Inhalt

Schülersoldaten - Luftwaffenhelfer erleben den Luftkrieg und den Rheinübergang in Dinslaken
ABGESAGT

Ab 1943 wurden ganze Klassenverbände 15- und 16-jähriger Schüler als sog. Luftwaffen- und Marinehelfer zum Dienst in meist heimatnahen Flakbatterien herangezogen. Auch zahlreiche Dinslakener und Hamborner Mittel- und Oberschüler kamen damals als Geschützkanoniere und Flakbeobachter von der Schulbank direkt in den Krieg. Am Beispiel der Flakbatterie Hiesfeld-Hühnerheide berichtet der Vortrag, wie Schüler des Geburtsjahrgangs 1928 in ihren Erinnerungen den Alltag in der Geschützstellung wahrnahmen und die Bombardierung von Dinslaken und den Rheinübergang der Alliierten vor 75 Jahren erlebten.

Details auf einen Blick

Datum26.11.2020, 19:00  - 20:30 Uhr
Preis / Kostenkostenfrei
Vorherige Anmeldung erforderlich
OrtVolkshochschul-Zweckverband Dinslaken-Voerde-Hünxe
Friedrich-Ebert-Straße 84
46535 Dinslaken
Dachstudio
VeranstalterVolkshochschul-Zweckverband Dinslaken-Voerde-Hünxe
Friedrich-Ebert-Straße 84
46535 Dinslaken
Telefon: 02064/ 41350
ZielgruppeAlle
KategorieVortrag / Lesung