Inhalt

Willkommen in Dinslaken

Eine attraktive, überschaubare Stadt mit 71.000 netten Menschen. Wo bei uns die Grenze zwischen dem quirligen Ruhrgebiet und dem beschaulichen Niederrhein verläuft, wissen die meisten Leute selbst nicht so genau. Auf die meisten Fragen lässt sich hier aber eine Antwort finden. Entdecken Sie Ihr Stück Dinslaken. Die Innenstadt präsentiert sich ziemlich grün und runderneuert. Beispielsweise der Neutorplatz mit der darauf befindlichen Neutor-Galerie. Entstanden ist dort ein Einkaufszentrum mit Gastronomie und etwa 70 Läden. Gegenwärtig erhält die Bahnstraße eine städtebauliche Frischzellentherapie. Mit der Zeit soll der Bereich um den Bahnhof ebenfalls attraktiver werden. Die Stadt ist dabei, sich als fahrradfreundlich zu profilieren und setzt auf alternative Konzepte für eine umweltschonende Mobilität. Schön ist zudem ein Bummel durch die Fußgängerzone bis in die Altstadt mit netten Restaurants. Wo auch immer Passanten in der Innenstadt unterwegs sind, wir bringen sie kostenlos ins Web.

Extraschicht

Logo ExtraschichtDie ganze Welt in der Zentralwerkstatt ? Wohl nicht die ganze, aber so manche Nation ist zur Extraschicht am 24. Juni in Lohberg mit von der Partie. Internationale Acts und einheimische Globetrotter geben sich die Ehre. Vor Ort die Welt entdecken. Lohberg total global. Mehr zur Langen Nacht der Industriekultur hier

 

 

Feierabendmarkt

Postkarte FeierabensmarktAn jedem ersten und dritten Freitag im Monat lockt der Feierabendmarkt zur Begegnung in die Altstadt. Von 16 bis 20 Uhr gibt es Lebensmittel für den Wochenendeinkauf, Streetfood und Getränke auf die Hand, Live Musik und jede Menge Gelegenheit, Freunde und Bekannte zu treffen. Mehr auf facebook.

 

Fantastival

BurgtheaterZweimal Nena, Stoppok, Knebel, auch in diesem Jahr lockt das sommerliche Fantastival wieder ins Burgtheater und in den Innenhof des Rathauses. Ein rundherum unterhaltsames Feuerwerk vom 6. – 15. Juli, präsentiert von der Freilicht-AG Dinslaken. Der Vorverkauf läuft.

 

Fotokunst

VoswinckelshofSind das Grafiken oder moderne Gemälde? Nein, eindrucksvolle Luftaufnahmen der Landschaft Kaliforniens von Thomas Heinser, mit Rotbachwasser getauft und seit Jahren in San Francisco lebend. Bis Mitte August läuft seine Ausstellung im Museum Voswinckelshof.

Aktuelles

  • Blaue Bude

    Dinslaken. Kunstmaler und Graphiker Czeslaw Fojcik lädt am Mittwoch, den 31. Mai, ab 11 Uhr zum Malworkshop in die „Blaue Bude“ ein. mehr lesen zum Thema 'Blaue Bude'

  • Chorkonzert

    Dinslaken. Ein Frauenchor, ein Männerchor und viele Ohrwürmer – am Sonntag, den 28. Mai, wird im Burginnenhof ordentlich Stimmung gemacht. mehr lesen zum Thema 'Chorkonzert'

  • Friedhöfe

    Dinslaken. Auch vor den städtischen Friedhöfen macht der Buchsbaumzünsler keinen Halt – 80% des Bestands sind bereits befallen. mehr lesen zum Thema 'Friedhöfe'

  • Sportstätten

    Dinslaken. Sportvereine, Verwaltung und Politik haben einen gemeinsamen Sportstättenzielplan erarbeitet. Der Sportausschuss eröffnet am 6. Juni die politischen Beratungen. mehr lesen zum Thema 'Sportstätten'

Termine

Die Reformation im Land Dinslaken
Fröhliche Lieder... im Burginnenhof
Planwagenfahrt
Der Teufel trägt schwarz
„Hier geht viel mehr!“ Karrierechancen für Frauen mit Behinderung