Content

Von Kinoskandalen, Elefanten und aufmüpfigen Nonnen

Zu einer Führung der besonderen Art laden der Frauengeschichtskreis und die Anonymen Kreativen im September in die Dinslakener Innenstadt ein. Die unterschiedlichen Lebenswege Dinslakener Frauen werden auf eine bisher nie dagewesene Weise präsentiert. Dabei befinden sich die Teilnehmenden mitten im Geschehen, in szenischen Geschichten und fachkundigen Erzählungen.

Diese besondere Führung ist ein Kooperationsprojekt des Frauengeschichtskreises, der Anonymen Kreativen, der Tourismusförderung und der Gleichstellungsstelle der Stadt Dinslaken.

Pressemitteilung

11.09.2023 - Szenische Stadtführung zum Stadtjubiläum: „Von Kinoskandalen, Elefanten und aufmüpfigen Nonnen“ - Gesamte Mitteilung

Datum
Preis

5 Euro pro Person

Preisinformationen

Die Teilnahmegebühr wird vor Ort bezahlt.

Tickets/Karten

Anmeldungen nimmt das Team der Stadtinformation am Rittertor unter Tel. 02064 - 66 222 oder per E-Mail an stadtinformation@dinslaken.de entgegen.

Der Treffpunkt befindet sich am Kino.

Reihe
Stadtjubiläum 2023
Kategorie
  • Stadtführungen