Inhalt

100 Jahre Allgemeine Relativitätstheorie - jetzt aber wirklich!

Als Albert Einstein seine Allgemeine Relativitätstheorie (ART) vorstellte, hob er das gesamte bisher gültige theoretische Weltbild fundamental aus den Angeln. Es war deshalb auch eine Sensation als dem berühmten britische Astronom Sir Arthur Eddington bereits im Jahr 1919 der erste experimentelle Nachweis der Allgemeinen Relativitätstheorie glückte. Eddington beobachtete bei einer Sonnenfinsternis Lichtablenkungen, die genau den theoretischen Vorhersagen Einsteins entsprachen. Der Vortrag möchte, wie gewohnt ohne jede mathematische oder physikalische Vorbildung vorauszusetzen, die Faszination für Einsteins Theorie vom Universum wecken, die bis heute noch in keinem einzigen Experiment widerlegt werden konnte - oder vielleicht doch? Basierend auf Einsteins eigenem Weg zur Formulierung seiner berühmten Gleichungen, die auch für ein Jahrhundertgenie eine geistige Herkulesaufgabe darstellten, nähern wir uns den fundamentalen Aussagen der ART über die Natur unseres Universums, seiner Vergangenheit und seiner Zukunft.

Details auf einen Blick

Datum14.11.2019, 19:30 Uhr
Preis / Kosten7,00
OrtDachstudio der Stadtbibliothek
Friedrich-Ebert-Straße 84
46535 Dinslaken
VeranstalterVHS Zweckverband Dinslaken-Voerde-Hünxe
Friedrich-Ebert-Str. 84
46535 Dinslaken
Telefon: 02064/41350
eMail: info@vhs-dinslaken.de
ZielgruppeErwachsene
KategorieVortrag / Lesung