Inhalt

Willkommen in Dinslaken

Eine attraktive, überschaubare Stadt mit 71.000 netten Menschen. Wo bei uns die Grenze zwischen dem quirligen Ruhrgebiet und dem beschaulichen Niederrhein verläuft, wissen die meisten Leute selbst nicht so genau. Auf die meisten Fragen lässt sich hier aber eine Antwort finden. Entdecken Sie Ihr Stück Dinslaken. Die Innenstadt präsentiert sich grün und runderneuert. Beispielsweise der Neutorplatz mit der darauf befindlichen Neutor-Galerie. Entstanden ist dort für mehr als 100 Millionen Euro ein Einkaufszentrum mit Gastronomie und etwa 80 Läden. Schön ist zudem ein Bummel durch die Fußgängerzone bis in die Altstadt. Wo auch immer Passanten in der Innenstadt unterwegs sind, wir bringen sie kostenlos ins Web.

Erworben

Museum Das Vermächtnis Felix Hollenbergs wird im Voswinckelshof gepflegt. Das Museum besitzt eine Sammlung seiner Werke. Seit neuestem auch neu aufgetauchte persönliche Bilder und Dokumente, dazu einen bis ins Jahr 1638 zurückreichenden Stammbaum der Familie.

 

Bahnstraße

Bahnstraße Anlieger der Bahnstraße, die über längere Zeit umgebaut und attraktiver wird, versuchen mit dem Citymanagement während der Bauzeit Kunden mit Sonderangeboten und Rabatten bei der Stange zu halten. In vier Abschnitten bekommt die Straße ein völlig neues Gesicht.

Wettbewerb

Jeanette-Wolff-Platz Kunst schreit nach Brot. Eine angestaubte Binsenweisheit. Den Leuten im Rathaus ist es gelungen, auf der Suche nach einem Entwurf für eine Skulptur auf dem Jeanette-Wolff-Platz kräftig die Trommel zu schlagen. Bildhauer aus der ganzen Republik sind interessiert.

Mitplanen

Foto: Dieter Schuetz, Pixelio.de Ein Fuß- und Radverkehrskonzept soll her. Das machen Fachleute aus Dortmund im Auftrag der Stadt. Die lädt nicht nur passionierte Radler, vielmehr alle Interessierten ein, mitzureden, Ideen einzubringen. Wer sich vorher anmeldet, ist gerne gesehen im THG-Forum

Aktuelles

  • Beteiligung

    Dinslaken. Die Stadt hat ein Planungsbüro aus Dortmund beauftragt, aus nachvollziehbaren Gründen ein Fuß- und Radverkehrskonzept zu erstellen. Bürger können mitreden. mehr lesen zum Thema 'Beteiligung'

  • Erworben

    Dinslaken. Das Museum Voswinckelshof verfügt über eine Sammlung mit Werken und Unterlagen von Felix Hollenberg. Jetzt wurde der Bestand dank unerwarteter, glücklicher Umstände erweitert. mehr lesen zum Thema 'Erworben'

  • Waldfriedhof

    Dinslaken. In einem ersten Schritt will die Stadtverwaltung die Sanierung der Liegenschaften auf dem Waldfriedhof in Oberlohberg angehen. Ein Thema im Betriebsausschuss. mehr lesen zum Thema 'Waldfriedhof'

  • Burginnenhof

    Dinslaken. Ein spätsommerliches Open-Air-Konzert unter dem Titel „Stimmen und Stimmung zum Herbstanfang“ präsentieren die Arbeitsgemeinschaft musischer Vereinigungen und der Fachdienst Kultur. mehr lesen zum Thema 'Burginnenhof'

Termine

Kräuterwanderung auf der Halde
Gitarren-Abende - instrumental genial
Ein Zeitzeuge berichtet- Eine Stadtführung mit Friedrich Althoffs Vetter durch Dinslaken
Granny Aupair - Runter vom Sofa - Raus in die Welt
NABU - Kindergruppe