Inhalt

Julius Heinrich von Buggenhagen - Landrat des Kreises Dinslaken

Geboren wurde er in der Nähe von Cottbus, doch Beziehungen zum Niederrhein hatte Julius Heinrich von Buggenhagen schon früh: Sein Vater war Oberpräsident in Landrat BuggenhagenKleve und später Staatsminister in Berlin. Über die Erbschaft des Vaters gelangte Julius Heinrich an das Rittergut Bärenkamp. 1802 wurde er zum "Landrath Weelschen Kreises" und zum "Geheimen Kriegsrath" ernannt und kann somit über die bewegte Zeit unter Napoleon und den Preußen berichten. Die Person, die hinter von Buggenhagen steckt, ist uns nicht unbekannt. Der als Nachtwächter bekannt Stadtführer Eduard Sachtje verleiht dieser Person Stimme und Gestalt und lässt somit die Zeit, in der Dinslaken noch ein kleines Ackerbaustädtchen war, mit Julius Heinrich von Buggenhagen lebendig werden.

Eine vorherige Anmeldung bei der Tourismusförderung der Stadt Dinslaken unter Tel. 02064 - 66 498 ist erforderlich.

Details auf einen Blick

Datum21.06.2017, 17:30  - 19:00 Uhr
Preis / Kosten5 Euro pro Person
Vorherige Anmeldung bei der Tourismusförderung der Stadt Dinslaken unter Tel. 02064 - 66 498 erforderlich.
OrtAltstadt Dinslaken
46535 Dinslaken
VeranstalterEduard Sachtje
Buchenstraße 20
46569 Hünxe
ZielgruppeAlle
KategorieStadtführung