen für einen Theaterbesuch können Sie auch einsehen auf: https://www.facebook.com/josef.tranklerspuppenbuhne. Familie Tränkler ist überglücklich, wieder spielen zu können. Die Zeit ohne Kasper und seine Freunde hat ein Ende. Die kleinen und großen Besucher dürfen sich endlich wieder auf zwei bezaubernde Geschichten freuen, die ihre Augen zum Leuchten bringen und die Zeit mit Kasper zu einem tollen, aufregenden Puppentheater-Erlebnis werden lassen. Josef Tränklers Puppenbühne versteht es immer wieder, mit ihren Original Hohnsteiner Handspielpuppen und den fantasievollen Geschichten für Kinder ab 2 Jahren ihr Publikum zu begeistern und zu verzaubern. Die Fantasie der Kinder wird angeregt, da sie stets in die Handlung mit einbezogen werden. Ein Familienspaß, den man nicht verpassen darf! Also HERZLICH WILLKOMMEN und VORHANG AUF! WO: Im großen Theater-Zelt An der Trabrennbahn Navi: Alleestr. / Ecke Am Pollenkamp 46535 Dinslaken WAS UND WANN: Kasper und der kleine Drache: 5. - 8.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr (Montag bis Mittwoch: keine Vorstellungen) Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit: 12. - 15.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr Kasper und der kleine Drache Der kleine Drache hat große Schwierigkeiten, ein richtiger Drache zu werden, denn sein Vater erwartet viel zu viel von ihm. So kann er nicht richtig Feuer spucken, nicht richtig brüllen und mit dem Leute-Erschrecken klappt es auch nicht. Und da es im Drachenwald keine Spielgefährten für den kleinen Drachen gibt, ist ihm oft langweilig. Es bleibt ihm nur sein Vater zum Spielen. Aber mit Vätern zu spielen, ist so eine Sache. Doch eines Morgens hat auch sein Vater, der alte Drache Flammenzung, große Schwierigkeiten. Er kann nicht mehr richtig brüllen, seine Stimme versagt. Als auch die Hexe Medusa nicht mehr helfen kann, muss das Kasperle einspringen. Gemeinsam mit den Kindern versucht Kasperle, dem alten Drachen zu helfen. Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit In einem kindgerechten Puppenspiel wird den Kindern spielerisch gezeigt, dass man nicht mit Fremden reden oder gar mitgehen darf. Kasper, Gretel und Seppel wollen mit Großmutter zum Spielplatz. Auf dem Weg dorthin lernen sie schon sehr viel, z. B., dass man nicht einfach über die Straße laufen darf, sondern lieber die Ampel oder den Zebrastreifen benutzen sollte. In dem Moment, wo Gretel alleine ist, lässt sie sich von jemand Unbekannten ansprechen und vertraut ihm. Sie geht sogar mit ihm mit. Großmutter informiert sofort die Polizei. Doch so lange will Kasper nicht warten und mit Hilfe der Kinder gelingt es ihm sehr schnell, die Gretel zu finden und wieder nach Hause zu bringen. EINTRITTSPREIS: Erwachsene 11 € / Kinder 10 € / Ermäßigung 1 € Rabatt Bei Vorlage einer Ermäßigungskarte, eines Zeitungsartikels, eines Screenshots oder eines Fotos des aktuellen Plakats wird eine Ermäßigung, die für max. 5 Pers. gültig ist, von 1 € p. P. auf den regulären Eintrittspreis gewährt. Einlass und Kartenkauf: 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn. Spieldauer jeweils: 60 Min. inkl. 10 Min. Pause Informationen und Kartenreservierungen telefonisch oder per WhatsApp: 0177-5516301 sowie per E-Mail: josef.traenkler@yahoo.de Die Tickets sind - aufgrund von Corona - pro Tag auf eine bestimmte Anzahl limitiert. Schnell sein lohnt sich also.

  • Heute machen wir selbst besondere Farben aus Pflanzen, mit denen ihr dann auch Schreiben könnt. Selbst mit Heidelbeeren, Zitronen und Kaffeebohnen lässt sich in der Tintenwerkstatt richtig was anfangen. Ihr bekommt dann auch noch die Möglichkeit Schmuck-, Grußkarten oder Lesezeichen selber zu gestalten. Wer Farbe macht, kann „bunt“ werden! Deshalb bitte alte Sachen tragen!

  • Macht die komplette Tour mit uns, erlebt die HipHop-Kultur. Es gibt vier Workshops, in denen wir alles zeigen, was dazu gehört. Schreibt einen Rap-Song, sprüht ein Graffiti, werdet DJ’s oder Breakdancer. Am Ende der Woche kommen alle vier Elemente zu einer Abschlusspräsentation zusammen. Mit Kolja Vorthmann (DJing), Manuel Meller (Rap), Sun-Ha Hwang (Breakdance), Robin Meyer (Graffiti)

  • Heute machen wir selbst besondere Farben aus Pflanzen, mit denen ihr dann auch Schreiben könnt. Selbst mit Heidelbeeren, Zitronen und Kaffeebohnen lässt sich in der Tintenwerkstatt richtig was anfangen. Ihr bekommt dann auch noch die Möglichkeit Schmuck-, Grußkarten oder Lesezeichen selber zu gestalten. Wer Farbe macht, kann „bunt“ werden! Deshalb bitte alte Sachen tragen!

