Inhalt

Veranstaltungen

Liebe Kulturinteressierte,

bitte beachten Sie weiterhin die AHA-Regeln (Abstand halten, Hände desinfizieren, im Alltag Maske tragen).

Aktuelle Regelungen:

  • grundsätzlich 2G (Geimpft/Genesen)
  • während der gesamten Veranstaltung muss eine medizinische Maske getragen werden
  • Ausnahmen:
    • Kinder/Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren (benötigen weder einen Testnachweis noch eine Schulbescheinigung) erhalten Zugang.
      ACHTUNG: Vom 27. Dezember 2021 bis einschließlich 9. Januar 2022 benötigen schulpflichtige Kinder/Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren einen negativen Testnachweises (24 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltest oder 48 Stunden zurückliegenden PCR-Test)
    • Kinder bis zum Schuleintritt benötigen keinen Nachweis.
    • Personen, die über ein max. 6 Wochen zurückliegendes, ärztliches Attest verfügen, dass eine Impfung aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist, erhalten nach Vorlage eines negativen Testnachweises (24 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltest oder 48 Stunden zurückliegenden PCR-Test) Zugang.

Wir freuen uns auf schöne Veranstaltungen und wünsche Ihnen viel Spaß.

Heute in Dinslaken

Unsere Termine unterstützen Mikroformate, in diesem Fall das hCalendar-Profil. Sie können sich die Veranstaltungs-Daten im iCalendar-Format abspeichern und in Ihre Terminverwaltung (Outlook, iCal, etc.) importieren.

Monatsübersicht

  • Sowohl für die Malerei als auch für die Fotografie sind die Phänomene Licht und Farbe wesentlich. In der Ausstellung zeigen die Malerin Ulrike Int-Veen und die Fotografin Angelika Schilling mit ausgewählten Werken aus den letzten Jahren ihres Schaffens die Unterschiede ihrer Kunst. Erleben Sie, wie die Künstlerinnen über diese Unterschiede das Verbindende in ihrer Arbeit finden, die Gemeinsamkeiten im Unterschiedlichen.

  • auf-/zuklappen. : "Zeitlos.Schön" -FrauenBilder

    Jung und schön - alt und hässlich. Die Begriffspaare scheinen unzertrennlich zusammenzugehören, denn für viele Menschen ist Schönheit und Jugend gleichbedeutend. Ist das wirklich so? Bei Männern werden graue Schläfen als attraktiv empfunden. Wie sieht das bei Frauen aus? Alt und schön - geht das? Die Fotografin Rose Benninghoff hat sich mit 28 Frauen ab 55 Jahren aus Dinslaken auf eine fotografische Reise zur eigenen Schönheit gemacht. Begegnet sind ihr in den Einzelsettings „tolle Frauen, deren zeitlose Schönheit und Stärke unbedingt sichtbarer gemacht werden muss." (Rose Benninghoff) Genau das machen wir mit dieser Ausstellung. Wir zeigen kunstvolle Fotos, über Schönheit und Älterwerden in den unterschiedlichsten Facetten. Und: Ja, das geht! Alt und schön! Das Stattfinden der geplanten Vernissage und eines Begleitprogramms zur Ausstellung ist abhängig von der aktuellen Corona-Situation. Dieses finden Sie gegebenenfalls auf der Seite www.frauen-ab-55.de. Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Coronaregeln zum Museumsbesuch unter www.stadtmuseum-dinslaken.de unter „Öffnungszeiten" Eine Ausstellung der Gleichstellungsstelle Dinslaken, der Fotografin Rose Benninghoff und des Museums Voswinckelshof im Stadthistorischen Zentrum

  • auf-/zuklappen. : Rundgang mit dem Nachtwächter

    Heinrich Denkhaus, der letzte Nachtwächter Dinslakens, nimmt Sie mit auf eine Reise durch die alten Gassen der Stadt. Diese Rolle verkörpert Eduard Sachtje bereits seit 2006.

  • auf-/zuklappen. : Literatur zum Frühstück

    Versüßen Sie sich den Freitagmorgen mit einem Frühstück im Café Hof Emschermündung und lauschen Sie einer bunten Zusammenstellung rund um die Themen Natur, Zwischenmenschliches und was es sonst noch so gibt… Hören Sie Humorvolles, Besinnliches, Kriminalistisches, Lyrisches, Jahreszeitliches und Nachdenkliches. Jess Geiger, Autorin und Künstlerin aus Dinslaken, liest eigene Kurzgeschichten und mehr. (Ob ein Frühstück angeboten werden kann, hängt von der Coronaschutzverordnung zum Veranstaltungstermin ab. Die Kursgebühr wird dann entsprechend angepasst)

  • Der unvollendete Roman erzählt die Geschichte des jungen Karl Rossmann, der im unbekannten Amerika Fuß fassen und dabei ein guter Mensch bleiben will. Gefangen im Räderwerk des Kapitalismus wird er immer mehr in die Tiefe gezogen. Er trifft auf skurrile Gestalten, erlebt absurde Situationen und wandelt durch kafkaeske Räume. Verloren in einer fremden Welt findet Karl am Schluss doch noch einen Ausweg. Aber wohin ihn dieser Weg führt, bleibt ungewiss.

