Inhalt

Bäder in Dinslaken

Schwimmvergnügen, Freizeitspaß und Entspannung pur bei jedem Wetter im DINamare – das  stadtwerkebad

Badespaß mit „Cabrio-Feeling“. Das DINamare - das stadtwerkebad bietet Schwimmvergnügen pur - und das bei jedem Wetter. In nur wenigen Minuten verwandelt sich das Hallenbad in ein Freibad - und umgekehrt. 

Neben dem wöchentlichen Schwimmbetrieb wird das DINamare regelmäßig zum Schauplatz für Sport- und Freizeitevents für alle Altersgruppen. Eine Übersicht über die aktuellen Termine finden Sie hier.

Bild vom Schwimmbecken des dinamare2011 wurde das DINamare, das sportorientierte neue Hallenbad mit verschiebbarem Dach  der Stadtwerke Dinslaken Tochter Dinslakener Bäder GmbH am Volkspark, eingeweiht. Das 25-Meter Sportbecken mit sechs Bahnen kann von Sportlern und Freizeitschwimmern gleichzeitig genutzt werden. Ergänzt wird der Beckenbereich durch eine Sprungturmanlage mit 1 Meter Brett und 3 Meter Plattform. Die Wassertiefe des daneben liegenden Lernschwimmbeckens mit Scherenhubboden ist von einer Wassertiefe von 0 bis 180 Zentimetern verstellbar. Die besondere Attraktion im Bad ist eine 60 Meter lange Röhrenrutsche mit integrierter Zeitabnahme. Das macht rasante Rutschrennen möglich. 

Im Dinamare sind Dinslakener Schwimmsportvereine beheimatet, vormittags nutzen Dinslakener Schulen  das Bad für den Schwimmunterricht. In Kooperation mit einer Schwimmschule bietet das Dinamare das Jahr über unter der Woche Kinderschwimmkurse  und in den Ferien Kompaktkurse an. Ein Angebot, mit dem die Dinslakener Bäder GmbH einen Beitrag zur Senkung der Nichtschwimmerquote in Dinslaken leistet. Großer Beliebtheit erfreut sich auch das Frühschwimmen ab sechs Uhr morgens.

Bild vom Babyschwimmbecken im dinamareDen Sommer genießt man im DINamare unter freiem Himmel. Im Mehrzweckbecken, dessen Bahnen in den Sommerferien auch unter der Woche allen Badegästen uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Im geschwungenen Kinderplanschbecken mit wohligen 32 C° Wassertemperatur, wo auf die Kleinen festinstallierte Spielgeräte warten. In der Spielgrotte mit Wärmebänken. Draußen am Beach beim Beachvolleyball oder auf der Liegewiese. Zudem wartet das DINamare mit besonderen Attraktionen auf:  So wird an allen Sonn- und Feiertagen im Mehrschwimmbecken der Climber aufgebaut. Der schwimmende Koloss lädt  Kinder ab sechs Jahren zum Klettern ein. Geöffnet ist das DINamare - das stadtwerkebad montags von 6 bis 14 Uhr, dienstags bis samstags von 6 bis 21.30 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 8 bis 21.30 Uhr.

Informationen zu Eintrittpreisen und Belegungsplänen finden Sie hier.