Inhalt

Fair einkaufen - ein Wegweiser durch den Label-Dschungel

Sie wollen einkaufen, was „fair" produziert wird? Wofür Menschen gut bezahlt werden? Wofür keine Kinder schuften müssen? Der Zeitgeist sagt, fair ist gut. Weltpolitik im Einkaufskorb? Versprochen wird viel. Doch wer hält was ein? Zahl ich teuer und bin am Ende angeschmiert, weil das Geld doch nicht ankommt? Fühlen Sie sich mit diesen Fragen angesprochen?
Berichterstattungen in den Medien führen oft zu Irritationen. Wo bleibt die Zuversicht? An diesem Abend erhalten Sie einen guten Überblick über den Stand im Fairen Handel. Was ist der Unterschied zu „bio"? Wo gibt es Überschneidungen? Wie fair und wie viel fair können wir wo einkaufen? Wochenprospekte, Werbe-material und Verpackungen, die Ihnen in die Finger kommen, dürfen Sie gerne mitbringen. Hier wird´s praktisch und konkret: "Butter bei de Fische". Sie werden nicht die Welt retten, doch Ihre Kaufentscheidungen werden Ihnen nach diesem Abend leichter fallen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnahme ist begrenzt. Eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter Kurs Nr. 10409 bei der VHS persönlich oder im Netz unter www.vhs-dinslaken.de

 

Details auf einen Blick

Datum22.05.2019, 18:00  - 19:30 Uhr
Preis / Kosteninkl. Getränke und Proben
5,00
Anmeldung bei der VHS unbedingt erforderlich, da Teilnahme beschränkt
OrtHexenhaus Dinslaken
Brückstr. 11
46535 Dinslaken
VeranstalterStadt Dinslaken, Agenda-Büro und Team Fairtrade Town Dinslaken in Kooperation mit der VHS
Platz d´Agen 1
46535 Dinslaken
Telefon: 02064 66 550
eMail: agenda@dinslaken.de
ZielgruppeErwachsene
KategorieLokale Agenda 21