  • Das vermutlich bekannteste, beliebteste Klavier -Trio von Joseph Haydn, das mitreißende „Zigeunertrio“, bildet den Auftakt zu einem Trioabend mit Schwerpunkt „Wiener Klassik“ im Burgtheater. Die charmanten Variationen des Kopfsatzes und das atemberaubende Finale sind dem Klassikfreund vertraute Ohrwürmer. Ein weiterer Meilenstein im Programm ist das Klaviertrio op. 1, mit dem der blutjunge Beethoven erstmalig als Komponist an die Öffentlichkeit trat. Prickelnde, quirlige Musik eines bisher ausschließlich als brillanten Pianisten bekannten jungen Künstlers. Mit diesem Werk stehen wir unmittelbar an der Quelle einer enormen kreativen Entwicklung dieses Komponisten. Eine pfiffige Petitesse Martin Schröders bietet zwischen den genialen Klassikern einen äußerst delikaten „Ohrenputzer“ mit einem Hauch von Swing. Premiere: Markus Menke, Konzertmeister der Lüneburger Symphoniker, wird als Geiger des Klaviertrios - gemeinsam mit A. Schwarzenegger und B. Bücker- erstmalig in Dinslaken seine musikalischen Duftnoten versprühen.

  • Manchmal stehen die Sterne Kopf - Lieder zur Liebe und zur Nacht Nach langen Einschränkungen und manchen Entbehrungen verspricht ein wunderschöner, musikalischer Sommerabend „Balsam für die verletzte Seele“ zu werden. Was die Vernunft und die Erfahrung nicht erfassen können, bleibt trotzdem Hoffnung und Sehnsucht aller Menschen. Zu allen Zeiten. In der Musik spiegelt sich auf besondere Weise, was wir als Glück, Versagen oder Sehnsucht erleben. Überall. Ihre Sprache ist universal, das Singen eine Art Muttersprache (Yehudin Menuhin) und kann Seele unmittelbar berühren.

  • . : Kindertag im Burgtheater KIFETA

  • Hier geht es darum, mit welcher Attitüde die Kunst von den Darstellern präsentiert wird, welche Qualität sich akrobatisch in der Manege befindet, wie sich das humoreske Handwerk der Clowns zeigt und wie sehr es den Darstellern gelingt, egal ob Mann, Frau oder Hund, das Publikum zu berühren und so für sich zu gewinnen.

  • Mit großer Vorfreude kündigen wir das Gastspiel von Josef Tränklers Puppenbühne an. Nach der monatelangen Corona-bedingten Zwangspause kann das Theater-Zelt endlich wieder öffnen und die im November 2020 ausgefallenen Aufführungen von „Kasper und der kleine Drache“ in Dinslaken jetzt nachholen. Die Besucher dürfen sich sicher sein, dass alle gültigen Corona-Schutzauflagen erfüllt und umgesetzt werden. Familie Tränkler bittet die Besucher, sich tagesaktuell ebenfalls zu informieren und ihren Beitrag zur Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen zu leisten (3G-Regelung, Maske etc.). Die aktuellen Bedingungen für einen Theaterbesuch können Sie auch einsehen auf: https://www.facebook.com/josef.tranklerspuppenbuhne. Familie Tränkler ist überglücklich, wieder spielen zu können. Die Zeit ohne Kasper und seine Freunde hat ein Ende. Die kleinen und großen Besucher dürfen sich endlich wieder auf zwei bezaubernde Geschichten freuen, die ihre Augen zum Leuchten bringen und die Zeit mit Kasper zu einem tollen, aufregenden Puppentheater-Erlebnis werden lassen. Josef Tränklers Puppenbühne versteht es immer wieder, mit ihren Original Hohnsteiner Handspielpuppen und den fantasievollen Geschichten für Kinder ab 2 Jahren ihr Publikum zu begeistern und zu verzaubern. Die Fantasie der Kinder wird angeregt, da sie stets in die Handlung mit einbezogen werden. Ein Familienspaß, den man nicht verpassen darf! Also HERZLICH WILLKOMMEN und VORHANG AUF! WO: Im großen Theater-Zelt An der Trabrennbahn Navi: Alleestr. / Ecke Am Pollenkamp 46535 Dinslaken WAS UND WANN: Kasper und der kleine Drache: 5. - 8.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr (Montag bis Mittwoch: keine Vorstellungen) Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit: 12. - 15.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr Kasper und der kleine Drache Der kleine Drache hat große Schwierigkeiten, ein richtiger Drache zu werden, denn sein Vater erwartet viel zu viel von ihm. So kann er nicht richtig Feuer spucken, nicht richtig brüllen und mit dem Leute-Erschrecken klappt es auch nicht. Und da es im Drachenwald keine Spielgefährten für den kleinen Drachen gibt, ist ihm oft langweilig. Es bleibt ihm nur sein Vater zum Spielen. Aber mit Vätern zu spielen, ist so eine Sache. Doch eines Morgens hat auch sein Vater, der alte Drache Flammenzung, große Schwierigkeiten. Er kann nicht mehr richtig brüllen, seine Stimme versagt. Als auch die Hexe Medusa nicht mehr helfen kann, muss das Kasperle einspringen. Gemeinsam mit den Kindern versucht Kasperle, dem alten Drachen zu helfen. Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit In einem kindgerechten Puppenspiel wird den Kindern spielerisch gezeigt, dass man nicht mit Fremden reden oder gar mitgehen darf. Kasper, Gretel und Seppel wollen mit Großmutter zum Spielplatz. Auf dem Weg dorthin lernen sie schon sehr viel, z. B., dass man nicht einfach über die Straße laufen darf, sondern lieber die Ampel oder den Zebrastreifen benutzen sollte. In dem Moment, wo Gretel alleine ist, lässt sie sich von jemand Unbekannten ansprechen und vertraut ihm. Sie geht sogar mit ihm mit. Großmutter informiert sofort die Polizei. Doch so lange will Kasper nicht warten und mit Hilfe der Kinder gelingt es ihm sehr schnell, die Gretel zu finden und wieder nach Hause zu bringen. EINTRITTSPREIS: Erwachsene 11 € / Kinder 10 € / Ermäßigung 1 € Rabatt Bei Vorlage einer Ermäßigungskarte, eines Zeitungsartikels, eines Screenshots oder eines Fotos des aktuellen Plakats wird eine Ermäßigung, die für max. 5 Pers. gültig ist, von 1 € p. P. auf den regulären Eintrittspreis gewährt. Einlass und Kartenkauf: 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn. Spieldauer jeweils: 60 Min. inkl. 10 Min. Pause Informationen und Kartenreservierungen telefonisch oder per WhatsApp: 0177-5516301 sowie per E-Mail: josef.traenkler@yahoo.de Die Tickets sind - aufgrund von Corona - pro Tag auf eine bestimmte Anzahl limitiert. Schnell sein lohnt sich also.