  • Durchaus - wenn man der Agentur für Arbeit klar machen kann, dass Zauberei ein Beruf ist und wenn das Finanzamt einsieht, dass man für einen Zaubertrick gekaufte Gummipuppen von der Steuer absetzen kann.

  • Entlang des antiken Rheinufers reihen sich auf einer Länge von knapp 400 km die Standorte des niedergermanischen Limes mit seinen römischen Legionslagern und den baulichen Relikten von Klein- und Hilfstruppenkastellen. In jüngster Zeit hat der Einsatz von moderner Luftbildarchäologie und geophysikalischer Prospektionsmethoden neue Funde ermöglicht und einen spannenden Einblick in die antike Militär- und Lagerarchitektur geliefert. Jens Wegmann vom LVR-Amt für Bodendenkmalpflege berichtet in seinem Vortrag über die neuen Forschungsergebnisse am Niederrhein, den Einsatz der Luftbildarchäologie und die Anerkennung des niedergermanischen Limes als UNESCO-Weltkulturerbe.

  • Der Emscher-Umbau ist mehr als die reine Umgestaltung eines Gewässersystems. Im Themendreiklang „Erlebbarkeit des Emscher-Umbaus“, „Verbesserung der Lebensqualität in Stadtvierteln“ und „Verbesserung der ökologischen Situation arbeitet die Emschergenossenschaft in zahlrei- chen Projekten daran durch Partizpation und Wissensaustausch das Neue Emschertal und die eigene Stadt nachhaltig aufzuwerten und unverwechselbarer zu machen.

  • In einer New Yorker Universitätsbibliothek lernen Eitan und Wahida einander kennen und lieben. Er ist deutscher Jude aus Berlin, sie ist Amerikanerin arabischer Herkunft. Eitans Vater verweigert der Beziehung seines Sohns mit einer “Araberin” den Segen. Wahida und Eitan wollen der Last des familiären und historischen Erbes entfliehen – und werden dennoch davon eingeholt.

  • auf-/zuklappen. : Mittelalterliches Dinslaken

    Eduard Sachtje vermittelt, wie sich das Recht im Mittelalter darstellte, wie man zu der Zeit lebte und was heute noch vom Mittelalter übrig geblieben ist.

  • . : Kirchenführung in der evangelischen Stadtkirche

  • auf-/zuklappen. : Mit dem Wohnmobil durch Benelux

    Drei Staaten, drei wunderbare Reiseländer. Erleben Sie mit dem Reisejournalisten Michael Moll eine Fahrt von der niederländischen Küste mit Stadtbesichtigungen in Rotterdam und Amsterdam. Durch Tulpenfelder am IJsselmeer und an Windmühlen in Holland zieht es uns weiter ins belgische Flandern. In der hügeligen Landschaft der Wallonie lässt es sich im rauen aber malerischen Hohen Venn hervorragend wandern. Zum Abschluss besuchen wir Luxemburg, wo uns das Mullerthal und die Altstadt der Hauptstadt begrüßen.

  • Seit der erste „James Bond“ im Jahr 1962 über die Leinwände flimmerte, waren die meisterhaften Soundtracks und insbesondere die einprägsamen Titelsongs immer fester Bestandteil des Kinoerlebnisses. Kein Zufall, dass zuletzt Adele´s Song „Skyfall“ sogar einen Oscar gewann! Aber auch viele andere Hymnen sind zu zeitlosen, unvergesslichen Hits geworden, die dem Hörer schon nach den ersten Tönen noch heute sofort Sean Connery, Roger Moore, Pierce Brosnan oder Daniel Craig im Smoking vor Augen führen, einen Drink locker in der Hand.

  • auf-/zuklappen. : Orgelkonzerte in St. Vincentius

    Ondrej Valenta, Prag spielt auf der Seifert-Orgel von St. Vincentius Orgelwerke der Romantik

  • Depressionen sind im höheren Lebensalter eine häufig auftretende Störung. Die Erkrankung äußert sich auf ganz unterschiedliche Weise und nicht immer wird sie richtig erkannt. Frau Bovenkerk von der gerontopsychiatrischen Beratungsstelle und Frau Leuchtenberg vom Bündnis gegen Depression wollen mit dem Vortrag dazu beitragen, Depressionen im Alter zu erkennen und Wege der ganzheitlichen Behandlung aufzeigen. Kooperationsveranstaltung mit dem Bündnis gegen Depression des Kreises Wesel. Eingeladen sind alle Betroffenen, Angehörigen und Interessierten. Um Anmeldung wird gebeten.

  • auf-/zuklappen. : Erbrecht: "Was man wissen sollte"

    Unser deutsches Erbrecht ist recht kompliziert und für Laien schwer zu handhaben, vor allem dann, wenn man ein rechtskräftiges Testament erstellen möchte. Die Formulierung des letzten Willens sollte deshalb gründlich durchdacht sein. Die Anwältin Birgit Hennig gibt einen verständlichen Überblick über grundlegende Fragen und thematisiert die Regelung der gesetzlichen Erbfolge, das privatschriftliche Testament, den Erbvertrag, den Ausschluss von der Erbfolge und das Pflichtteilsrecht im deutschen Erbrecht.

