Inhalt

Gartenstadt Lohberg & KQL

Kontakt

Scholten, Gesa

Telefon: 0 20 64 / 66-498

Stadtinformation am Rittertor

Ritterstr. 1
46535 Dinslaken

Kremer, Susanne

Telefon: 0 20 64 / 66-222

Stadtinformation am Rittertor

Ritterstr. 1
46535 Dinslaken

Arbeiten auffe Zeche in Lohberg

Der Bergmann Silvo Magerl führt über das Bergwerk. Er hat sein gesamtes Arbeitsleben auf Lohberg verbracht. Er schildert anschaulich die harte Arbeitswelt unter Tage und hat auch Geschichten rund um das Bergmannsleben parat. Die Ende 2005 geschlossene Zeche Lohberg war für die Bergarbeiter nicht nur eine Arbeitsstätte - sie war Lebensmittelpunkt. Bei dem Rundgang erzählt Silvo Magerl Erlebnisse und Anekdoten. Es geht dabei um viele Aspekte, die das Arbeiten auf einer Zeche mit sich brachte. Es geht um schwarze Augenränder, um die Plüngelstube, um die Kaue, die Steigerstube, die Einfahrt in die Grube, das Malochen unter Tage, das Kumpel sein und vieles mehr.

Termine 2020: keine weiteren öffentlichen Termine

Gästeführer: Silvo Magerl
Treffpunkt: Pförtnerhaus der ehemaligen Zeche Lohberg, Hünxer Straße 374
Kosten: 7,50 Euro pro PersonZeche Lohberg
Gruppenführungen auf Anfrage möglich
Info & Buchung: Stadtinformation am Rittertor | Tel.: 02064 - 66 222 | stadtinformation@dinslaken.de

 

Vor 100 Jahren: Die Rote Ruhrarmee marschiert in Lohberg ein - auf den Spuren
des Ruhrkampfes in der Zechenkolonie

Am 13. März 1920 kam es mit dem so genannten Lüttwitz-Kapp-Putsch zu einem Umsturzversuch gegen die noch junge Weimarer Republik. Der Putsch wurde von rechtsextremen Kräften der Reichswehr und Freikorps-Einheiten getragen und konnte durch einen Generalstreik nach wenigen Tagen niedergeschlagen werden. Gleichzeitig bildeten sich zur Abwehr des Aufstandes bewaffnete Einheiten aus Arbeitern, die sich zur Roten Ruhrarmee vereinigten. Ziel dieses Aufstands an der Ruhr sollte die Vollendung der Novemberrevoltuion von 1918/19 sein. Ein Schwerpunkt des Ruhrkampfes war das Ruhrgebiet und der angrenzende Niederrhein.
Nachdem am 21. März Truppen der Ruhrarmee auch in Lohberg einzogen und das Zechengelände besetzten, wurde die Kolonie in den kommenden Tagen zu einem schwer umkämpften zentralen Ort der Ruhrkämpfe.
Die Tour begibt sich auf die Spuren der Märzunruhen und beginnt am Ledigenheim, welches der Roten Ruhrarmee als Hauptquartier und Lazarett diente. Im Anschluss daran führt der Rundgang durch die Kolonie und stellt die wichtigsten Orte der Geschehnisse vor 100 Jahren da.

Termine 2020: keine weiteren öffentlichen Termine
Gästeführer: Dr. Thorsten Fischer
Treffpunkt: Ledigenheim Lohberg, Stollenstraße 1
Kosten: 7,50 Euro pro Person
Gruppenführungen auf Anfrage möglich
Info & Buchung: Stadtinformation am Rittertor | Tel.: 02064 - 66 222 | stadtinformation@dinslaken.de

Städtebauliche Führung durch die Gartenstadt

Auf einem anderthalbstündigen Rundgang durch die Bergarbeiterkolonie werden die städtebaulich-architektonischen Qualitäten der von August Thyssen veranlassten Werksmustersiedlung mit ihren Wohnhöfen, Haustypen, Gärten und Platzbereichen vorgestellt und im gesellschaftlichen Kontext näher erläutert. Sie erhalten einen Überblick über die vielen Facetten der Gartenstadt, die damals wie heute eine hohe Wohnqualität in den Quartieren ermöglichen.