  • auf-/zuklappen. : SOMMER°
    von Mathias Spaan

    Burghofbühne Dinslaken Anni hat schon seit sieben Wochen hitzefrei. Das klingt nach Schlaraffenland, wird aber irgendwann auch mächtig langweilig. Und das obwohl in letzter Zeit die seltsamsten Dinge passieren. Gestern z.B. ist Nachbar Bene auf der Straße einfach kleben geblieben. Mit seinen neuen Turnschuhen. Stand eine Weile da, hat in die brutzelnde Sonne gestarrt und dann, als er wieder loswollte, waren die Schuhe plötzlich festgeschmolzen. Einfach so.

  • Mit großer Vorfreude kündigen wir das Gastspiel von Josef Tränklers Puppenbühne an. Nach der monatelangen Corona-bedingten Zwangspause kann das Theater-Zelt endlich wieder öffnen und die im November 2020 ausgefallenen Aufführungen von „Kasper und der kleine Drache“ in Dinslaken jetzt nachholen. Die Besucher dürfen sich sicher sein, dass alle gültigen Corona-Schutzauflagen erfüllt und umgesetzt werden. Familie Tränkler bittet die Besucher, sich tagesaktuell ebenfalls zu informieren und ihren Beitrag zur Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen zu leisten (3G-Regelung, Maske etc.). Die aktuellen Bedingungen für einen Theaterbesuch können Sie auch einsehen auf: https://www.facebook.com/josef.tranklerspuppenbuhne. Familie Tränkler ist überglücklich, wieder spielen zu können. Die Zeit ohne Kasper und seine Freunde hat ein Ende. Die kleinen und großen Besucher dürfen sich endlich wieder auf zwei bezaubernde Geschichten freuen, die ihre Augen zum Leuchten bringen und die Zeit mit Kasper zu einem tollen, aufregenden Puppentheater-Erlebnis werden lassen. Josef Tränklers Puppenbühne versteht es immer wieder, mit ihren Original Hohnsteiner Handspielpuppen und den fantasievollen Geschichten für Kinder ab 2 Jahren ihr Publikum zu begeistern und zu verzaubern. Die Fantasie der Kinder wird angeregt, da sie stets in die Handlung mit einbezogen werden. Ein Familienspaß, den man nicht verpassen darf! Also HERZLICH WILLKOMMEN und VORHANG AUF! WO: Im großen Theater-Zelt An der Trabrennbahn Navi: Alleestr. / Ecke Am Pollenkamp 46535 Dinslaken WAS UND WANN: Kasper und der kleine Drache: 5. - 8.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr (Montag bis Mittwoch: keine Vorstellungen) Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit: 12. - 15.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr Kasper und der kleine Drache Der kleine Drache hat große Schwierigkeiten, ein richtiger Drache zu werden, denn sein Vater erwartet viel zu viel von ihm. So kann er nicht richtig Feuer spucken, nicht richtig brüllen und mit dem Leute-Erschrecken klappt es auch nicht. Und da es im Drachenwald keine Spielgefährten für den kleinen Drachen gibt, ist ihm oft langweilig. Es bleibt ihm nur sein Vater zum Spielen. Aber mit Vätern zu spielen, ist so eine Sache. Doch eines Morgens hat auch sein Vater, der alte Drache Flammenzung, große Schwierigkeiten. Er kann nicht mehr richtig brüllen, seine Stimme versagt. Als auch die Hexe Medusa nicht mehr helfen kann, muss das Kasperle einspringen. Gemeinsam mit den Kindern versucht Kasperle, dem alten Drachen zu helfen. Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit In einem kindgerechten Puppenspiel wird den Kindern spielerisch gezeigt, dass man nicht mit Fremden reden oder gar mitgehen darf. Kasper, Gretel und Seppel wollen mit Großmutter zum Spielplatz. Auf dem Weg dorthin lernen sie schon sehr viel, z. B., dass man nicht einfach über die Straße laufen darf, sondern lieber die Ampel oder den Zebrastreifen benutzen sollte. In dem Moment, wo Gretel alleine ist, lässt sie sich von jemand Unbekannten ansprechen und vertraut ihm. Sie geht sogar mit ihm mit. Großmutter informiert sofort die Polizei. Doch so lange will Kasper nicht warten und mit Hilfe der Kinder gelingt es ihm sehr schnell, die Gretel zu finden und wieder nach Hause zu bringen. EINTRITTSPREIS: Erwachsene 11 € / Kinder 10 € / Ermäßigung 1 € Rabatt Bei Vorlage einer Ermäßigungskarte, eines Zeitungsartikels, eines Screenshots oder eines Fotos des aktuellen Plakats wird eine Ermäßigung, die für max. 5 Pers. gültig ist, von 1 € p. P. auf den regulären Eintrittspreis gewährt. Einlass und Kartenkauf: 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn. Spieldauer jeweils: 60 Min. inkl. 10 Min. Pause Informationen und Kartenreservierungen telefonisch oder per WhatsApp: 0177-5516301 sowie per E-Mail: josef.traenkler@yahoo.de Die Tickets sind - aufgrund von Corona - pro Tag auf eine bestimmte Anzahl limitiert. Schnell sein lohnt sich also.

