Inhalt

Der Ruhrkrieg in Lohberg

Während der industrielle Bergbau, der die Entwicklung der Region maßgeblich mitbestimmt hat, nun selbst Geschichte geworden ist, gibt es noch zahlreiche Zeugnisse dieser Industrie. Der historische Rundgang durch die Gartenstadt Lohberg bietet einen Einblick in die bergmännische Wohnkultur und zeigt die besonders sehenswerten Baudenkmäler. Hierzu gehört das Ledigenheim, welches während des Ruhrkampfes als Waffenlager fungierte. Der Historiker Dr. Thorsten Fischer wird den Geschehnissen in Lohberg nachgehen und aufzeigen, dass das Rote Lohberg auch immer wieder ein Ort der sozialen Unruhen, der Revolution und nicht zuletzt eine Hochburg des Widerstands gegen die Nationalsozialisten war.

Details auf einen Blick

Datum31.03.2019, 15:00  - 16:30 Uhr
Preis / Kosten7,50 Euro pro Person
VorverkaufEine vorherige Anmeldung bei der Stadtinformation am Rittertor ist unter Tel. 02064 - 66 222 oder per Email an stadtinformation@dinslaken.de erforderlich.
OrtGartenstadt Lohberg
VeranstalterDr. Thorsten Fischer in Kooperation mit der Stiftung Ledigenheim
ZielgruppeAlle
KategorieStadtführung