Inhalt

Willkommen in Dinslaken

Eine attraktive, überschaubare Stadt mit 71.000 netten Menschen. Wo bei uns die Grenze zwischen dem quirligen Ruhrgebiet und dem beschaulichen Niederrhein verläuft, wissen die meisten Leute selbst nicht so genau. Auf die meisten Fragen lässt sich hier aber eine Antwort finden. Entdecken Sie Ihr Stück Dinslaken. Die Innenstadt präsentiert sich grün und runderneuert. Beispielsweise der Neutorplatz mit der darauf befindlichen Neutor-Galerie. Entstanden ist dort für mehr als 100 Millionen Euro ein Einkaufszentrum mit Gastronomie und etwa 80 Läden. Schön ist zudem ein Bummel durch die Fußgängerzone bis in die Altstadt. Wo auch immer Passanten in der Innenstadt unterwegs sind, wir bringen sie kostenlos ins Web.

Schule

Theodor-Heuss-Gymnasium Es geht um die Schullandschaft. Ein renommierter Gutachter hat nach vielen Gesprächen eine 150-seitige Expertise vorgelegt. Die gehört zur Lektüre der Kommunalpolitiker in den Sommerferien. Erst danach wird über den Schulentwicklungsplan 2016 diskutiert.

Stadtradeln

Foto: Dieter Schuetz, Pixelio.de Spaß gemacht hat es vergangenes Jahr allen. Und es war ein Beitrag zum Klimaschutz, den Pkw stehen zu lassen und befristet aufs Rad umzusteigen. Auch in diesem Jahr sollen Bürger beruflich wie privat radelnd zum Sammeln von Kilometern ermuntert werden.

Rudelgucken

Rudelgucken Fußball gucken und unserer Elf die Daumen drücken ist in Gemeinschaft am schönsten. Kollektives Zusehen auf einer Großleinwand, sogar mit kostenlosem Zubringer-Bus ab Neutor-Galerie, gibt es bei der DIN-Arena in der ehemaligen Zentralwerkstatt in Lohberg.

ExtraSchicht

Lohberg Die Macher holten letztes Jahr Artisten vom Chinesischen Nationalzirkus. Jetzt setzen sie wieder auf Artistik und Akrobatik. Fündig geworden sind sie beim Circus Sarrasani mit Sitz in Dresden. Versprochen werden Mitmachaktionen und eine Reise durch alle Elemente.

Aktuelles

  • Geräuschvoll

    Dinslaken. Sonntagabend, 29. Mai, soll mit dem Einbau einer Aufzugsanlage im Bahnhof begonnen werden. Die Spezialfirma rückt mit einem großen Autokran an und arbeitet bis Montag, 5 Uhr. mehr lesen zum Thema 'Geräuschvoll'

  • Stadtführungen

    Dinslaken. Eduard Sachtje schlüpft bei Stadtführungen in verschiedene Rollen. Als „Heinrich Schlitzohr“ gibt er einen Zimmermann auf der Walz, tags darauf ist er Melchior Julius von Buggenhagen. mehr lesen zum Thema 'Stadtführungen'

  • Tempokontrollen

    Dinslaken. Voraussichtlich auf der Buchen-, Claudia- und Dickerstraße steht in der Woche ab Montag, 30. Mai, das städtische Fahrzeug zur Tempokontrolle. Geblitzt wird auch anderswo. mehr lesen zum Thema 'Tempokontrollen'

  • Beratung

    Dinslaken. Egal, wo Bürger sich aufhalten: Über die Hotline 115 bekommen sie einen Draht zur jeweiligen Behörde, in der Regel ihre Gemeinde- oder Stadtverwaltung. mehr lesen zum Thema 'Beratung'

Termine

Akustik-Abend @ Der Club (ehemals Ulcus)
Planwagenfahrt
Gitarrenklassik-Nachmittag in der "Kostbar"
Julius Heinrich von Buggenhagen - Landrat des Kreises Dinslaken
NABU - Kindergruppe