  • Das Leben ist kein Witz, kann aber trotzdem Spaß machen! Dieter Nuhr löst seelische Verkrampfungen durch wohlbegründete Fröhlichkeit und heilt die Weltangst der Zuschauer durch die überwältigende Kraft seiner extrem lustigen Gedanken! Millionen haben seine Auftritte gesehen, seine Sendungen verfolgt und seine Bücher gelesen. Jetzt kommt er auch zu uns nach Dinslaken! Ein Abend mit Dieter Nuhr ist nicht nur saukomisch! Er verdeutlicht auch: Man kann Massen begeistern, in dem man sich dem Mainstream verweigert.

  • Mit großer Vorfreude kündigen wir das Gastspiel von Josef Tränklers Puppenbühne an. Nach der monatelangen Corona-bedingten Zwangspause kann das Theater-Zelt endlich wieder öffnen und die im November 2020 ausgefallenen Aufführungen von „Kasper und der kleine Drache“ in Dinslaken jetzt nachholen. Die Besucher dürfen sich sicher sein, dass alle gültigen Corona-Schutzauflagen erfüllt und umgesetzt werden. Familie Tränkler bittet die Besucher, sich tagesaktuell ebenfalls zu informieren und ihren Beitrag zur Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen zu leisten (3G-Regelung, Maske etc.). Die aktuellen Bedingungen für einen Theaterbesuch können Sie auch einsehen auf: https://www.facebook.com/josef.tranklerspuppenbuhne. Familie Tränkler ist überglücklich, wieder spielen zu können. Die Zeit ohne Kasper und seine Freunde hat ein Ende. Die kleinen und großen Besucher dürfen sich endlich wieder auf zwei bezaubernde Geschichten freuen, die ihre Augen zum Leuchten bringen und die Zeit mit Kasper zu einem tollen, aufregenden Puppentheater-Erlebnis werden lassen. Josef Tränklers Puppenbühne versteht es immer wieder, mit ihren Original Hohnsteiner Handspielpuppen und den fantasievollen Geschichten für Kinder ab 2 Jahren ihr Publikum zu begeistern und zu verzaubern. Die Fantasie der Kinder wird angeregt, da sie stets in die Handlung mit einbezogen werden. Ein Familienspaß, den man nicht verpassen darf! Also HERZLICH WILLKOMMEN und VORHANG AUF! WO: Im großen Theater-Zelt An der Trabrennbahn Navi: Alleestr. / Ecke Am Pollenkamp 46535 Dinslaken WAS UND WANN: Kasper und der kleine Drache: 5. - 8.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr (Montag bis Mittwoch: keine Vorstellungen) Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit: 12. - 15.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr Kasper und der kleine Drache Der kleine Drache hat große Schwierigkeiten, ein richtiger Drache zu werden, denn sein Vater erwartet viel zu viel von ihm. So kann er nicht richtig Feuer spucken, nicht richtig brüllen und mit dem Leute-Erschrecken klappt es auch nicht. Und da es im Drachenwald keine Spielgefährten für den kleinen Drachen gibt, ist ihm oft langweilig. Es bleibt ihm nur sein Vater zum Spielen. Aber mit Vätern zu spielen, ist so eine Sache. Doch eines Morgens hat auch sein Vater, der alte Drache Flammenzung, große Schwierigkeiten. Er kann nicht mehr richtig brüllen, seine Stimme versagt. Als auch die Hexe Medusa nicht mehr helfen kann, muss das Kasperle einspringen. Gemeinsam mit den Kindern versucht Kasperle, dem alten Drachen zu helfen. Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit In einem kindgerechten Puppenspiel wird den Kindern spielerisch gezeigt, dass man nicht mit Fremden reden oder gar mitgehen darf. Kasper, Gretel und Seppel wollen mit Großmutter zum Spielplatz. Auf dem Weg dorthin lernen sie schon sehr viel, z. B., dass man nicht einfach über die Straße laufen darf, sondern lieber die Ampel oder den Zebrastreifen benutzen sollte. In dem Moment, wo Gretel alleine ist, lässt sie sich von jemand Unbekannten ansprechen und vertraut ihm. Sie geht sogar mit ihm mit. Großmutter informiert sofort die Polizei. Doch so lange will Kasper nicht warten und mit Hilfe der Kinder gelingt es ihm sehr schnell, die Gretel zu finden und wieder nach Hause zu bringen. EINTRITTSPREIS: Erwachsene 11 € / Kinder 10 € / Ermäßigung 1 € Rabatt Bei Vorlage einer Ermäßigungskarte, eines Zeitungsartikels, eines Screenshots oder eines Fotos des aktuellen Plakats wird eine Ermäßigung, die für max. 5 Pers. gültig ist, von 1 € p. P. auf den regulären Eintrittspreis gewährt. Einlass und Kartenkauf: 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn. Spieldauer jeweils: 60 Min. inkl. 10 Min. Pause Informationen und Kartenreservierungen telefonisch oder per WhatsApp: 0177-5516301 sowie per E-Mail: josef.traenkler@yahoo.de Die Tickets sind - aufgrund von Corona - pro Tag auf eine bestimmte Anzahl limitiert. Schnell sein lohnt sich also.

