Inhalt

The Welcoming Party

Die internationale Theatergruppe Theatre-Rites kreiert seit mehr als 20 Jahren eindringliche und poetische Theatererlebnisse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Aus einer Verbindung von Performance, Puppenspiel und Installation entstehen - häufig aus erlebten Geschichten - ortsspezifische Aufführungen.
Bei der Ruhrtriennale wird Theatre-Rites in diesem Jahr The Welcoming Party in der Zechenwerkstatt Lohberg in Dinslaken aufführen. The Welcoming Party macht Flucht, Abschied und Ankommen unmittelbar erfahrbar für junge Menschen. Das circa 90-minütige Stück ist selbst wie eine Odyssee, auf der das Publikum von den Performer*innen durch verschiedene Orte und Stationen geführt wird. Daraus ergeben sich reale Momente und Begegnungen mit Personen, die die jungen Zuschauer*innen begleiten. Ohne klassische Zuschauertribüne, immer in Bewegung, erzählt das Stück in intensiven Bildern Geschichten vom Abschiednehmen und Ankommen, von Furcht und Hoffnung.
Im Zentrum steht die beispielhafte Geschichte eines Geflüchteten, der auf der Suche nach einem Ort, an dem er sich sicher fühlen kann, nach Deutschland gekommen ist. Die anderen Performer*innen haben ebenfalls eigene Zuwanderungsgeschichten, die teils länger zurück liegen oder frühere Generationen ihrer Familien betreffen. Damit öffnet das Stück, das sich an Menschen ab 8 Jahren richtet, den Blick auf die stetige Wanderung der Menschen zwischen Ländern und Kontinenten. Erzählt wird von Flucht- und Migrationsbewegungen weltweit in aktuellen, konkreten Geschichten.

Mit freundlicher Unterstützung der RAG-Stiftung, RAG Montan Immobilien und der NRW.BANK.
Eine Produktion von Theatre-Rites in Koproduktion mit der Ruhrtriennale, Manchester International Festival und Z-Arts.
Regie: Sue Buckmaster

Details auf einen Blick

Datum14.09.2018, 11:00  - 12:30 Uhr
Preis / Kosten15 €, erm. 8 €
OrtZeche Lohberg, Zentralwerkstatt
VeranstalterRuhrtriennale
Gerard-Mortier-Platz 1
44793 Bochum
ZielgruppeKinder & Jugendliche (10 - 14 Jahre)
KategorieTheater und Bühne