Inhalt

Internationaler Tag gegen Gewalt: Schutz und Selbstbestimmung für alle

Internationaler Tag gegen Gewalt: Schutz und Selbstbestimmung für alle

Unser diesjährige Internationale Tag gegen Gewalt steht im Zeichen von „Schutz und Selbstbestimmung für alle"
Dabei widmen wir diesen Tag im Besonderen dem Thema:
Sexualisierte Gewalt unter und gegenüber Menschen mit Behinderungen

Laut einer Studie des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend sind Frauen mit Behinderungen besonders von Gewalt jeglicher Art betroffen.

Wie können wir Gewalt gegenüber Menschen mit Behinderungen vorbeugen?
Wann beginnen Grenzüberschreitungen und was können wir tun, um diese zu verhindern?
Was sind die Folgen sexualisierter Gewalt und welche Hilfsangebote gibt es?
Dies sind Fragen, mit denen wir uns am 25. November beschäftigen wollen.

Der Kurzfilm „Ich auch" läutet die Veranstaltung ein.
Im Anschluss findet ein Informationsaustausch statt, der die nachfolgende Diskussion anregen soll.

Herzlich eingeladen sind alle interessierten Menschen mit und ohne Beeinträchtigung.
Ruhiges Ankommen ab 16:00 Uhr mit Fingerfood.

Anmeldungen unter:
Gleichstellungsstelle Dinslaken
Jihan Junker
Telefonisch: 02064-66 469
Per Mail: gs-office@dinslaken.de

Bei Rückfragen:
Gleichstellungsstelle Dinslaken
Rebecca Lieske
Telefonisch: 02064-66 756
Per Mail:
rebecca.lieske@dinslaken.de

Details auf einen Blick

Datum25.11.2019, 17:00  - 19:30 Uhr
OrtSaal Agen (im Erdgeschoss) Rathaus
Platz d´Agen 1
46535 Dinslaken
VeranstalterGleichstellungsstelle Dinslaken
Platz d´Agen
46535 Dinslaken
eMail: rebecca.lieske@dinslaken.de
ZielgruppeAlle
KategorieUnd sonst