  • Mit großer Vorfreude kündigen wir das Gastspiel von Josef Tränklers Puppenbühne an. Nach der monatelangen Corona-bedingten Zwangspause kann das Theater-Zelt endlich wieder öffnen und die im November 2020 ausgefallenen Aufführungen von „Kasper und der kleine Drache“ in Dinslaken jetzt nachholen. Die Besucher dürfen sich sicher sein, dass alle gültigen Corona-Schutzauflagen erfüllt und umgesetzt werden. Familie Tränkler bittet die Besucher, sich tagesaktuell ebenfalls zu informieren und ihren Beitrag zur Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen zu leisten (3G-Regelung, Maske etc.). Die aktuellen Bedingungen für einen Theaterbesuch können Sie auch einsehen auf: https://www.facebook.com/josef.tranklerspuppenbuhne. Familie Tränkler ist überglücklich, wieder spielen zu können. Die Zeit ohne Kasper und seine Freunde hat ein Ende. Die kleinen und großen Besucher dürfen sich endlich wieder auf zwei bezaubernde Geschichten freuen, die ihre Augen zum Leuchten bringen und die Zeit mit Kasper zu einem tollen, aufregenden Puppentheater-Erlebnis werden lassen. Josef Tränklers Puppenbühne versteht es immer wieder, mit ihren Original Hohnsteiner Handspielpuppen und den fantasievollen Geschichten für Kinder ab 2 Jahren ihr Publikum zu begeistern und zu verzaubern. Die Fantasie der Kinder wird angeregt, da sie stets in die Handlung mit einbezogen werden. Ein Familienspaß, den man nicht verpassen darf! Also HERZLICH WILLKOMMEN und VORHANG AUF! WO: Im großen Theater-Zelt An der Trabrennbahn Navi: Alleestr. / Ecke Am Pollenkamp 46535 Dinslaken WAS UND WANN: Kasper und der kleine Drache: 5. - 8.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr (Montag bis Mittwoch: keine Vorstellungen) Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit: 12. - 15.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr Kasper und der kleine Drache Der kleine Drache hat große Schwierigkeiten, ein richtiger Drache zu werden, denn sein Vater erwartet viel zu viel von ihm. So kann er nicht richtig Feuer spucken, nicht richtig brüllen und mit dem Leute-Erschrecken klappt es auch nicht. Und da es im Drachenwald keine Spielgefährten für den kleinen Drachen gibt, ist ihm oft langweilig. Es bleibt ihm nur sein Vater zum Spielen. Aber mit Vätern zu spielen, ist so eine Sache. Doch eines Morgens hat auch sein Vater, der alte Drache Flammenzung, große Schwierigkeiten. Er kann nicht mehr richtig brüllen, seine Stimme versagt. Als auch die Hexe Medusa nicht mehr helfen kann, muss das Kasperle einspringen. Gemeinsam mit den Kindern versucht Kasperle, dem alten Drachen zu helfen. Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit In einem kindgerechten Puppenspiel wird den Kindern spielerisch gezeigt, dass man nicht mit Fremden reden oder gar mitgehen darf. Kasper, Gretel und Seppel wollen mit Großmutter zum Spielplatz. Auf dem Weg dorthin lernen sie schon sehr viel, z. B., dass man nicht einfach über die Straße laufen darf, sondern lieber die Ampel oder den Zebrastreifen benutzen sollte. In dem Moment, wo Gretel alleine ist, lässt sie sich von jemand Unbekannten ansprechen und vertraut ihm. Sie geht sogar mit ihm mit. Großmutter informiert sofort die Polizei. Doch so lange will Kasper nicht warten und mit Hilfe der Kinder gelingt es ihm sehr schnell, die Gretel zu finden und wieder nach Hause zu bringen. EINTRITTSPREIS: Erwachsene 11 € / Kinder 10 € / Ermäßigung 1 € Rabatt Bei Vorlage einer Ermäßigungskarte, eines Zeitungsartikels, eines Screenshots oder eines Fotos des aktuellen Plakats wird eine Ermäßigung, die für max. 5 Pers. gültig ist, von 1 € p. P. auf den regulären Eintrittspreis gewährt. Einlass und Kartenkauf: 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn. Spieldauer jeweils: 60 Min. inkl. 10 Min. Pause Informationen und Kartenreservierungen telefonisch oder per WhatsApp: 0177-5516301 sowie per E-Mail: josef.traenkler@yahoo.de Die Tickets sind - aufgrund von Corona - pro Tag auf eine bestimmte Anzahl limitiert. Schnell sein lohnt sich also.

  • Trio Festivo Marion Müller und Michael Frangen, Trompete und Hans-Andre Stamm, Orgel. Es erklingen Werke von Bach, Händel, Telemann, Mozart und Stamm. Der Eintritt ist frei, eine Kollekte wird erbeten

  • An dieser Band kommen Sie auf keiner Party dran vorbei. Mittlerweile sind sie schon seit 19-Jahren im Musikgeschäft und sorgen mit ihren Hip-Hop-/ Latin-/ Reggaehits immer wieder für bombastische Stimmung. Culcha Candela kommt am 14.08. ins Burgtheater! Ohrwurm garantiert!