Termine: auf Anfrage
Gästeführerin: Anja Sommer
Treffpunkt: Wasserturm im Bergpark
Kosten: 8 Euro pro Person
Gruppenführungen auf Anfrage möglich
Info & Buchung: Stadtinformation am Rittertor | Tel.: 02064 - 66 222 | stadtinformation@dinslaken.de

Architektonische Führung über das ehemalige Zechengelände

Die Vorstellung der Gesamtanlage und der Einzelgebäude der ehemaligen Zeche Lohberg als herausragende Zeitzeugnisse der Industriearchitektur des 20. Jahrhunderts sowie der Wandel des Geländes durch die aktuellen Baugeschehnisse und Neuplanungen bilden die thematischen Schwerpunkte dieser 90-minütigen Führung. Auf einzelnen Wegstationen werden einerseits die baulich-technischen Besonderheiten und Baustile der denkmalgeschützten GebäZeche Lohbergude in ihrem historischen Kontext erläutert. Andererseits erhalten Sie einen aktuellen Überblick über die derzeitigen Fertigstellungen, über die Umbauten im Kreativ.Quartier und über die sonstigen Planungen und Projekte auf dem Gelände.

Termine: auf Anfrage
Gästeführerin: Anja Sommer
Treffpunkt: Wasserturm im Bergpark
Kosten: 10 Euro pro Person
Gruppenführungen auf Anfrage möglich
Info & Buchung: Stadtinformation am Rittertor | Tel.: 02064 - 66 222 | stadtinformation@dinslaken.de

Lohberger Chronik - Sozialismus, NS-Propaganda & Islam in Europa

Gästeführer Ömür Hafizoglu führt 100 Minuten durch den Stadtteil und erzählt von der jungen, jedoch sehr ereignisreichen, Geschichte Lohgergs. Im weiteren Verlauf gibt es einen Moscheebesuch, wo Ömür nach einer kleinen Einführung Bezug auf aktuelle, gesellschaftliche und politische Negativschlagzeilen aus der Sicht eines muslimischen Mitbürgers und Sohn türkischer Gastarbeiter nimmt.

Termine: auf Anfrage
Gästeführer: Ömür Hafizoglu
Kosten: 9 € pro Person
Gruppenführungen auf Anfrage möglich
Info & Buchung: Stadtinformation am Rittertor | Tel: 02064 - 66 222 | stadtinformation@dinslaken.de

Struktureller Wandel durch Zuwanderung

Als gebürtiger Lohberger aus einer türkischen Gastarbeiterfamilie werden die Unterschiede und Gemeinsamkeiten, die zu einem harmonischen und bunten Miteinander in Lohberg geführt haben, geschildert und die Integration in jegliche Richtungen beschrieben. Am Ende der Tour begleitet Ömür Hafizoglu Sie in die Moschee und beantwortet dort gerne Ihre Fragen.

Termine 2020:

 
Sonntag, 22. November16:00 - 17:30 Uhr - fällt aus

Gästeführer: Ömür Hafizoglu
Treffpunkt: Pförtnerhaus der ehemaligen Zeche, Hünxer Straße 374
Kosten: 9 Euro pro Person
Gruppenführungen auf Anfrage möglich
Info & Buchung: Stadtinformation am Rittertor | Tel.: 02064 - 66 222 | stadtinformation@dinslaken.de

Kraftwerk Lohberg - Vom Bergwerk zum Plusenergiestandort

Vergangenheit und Zukunft treffen aufeinander. Erfahren Sie bei dieser Führung über das ehemalige Zechengelände der Schachtanlage Lohberg, wie der Krafterk in LohbergStrukturwandel vom Steinkohleabbau hin zu einem Plusenergiestandort vollzogen worden ist. Bei der ca. 90 minütigen Führung werden die unterschiedlichen Stationen angelaufen und beschrieben, an denen nachhaltig Energie erzeugt wird. Abschließend gibt es eine kleine Überraschung im Kraftwerk.

Termine: auf Anfrage
Gästeführer: Ulrich Kemmerling vom Verein Kraftwerk Lohberg
Treffpunkt: Kraftwerk im Bergpark
Kosten: 8 Euro pro Person
Gruppenführungen auf Anfrage möglich
Info & Buchung: Stadtinformation am Rittertor | Tel.: 02064 - 66 222 | stadtinformation@dinslaken.de