Inhalt

AL ANDALUS - Der Orient in Europa

Im frühen Mittelalter eroberten die Mauren weite Teile der iberischen Halbinsel. Die hochentwickelte orientalische Zivilisation breitete sich rasch aus. Córdoba wurde zu einem Kalifat und avancierte zur Weltmetropole von al Andalus. Islamische, christliche und jüdische Kultur durchdrangen sich wie nie zuvor. Wissenschaft und Kunst erlebten eine Sternstunde. Erst 1492 fiel mit der friedlichen Übergabe der Alhambra die letzte Bastion des Orients in Spanien. Der Lichtbildvortrag rekonstruiert diese glanzvollen acht Jahrhunderte und begibt sich auf Spurensuche zu den einstigen Maurenhochburgen im heutigen Andalusien: Cordoba, Sevilla, Granada, Málaga. Abschließend wird geklärt, in welchem Maß der westliche Islam von al Andalus Europa nachhaltig beeinflusst hat.

Details auf einen Blick

Datum17.10.2017, 19:30  - 21:00 Uhr
Preis / Kosten5,00€
Um Voranmeldung wird gebeten
OrtDachstudio der Stadtbibliothek/VHS
Friedrich-Ebert-Str. 84
46535 Dinslaken
VeranstalterVHS Zweckverband Dinslaken-Voerde-Hünxe
Friedrich-Ebert-Str. 84
46535 Dinslaken
Telefon: 02064/41350
eMail: info@vhs-dinslaken.de
KategorieVortrag / Lesung