  • . : Segway-Tour Rotbach

  • Mit großer Vorfreude kündigen wir das Gastspiel von Josef Tränklers Puppenbühne an. Nach der monatelangen Corona-bedingten Zwangspause kann das Theater-Zelt endlich wieder öffnen und die im November 2020 ausgefallenen Aufführungen von „Kasper und der kleine Drache“ in Dinslaken jetzt nachholen. Die Besucher dürfen sich sicher sein, dass alle gültigen Corona-Schutzauflagen erfüllt und umgesetzt werden. Familie Tränkler bittet die Besucher, sich tagesaktuell ebenfalls zu informieren und ihren Beitrag zur Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen zu leisten (3G-Regelung, Maske etc.). Die aktuellen Bedingungen für einen Theaterbesuch können Sie auch einsehen auf: https://www.facebook.com/josef.tranklerspuppenbuhne. Familie Tränkler ist überglücklich, wieder spielen zu können. Die Zeit ohne Kasper und seine Freunde hat ein Ende. Die kleinen und großen Besucher dürfen sich endlich wieder auf zwei bezaubernde Geschichten freuen, die ihre Augen zum Leuchten bringen und die Zeit mit Kasper zu einem tollen, aufregenden Puppentheater-Erlebnis werden lassen. Josef Tränklers Puppenbühne versteht es immer wieder, mit ihren Original Hohnsteiner Handspielpuppen und den fantasievollen Geschichten für Kinder ab 2 Jahren ihr Publikum zu begeistern und zu verzaubern. Die Fantasie der Kinder wird angeregt, da sie stets in die Handlung mit einbezogen werden. Ein Familienspaß, den man nicht verpassen darf! Also HERZLICH WILLKOMMEN und VORHANG AUF! WO: Im großen Theater-Zelt An der Trabrennbahn Navi: Alleestr. / Ecke Am Pollenkamp 46535 Dinslaken WAS UND WANN: Kasper und der kleine Drache: 5. - 8.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr (Montag bis Mittwoch: keine Vorstellungen) Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit: 12. - 15.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr Kasper und der kleine Drache Der kleine Drache hat große Schwierigkeiten, ein richtiger Drache zu werden, denn sein Vater erwartet viel zu viel von ihm. So kann er nicht richtig Feuer spucken, nicht richtig brüllen und mit dem Leute-Erschrecken klappt es auch nicht. Und da es im Drachenwald keine Spielgefährten für den kleinen Drachen gibt, ist ihm oft langweilig. Es bleibt ihm nur sein Vater zum Spielen. Aber mit Vätern zu spielen, ist so eine Sache. Doch eines Morgens hat auch sein Vater, der alte Drache Flammenzung, große Schwierigkeiten. Er kann nicht mehr richtig brüllen, seine Stimme versagt. Als auch die Hexe Medusa nicht mehr helfen kann, muss das Kasperle einspringen. Gemeinsam mit den Kindern versucht Kasperle, dem alten Drachen zu helfen. Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit In einem kindgerechten Puppenspiel wird den Kindern spielerisch gezeigt, dass man nicht mit Fremden reden oder gar mitgehen darf. Kasper, Gretel und Seppel wollen mit Großmutter zum Spielplatz. Auf dem Weg dorthin lernen sie schon sehr viel, z. B., dass man nicht einfach über die Straße laufen darf, sondern lieber die Ampel oder den Zebrastreifen benutzen sollte. In dem Moment, wo Gretel alleine ist, lässt sie sich von jemand Unbekannten ansprechen und vertraut ihm. Sie geht sogar mit ihm mit. Großmutter informiert sofort die Polizei. Doch so lange will Kasper nicht warten und mit Hilfe der Kinder gelingt es ihm sehr schnell, die Gretel zu finden und wieder nach Hause zu bringen. EINTRITTSPREIS: Erwachsene 11 € / Kinder 10 € / Ermäßigung 1 € Rabatt Bei Vorlage einer Ermäßigungskarte, eines Zeitungsartikels, eines Screenshots oder eines Fotos des aktuellen Plakats wird eine Ermäßigung, die für max. 5 Pers. gültig ist, von 1 € p. P. auf den regulären Eintrittspreis gewährt. Einlass und Kartenkauf: 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn. Spieldauer jeweils: 60 Min. inkl. 10 Min. Pause Informationen und Kartenreservierungen telefonisch oder per WhatsApp: 0177-5516301 sowie per E-Mail: josef.traenkler@yahoo.de Die Tickets sind - aufgrund von Corona - pro Tag auf eine bestimmte Anzahl limitiert. Schnell sein lohnt sich also.

