Inhalt

FrauKE - Gundula Schneidewin | Wenn möglich bitte wenden

FrauKE - In Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Dinslaken
Martha Henkemann ist eine patente Bauersfrau aus Westfalen. Sie gibt uns einen vergnüglichen Einblick in ihren Alltag - der außer von der Landwirtschaft auch von Moderner Kunst und spezieller, hochentwickelter Technik geprägt ist: Martha wechselt virtuos zwischen dem Bedienen eines entsprechenden Gerätes und der traditionellen Häkelarbeit hin und her, während sie uns Erstaunliches von ihren praktischen Ausflügen in die Moderne Kunst zu berichten weiß... was hat Joseph Beuys in einer Bauernküche zu suchen? ...? Und was findet sich sonst noch so an Geschichten auf einem Küchentisch - verborgen u. a. in einer „Wunderschublade" des Küchenschranks... ?
Neben der Komik von Text und Mimik reicht der Humor von Gundula Schneidewind als leise, augenzwinkernde Kritik auch bis in Hintergründe gesellschaftlichen Lebens - kommt aber dennoch so leichtfüßig daher, dass das Publikum den Abend einfach genießen kann.
Zum Akkordeon singt Gundula Schneidewind Lieder, die sie gedichtet und komponiert hat, „Fundstücke" aus dem täglichen Leben und aus Kultur- und Kunst-Betrieb inspirieren sie dafür - und natürlich geht es dabei u. a. auch schon mal um die „Revolution der Frauen" in einem Dorf...!

Details auf einen Blick

Datum15.11.2018, 19:00  - 21:30 Uhr
Preis / KostenVVK 10 €, AK 12 €
Kartenvorverkauf: kostbar, Duisburger Straße 26, 46535 Dinslaken Abendkasse (oder Erwerb von Karten für andere Veranstaltungen) Verkauf im Theater Halbe Treppe eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn Infotelefon (nur an der Abendkasse bei Veranstaltungen besetzt) 02064/48 00 677
OrtTheater Halbe Treppe
Teerstraße 2/Ecke Hauerstraße
46537 Dinslaken
Lohberg ehem. Johanneschule am Markt
VeranstalterTheater Halbe Treppe
Teerstraße 2/Ecke Hauerstraße
46537 Dinslaken
ReiheTheater Halbe Treppe