Inhalt

Für Sie da!

Der Bürgermeister und die Stadtverwaltung sind da für die Bewohner, für ihre Sorgen und Nöte. Etwa 950 Beschäftigte versuchen den Spagat zwischen einer Behörde mit hoheitlichen Aufgaben und der allgemeinen Erwartung an einen kompetenten, scheinbar allzuständigen Dienstleister. Eine Gratwanderung, die nicht immer und überall zur Zufriedenheit aller gelingen kann. Zumal jeder Einwohner, jeder Verein, jedes Unternehmen und jede karitative Organisation ein verbrieftes Anrecht hat auf Gleichbehandlung. Klicken Sie ein bisschen weiter dann finden Sie hoffentlich für jede Frage und jedes Anliegen einen Ansprechpartner und dessen Telefonnummer beziehungsweise Email. In der Zuständigkeitsdatenbank berücksichtigt sind auch der DIN-Service, der von der Abfallentsorgung und Pflege der Grünanlagen bis zur Sauberkeit auf Straßen und Plätzen zuständig ist. Für Feste im Freien und ander Events ist die DinEvent GmbH zuständig. Fragen Sie einfach in der städtischen Wirtschafts- und Tourismusförderung nach.

Wir sind in Ihrer Nähe

Außenansicht Bürgerbüro Stadtmitte im Gebäude der StadtbibliothekAbgesehen von wenigen speziellen Anliegen, die einen direkten Kontakt mit Fachdienststellen nötig machen, wollen wir unseren Bürgern eine Rallye durch das Stadtgebiet ersparen. Unsere Ämter und Dienststellen befinden sich nämlich an unterschiedlichen Standorten. Es gibt beispielsweise das Technische Rathaus an der Hünxer Straße oder das Stadthaus nahe dem Bahnhof. Gar nicht zu reden vom Rathaus und den Büros im Bibliotheksgebäude.

Kurze Wege für unsere Einwohner bedeutet: Es gibt zwei Bürgerbüros. Eins zentral in der City, Friedrich-Ebert-Straße 82 – 84 (Eingang von der Duisburger Straße) und eins im Ortsteil Hiesfeld im neuen Kiosk am Jahnplatz, Jahnplatz 1 (Eingang von der Marschallstraße). In den Bürgerbüros können die Dinslakener etwa 80 Prozent aller Angelegenheiten erledigen, besser: erledigen lassen.

Wenn Sie mal daran gehindert sind, die Bürgerbüros oder die Stadtverwaltung zu besuchen, gibt es noch die Servicenummer 115. Im Service-Center gibt es auf (fast) alle Fragen eine Antwort. Notfalls werden die Anrufe an die richtige Adresse weitergeleitet. Diesen Service gibt es montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr.

Wir stellen uns den Bürgern

Wer arbeitet, macht Fehler, manches ist auch eine Frage der Wahrnehmung, und es gibt in der Regel mehr als eine Sicht der Dinge. Egal ob sachliche Kritik, Beschwerden, Anregungungen, Ideen oder konkrete Vorschläge: Sprechen Sie mit uns! Entweder mit der Ideen- und Beschwerdestelle der Stadtverwaltung oder im Rahmen der Sprechstunde mit Bürgermeister Dr. Michael Heidinger, Telefon 0 20 64 / 66-300.

Hier können Sie uns ihr Anliegen mitteilen.