Inhalt

Biodiversität im Siedlungsraum – Chancen und Konzepte im Rahmen der „Klimaresilienten Region mit internationaler Strahlkraft“

Maßnahmen einer nachhaltigen und klimaresilienten Stadtentwicklung haben großes Potenzial, auch den Naturhaushalt zu unterstützen: Regenwasser ist kaum verschmutzt. Bei der Versickerung im Boden werden Kläranlagen entlastet, Hochwasserspitzen abgefangen, der Wasserkreislauf gestärkt und das Stadtklima gekühlt. Maßnahmen zur Dach- und Fassadenbegrünung lassen sich durch eine strukturreiche Gestaltung oder die Anbringung von Nisthilfen für Gebäudebrüter und Insekten ökologisch verbessern. Flächen und Bauwerke können durch eine standortgeeignete und nachhaltige Pflanzen- und Baumauswahl aufgewertet werden und durch eine naturnahe Gestaltung und eine präzise Standortwahl können Tierfallen vermieden oder durch Ausstiegshilfen optimiert werden. Ziel dieses Vortrags ist es, einen Überblick über Maßnahmen einer klimaresilienten, wassersensiblen Stadtgestaltung vorzustellen und praktische Hinweise für die Förderung der biologischen Vielfalt im Siedlungsraum zu geben.

Details auf einen Blick

Datum28.09.2021, 19:00  - 20:30 Uhr
Preis / Kostenkostenlos
Anmeldung erforderlich unter: https://vhs.link/Biodiversitaet
OrtHof Emschermündung
Am Hagelkreuz 20
46535 Dinslaken
VeranstalterVHS Dinslaken-Voerde-Hünxe
Friedrich-Ebert-Straße 84
46535 Dinslaken
Telefon: 0206441350
eMail: info@vhs-dinslaken.de
ZielgruppeErwachsene
KategorieVortrag / Lesung