Inhalt

Themenabend: Schuhproduktion unter der Lupe - Umweltschutz trifft Menschenrecht
FÄLLT AUS

JedeR trägt sie, jedeR braucht sie: Schuhe. Doch was tragen wir eigentlich an den Füßen? Diese Frage stellt sich die Arbeitsgemeinschaft Energie und Umwelt nicht ohne gleichzeitig nach Lösungen zu suchen. An diesem Themenabend wird Anton Pieper, Politologe vom Südwind-Institut Bonn, von seiner Forschungsarbeit berichten: Leder wird mit toxischen Chemikalien gegerbt mit verheerenden ökologischen und gesundheitlichen Folgen in den Herstellungsländern. In den Schuhfabriken können die Beschäftigten vom Lohn kaum leben und arbeiten in gesundheitsgefährdender Umgebung. Doch es gibt Alternativen! Anton Pieper nimmt uns mit in eine Welt, die wir im Schuhcarton nach Hause tragen ohne davon zu wissen. Anschließend werden wir mit einem neuen Blick die uns so bekannten Schuhgeschäfte betreten und sicherlich auch andere Kaufentscheidungen treffen als vorher. Die Anmeldung für Kurs Nr. 18210405 erfolgt über die VHS online unter www.vhs-dinslaken.de oder auf dem Postweg. Interessierte Jugend- und Schülergruppen können mit zwei betreuenden Erwachsenen zu gesonderten Konditionen teilnehmen. Bitte anfragen im Agenda-Büro unter agenda@dinslaken.de oder 02064 66550.

Details auf einen Blick

Datum14.11.2018, 18:00 Uhr
Preis / KostenAbendkasse 7 Euro, falls nicht ausverkauft - eine Anmeldung über die VHS ist empfehlenswert
5 Euro
OrtDachstudio Dinslaken im Gebäude der VHS/Stadtbibliothek
Friedrich-Ebert-Str. 84
46535 Dinslaken
barrierefreier Zugang
VeranstalterAG Energie und Umwelt der Lokalen Agenda 21 Dinslaken in Kooperation mit der VHS Dinslaken-Voerde-Hünxe
Platz d´Agen 1
46535 Dinslaken
Telefon: 02064 66 550
eMail: agenda@dinslaken.de
KategorieLokale Agenda 21