  • Mit großer Vorfreude kündigen wir das Gastspiel von Josef Tränklers Puppenbühne an. Nach der monatelangen Corona-bedingten Zwangspause kann das Theater-Zelt endlich wieder öffnen und die im November 2020 ausgefallenen Aufführungen von „Kasper und der kleine Drache“ in Dinslaken jetzt nachholen. Die Besucher dürfen sich sicher sein, dass alle gültigen Corona-Schutzauflagen erfüllt und umgesetzt werden. Familie Tränkler bittet die Besucher, sich tagesaktuell ebenfalls zu informieren und ihren Beitrag zur Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen zu leisten (3G-Regelung, Maske etc.). Die aktuellen Bedingungen für einen Theaterbesuch können Sie auch einsehen auf: https://www.facebook.com/josef.tranklerspuppenbuhne. Familie Tränkler ist überglücklich, wieder spielen zu können. Die Zeit ohne Kasper und seine Freunde hat ein Ende. Die kleinen und großen Besucher dürfen sich endlich wieder auf zwei bezaubernde Geschichten freuen, die ihre Augen zum Leuchten bringen und die Zeit mit Kasper zu einem tollen, aufregenden Puppentheater-Erlebnis werden lassen. Josef Tränklers Puppenbühne versteht es immer wieder, mit ihren Original Hohnsteiner Handspielpuppen und den fantasievollen Geschichten für Kinder ab 2 Jahren ihr Publikum zu begeistern und zu verzaubern. Die Fantasie der Kinder wird angeregt, da sie stets in die Handlung mit einbezogen werden. Ein Familienspaß, den man nicht verpassen darf! Also HERZLICH WILLKOMMEN und VORHANG AUF! WO: Im großen Theater-Zelt An der Trabrennbahn Navi: Alleestr. / Ecke Am Pollenkamp 46535 Dinslaken WAS UND WANN: Kasper und der kleine Drache: 5. - 8.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr (Montag bis Mittwoch: keine Vorstellungen) Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit: 12. - 15.8.2021 Donnerstag und Freitag: 16:00 Uhr Samstag und Sonntag: 11:00 + 15:00 Uhr Kasper und der kleine Drache Der kleine Drache hat große Schwierigkeiten, ein richtiger Drache zu werden, denn sein Vater erwartet viel zu viel von ihm. So kann er nicht richtig Feuer spucken, nicht richtig brüllen und mit dem Leute-Erschrecken klappt es auch nicht. Und da es im Drachenwald keine Spielgefährten für den kleinen Drachen gibt, ist ihm oft langweilig. Es bleibt ihm nur sein Vater zum Spielen. Aber mit Vätern zu spielen, ist so eine Sache. Doch eines Morgens hat auch sein Vater, der alte Drache Flammenzung, große Schwierigkeiten. Er kann nicht mehr richtig brüllen, seine Stimme versagt. Als auch die Hexe Medusa nicht mehr helfen kann, muss das Kasperle einspringen. Gemeinsam mit den Kindern versucht Kasperle, dem alten Drachen zu helfen. Kasper warnt! Gehe nie mit Fremden mit In einem kindgerechten Puppenspiel wird den Kindern spielerisch gezeigt, dass man nicht mit Fremden reden oder gar mitgehen darf. Kasper, Gretel und Seppel wollen mit Großmutter zum Spielplatz. Auf dem Weg dorthin lernen sie schon sehr viel, z. B., dass man nicht einfach über die Straße laufen darf, sondern lieber die Ampel oder den Zebrastreifen benutzen sollte. In dem Moment, wo Gretel alleine ist, lässt sie sich von jemand Unbekannten ansprechen und vertraut ihm. Sie geht sogar mit ihm mit. Großmutter informiert sofort die Polizei. Doch so lange will Kasper nicht warten und mit Hilfe der Kinder gelingt es ihm sehr schnell, die Gretel zu finden und wieder nach Hause zu bringen. EINTRITTSPREIS: Erwachsene 11 € / Kinder 10 € / Ermäßigung 1 € Rabatt Bei Vorlage einer Ermäßigungskarte, eines Zeitungsartikels, eines Screenshots oder eines Fotos des aktuellen Plakats wird eine Ermäßigung, die für max. 5 Pers. gültig ist, von 1 € p. P. auf den regulären Eintrittspreis gewährt. Einlass und Kartenkauf: 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn. Spieldauer jeweils: 60 Min. inkl. 10 Min. Pause Informationen und Kartenreservierungen telefonisch oder per WhatsApp: 0177-5516301 sowie per E-Mail: josef.traenkler@yahoo.de Die Tickets sind - aufgrund von Corona - pro Tag auf eine bestimmte Anzahl limitiert. Schnell sein lohnt sich also.

  • Das kann doch nicht wahr sein! Wie kann man mit so einem einfältigen Titel einer Aufführung glauben, dass jemand da überhaupt hingehen will, geschweige denn, dass es sich um Hochkunst handelt! Na gut, wenn’s denn sein muß: Lassen sie sich runterziehen mit sonstigem Zeugs, inclusive Jazzmusik von echt wirkenden Figuren. Dazu erlogene und erstunkene Geschichten ohne Hand und Fuß. Wer das vertragen kann, hat danach alles hinter sich. LET`S LACH!(unmöglich!) Helge Schneider! Lachsack und Musik Genie. Krummbeiniges Monster am nicht mehr so ganz gestimmten Klavier.

  • auf-/zuklappen. : DIN Guitar Night - Sommerkultur 2021

    Das kleine feine Gitarren Festival im schönsten open air venue der Welt...gibt es auch in diesem Jahr wieder. Die 3 Musiker werden gemeinsam auf der Bühne sein und neben Solo-Titeln auch einige Duette und Trio-Stücke, bisweilen mit Gesang, zum Besten geben! Live dabei: Peter Kroll Ploeger, Georg Göbel-Jakobi und Andre Tolba

  • auf-/zuklappen. : Tartuffe von Moliére

    Wie konnte das passieren? Um ein Haar hätte die Heuchelei gesiegt! Dabei wusste es doch jeder: Tartuffe ist ein Betrüger, ein Scharlatan,ein Angeber, ein Lügner. Am 18.08 freuen wir uns ganz besonders, die Burghofbühne Dinslaken im Rahmen der Sommerkultur 2021 willkommen zu heißen und uns von der absurden und scheinheiligen Welt des Tartuffe begeistern zu lassen.