  • auf-/zuklappen. : Was ist Glück?

    Glück = P + (5 x E) + (3 x H) - So zumindest definiert der britische Psychologe Pete Cohen dieses Wohlgefühl. Jeder sucht es. Wenige haben es. Aber was ist eigentlich Glück? Ein Zustand vollkommener Befriedigung und vollkommener Wunschlosigkeit? Die große Liebe, ein toller Beruf, ein großes Haus? Und kann Glück von Dauer sein? Wie Reichtum oder Weisheit? Oder gilt als glücklicher Mensch, wer sein Leben tugendgemäß verbringt? Im Rahmen der Veranstaltung werden unterschiedliche Glücksphilosophien von der Antike bis zur Moderne vorgestellt und diskutiert, ob der eigene Glückswert errechnenbar ist.

  • Wie Olaf Bossi den Minimalismus für sich entdeckte. Ein humorvoll-aufgeräumtes Comedy- & Kabarett-Programm durch den „Weniger ist mehr Dschungel".

  • auf-/zuklappen. : Conni - Das Zirkusmusical !

    „Conni –Das Zirkus-Musical!“: Die Mitmach-Musicalproduktion! Ab 3 Jahren. Conni hat am Wochenende etwas ganz Besonderes vor: Zusammen mit ihren Freunden Julia und Simon steht eine große Zirkus-Aufführung in der KiTa bevor, vorher soll dort auch noch übernachtet werden. Bis zur Aufführung geht allerdings so einiges schief, und sogar Connis Eltern müssen bei der Zirkus-Aufführung einspringen. Und welche Rolle spielt Connis Kater Mau, um das großartige Event zu retten? Für Conni, ihre Familie, ihre Freunde und all ihre kleinen und großen Zuschauer wird es in diesem Zirkus-Musical-Abenteuer nie langweilig. Es ist immer etwas los, und Conni hat viel Spaß, auch wenn es einige Probleme zu lösen gilt. Denn sie hat ja Rückhalt durch all ihre vielen Zuschauer, von ihren Freunden Julia und Simon, von Mama und Papa Klawitter, und sogar von ihrem geliebten Kater Mau! Frei nach dem Motto „Was Conni kann – das könnt ihr auch!“ werden die Musicalbesucher zum Teil der Inszenierung und können Conni und ihren Freunden helfen, das Zirkus-Musical-Abenteuer zu meistern und über sich hinaus zu wachsen. Heraus kommt ein Musicalspaß für Jung und Alt, zum Mitmachen, Mitlachen und Miterleben, mit vielen tollen Songs und ganz viel Charme! Das Cocomico-Musical „Conni – Das Zirkus-Musical!“ geht auf große Tournee! Die Presse jubelt: „Großes Theater für kleine Leute!“ – Dauer: ca. 110 Minuten, ab 3 Jahren, inkl. Pause Tourtermine auf unserer Homepage www.cocomico-theater.de Vorverkauf: Tickets unter https://www.cocomico-theater.de/tickets/ und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

  • In drei historischen Höfen und einem Park bietet die Emschergenossenschaft entlang des Emscher-Radweges eindrucksvolle Spielstätten an. Der Emscherquellhof in Holzwickede, der Hof Emscher-Auen Castrop-Rauxel, der Berne Park in Bottrop und der Hof Emschermündung in Dinslaken sind das verbindende Element ins Emscher- Land mit interessanten Angeboten aus den Bereichen Bildung, Naherholung, Freizeit, Kunst & Kultur. Wir stellen Ihnen die Emscherhöfe mit ihrer Historie und den örtlichen Partnern vor.

  • Wir sprechen über eine Erkrankung mit vielen Gesichtern, die immer eine Geschichte hat und auch eine Chance für das Leben der Betroffenen bedeuten kann. In Kooperation mit dem Bündnis gegen Depression im Kreis Wesel wird über die Symptome, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten berichtet. Eingeladen sind alle Betroffenen, Angehörigen und Interessierten. Um Anmeldung wird gebeten.

  • SLOWFOX , das Ausnahme-Trio mit dem Neuseeländischen Altsaxophonisten und SWR- Preisträger Hayden Chisholm (SOUND of Heimat), dem aus Wien/Austria stammenden Wahl-Kölner Philip Zoubek am Piano und dem Kontrabassisten und mehrfachen ECHO Preisträger Sebastian Gramss, ist in 2020 mit neuem Programm auf Tournee.

  • . : Arbeiten auffe Zeche in Lohberg

  • Gemeinschaftskonzert Shanty-Chor Hiesfeld/ Ural-Kosaken-Chor

Unsere Termine unterstützen Mikroformate, in diesem Fall das hCalendar-Profil. Sie können sich die Veranstaltungs-Daten im iCalendar-Format abspeichern und in Ihre Terminverwaltung (Outlook, iCal, etc.) importieren.