  • auf-/zuklappen. : Zu Fuss durch die Vergangenheit

    740 Jahre Stadtgeschichte werden bei diesem Rundgang wieder lebendig.

  • 100% Summervibes bei der Sommerkultur 2021! Alvaro Soler · Dinslaken · Sommerkultur

  • auf-/zuklappen. : SWEET SOUL REVUE

    Soul pur! – eine explosive Mixtur aus Gefühl, Rhythmus, Leidenschaft und Lebensfreude erwartet euch am 21.08. bei uns im Burgtheater, denn da kommt SWEET SOUL REVUE zu uns! Seit 2009 bringt die SWEET SOUL MUSIC REVUE nun den Spirit dieser goldenen Soul-Ära auf die Bühnen in ganz Europa. In einer mitreißenden und authentischen Show verneigt sich die Revue vor den Soul-Giganten Amerikas und den nicht minder bekannten Plattenlabels dieses Genres. Bestehend aus neun hochkarätigen Musikern – sorgt mit vierstimmigem Bläsersatz, groovender Rhythmusgruppe und Hammondorgel für den perfekten Old School-Sound. Hinzu kommen – neben dem Gastgeber – bis zu acht Vocals, darunter auch Original-Member aus den 60ern. Zum Line-Up der SWEET SOUL MUSIC REVUE gehören u.a. Jimmy James, der Grandseigneur des Soul aus New York City, Derrick Alexander und Laeh Jones aus Detroit (Michigan), Edward Wade aus Nashville (Tennessee), Darnita Rogers aus Philadelphia, Tess D. Smith (Philippinen) und viele mehr. Auch als Gastgeber konnte eine wirkliche Größe gewonnen werden: Ron Williams

  • Bauchmuskelkater vom Lachen garantiert! Am 22.08. spielt Jürgen von der Lippe sein „openair spezial“ bei uns im Burgtheater. Er ist ein Überzeugungstäter, denn er steht nun seit fast fünf Jahrzehnten auf der Bühne und er schafft jedes Mal das perfekte Timing und Pointen zu finden. Endlich nun auch mal wieder LIVE in Dinslaken.

  • „Küsse, Küste - küste mit? – am 25.08. könnt ihr euch auf einen Abend voller guter Laune freuen: Jürgen B. Hausmann ist back in town! Gemeinsam mit euch lässt er den Winter links liegen und schwelgt lieber in Sommergefühlen, sinniert über Liebe und Partnertreffs in Zeiten von Corona und freut sich ganz besonders endlich wieder Urlaub machen zu können: an Meer, an der Nordsee oder auf einer romantischen Insel….

  • Viel Aufregung gab es im Vorfeld der Salzburger „Aida“ von 2017 um das gewagte Operndebüt der der iranischen Fotografin, Video-Künstlerin und Filmregisseurin Shirin Neshat, die im New Yorker Exil lebt. Sie verweigerte dem Salzburger Publikum konsequent jeden Orientkitsch und spielte mit diversen Bezügen auf die aktuelle Flüchtlingskrise an. Neshat machte aus ihrer "Aida" mehr als ein simples Eifersuchtsdrama. Sie machte es zum Antikriegsstück und vielmehr zu einer Mahnung zu Pazifismus und Humanismus. Dass sich diese „umjubelte Salzburger Aida musikalisch nicht überbieten lässt“ (Concerti), lag einerseits am russischen Top-Star Anna Netrebko, die mit der extrem anspruchsvollen Rolle der versklavten Königstochter, die am Ende den Opfer- und Liebestod stirbt, ihr Rollendebüt gab; andererseits an den farbenprächtig spielenden Wiener Philharmonikern unter dem Dirigat des Verdi- und Salzburg-Kenners Riccardo Muti, der diesen Sommer seinen 80. Geburtstag feiert. mit: Anna Netrebko, Francesco Meli, Roberto Tagliavini, Ekaterina Semenchuk Regie: Shirin Neshat Musikalische Leitung: Riccardo Muti, Wiener Philharmoniker

  • auf-/zuklappen. : NiederrheinCon

    Eine Spieleconvention im schönen Dinslaken am Niederrhein für klein und groß. Die NiederrheinCon ist ein Highlight wenn es um Figuren-, Rollen- oder Brettspiele geht. Dazu gibt es noch ein sehr üppiges Rahmenprogramm welches die NRC zu einem riesen Erlebnis macht. Aussteller, Verlage, Autoren und Künstler zu treffen und auch mit dem ein oder anderen Besucher über Themen jeglicher Art in toller Atmosphäre zu halten darf da auch nicht fehlen. Komm spielen...auf der NiederrheinCon.

  • Der Walzerkönig ist zurück mit einem großen Konzert, um zu feiern, dass wir endlich wieder mit der Familie und Freunden zusammen sein können! Mit TOGETHER AGAIN entstand ein ganz neu zusammengestelltes Konzertereignis mit einigen der schönsten Auftritte des Maestros von Sydney bis Mexiko-Stadt, von Bukarest bis New York. Der Konzertfilm enthält Rieus beliebtesten Musical-Melodien, Opernarien und Tanznummern, die die vielgeliebte André-Magie garantiert zurückbringen werden. André Rieu vereint Künstler aus allen Ecken der Welt in einem einzigartigen, globalen Konzertereignis, um Sie zum Lachen, Singen und Tanzen zu bringen.Zu den Gast-Sopranistinnen zählen Carmen Monarcha, Mirusia Louwerse, Kimmy Skota und Carla Maffioletti, weitere berühmte Gäste des Konzertes sind Lou Bega und Los Del Rio.

  • „Jesus Christ Superstar“ ist ein grandioses, opulentes und international gefeiertes Musical von Andrew Lloyd Webber, entstanden in den frühen 70er Jahren in Anlehnung an die Bibelerzählungen der letzten sieben Tage Jesu. Eine szenisch und konzertante Aufführung der Rockoper.

Unsere Termine unterstützen Mikroformate, in diesem Fall das hCalendar-Profil. Sie können sich die Veranstaltungs-Daten im iCalendar-Format abspeichern und in Ihre Terminverwaltung (Outlook, iCal, etc.) importieren.