Inhalt

Kreativ-Archiv

Im Kreativ-Archiv sammelt die Gleichstellungsstelle Projekte, welche bereits stattgefunden haben. Die Ergebnisse der verschiedenen Projekte sind dabei so besonders und sehenwert geworden, dass sie Ihnen nicht vorenthalten werden sollten.

Bei den Oma-Geschichten beispielsweise haben Frauen Geschichten und Gedichte aufgeschrieben, die sie mit ihrer eigenen Oma oder aber dem Oma sein verbinden. Dabei sind tolle Geschichten entstanden, die wir dankenswerter Weise veröffentlichen dürfen.

Schauen Sie sich an, welche Projekte die Gleichstellungsstelle so umgesetzt hat und melden Sie sich gerne, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben!

Designwelt Mädchen

Im Rahmen des Mädchenherbstes wurde das Projekt "Designwelt Mädchen" von acht engagierten Mädchen aus Dinslaken im Alter von 14 bis 18 Jahren umgesetzt. Ziel des Projektes ist es, dass jedes Mädchen egal welcher Herkunft, Hautfarbe, Religion oder Aussehen gleiche Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhält.

Es sollte eine Werbekampagne entwickelt werden, um den zukünftigen Arbeitgebern die Qualifikationen der Mädchen aufzuzeigen. Die Vielfalt der unterschiedlichen Fähigkeiten und Lebenswelten von jungen Frauen sollen sichtbar gemacht werden. Der Fokus liegt auf dem Abbau von Vorurteilen seitens der Arbeitgeber. Im Rahmen dessen, fand ein vier-tägiger Workshop statt. Beginnend mit einem Rollentausch (Crossdressing), um sich in die verschiedenen Lebenslagen von Mädchen hineinzuversetzen. Am zweiten Tag wurde eine Werbekampagne mit der Heyl2Hopp-Marketing-Agentur erstellt. Hier wurde die Zielgruppe (Ausbildungsunternehmen) analysiert und die Werbemedien der Kampagne ausgesucht.

Auch war die Suche nach passende Bilder für die Außendarstellung und die Entwicklung verschiedener Slogans ein Teil der Arbeit. Am dritten Tag wurden die Bilder in einem Fotoshooting mit der Fotografin Julia Maryniak umgesetzt. Am vierten Tag erstellen die Mädchen mit der Marketingagentur die Kampagne in Form von Plakaten und Öffentlichkeitsarbeit.

Das Ergebnis haben Sie gesehen. Die drei Motive waren außerdem vom 20.01. – 30.01.2017 -  im Stadtgebiet Dinslaken als Großleinwandplakate zu sehen. Im Anschluss werden Ausbildungsbetriebe in Dinslaken mit diesen Motiven angemailt und auf die Kampagne aufmerksam gemacht.

Begleitet wurde das Projekt von der Gleichstellungsstelle und der Gemeinwesenarbeit des Deutschen Kinderschutzbundes aus Dinslaken.

Oma-Geschichten

Im August 2014 fand an vier Abenden in der Bücherstube in Lohberg der Schreibsalon „Oma-Geschichten“ statt. Frauen der Generation 55 plus – teils Großmütter, teils noch nicht, - brachten, Texte zum Thema „Großmutter“ zu Papier. Wir haben dieses Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet:

  • Ich bin selbst Großmutter, wie habe ich mich gefühlt, als ich erfuhr, dass ein Enkelkind unterwegs ist?
  • Wie hat das Enkelkind mein Leben verändert?
  • Ich bin nicht nur Großmutter, ich habe auch eine Großmutter. Welche Erinnerungen habe ich an sie? Hat sie mich in irgendeiner Weise beeinflusst? Was würde ich ihr heute sagen wollen, Gutes tun wollen?
  • Ich betrachte ein Bild meiner Großmutter, welche Gedanken kommen mir dabei?
  • Der Bereich „Kindermund!“ durfte natürlich nicht fehlen!

Alle Beteiligten stellten fest, dass man mit wenigen Worten ganz viel ausdrücken kann: Elfchen und Haiku sind entstanden. Schauen Sie selbst, und vielleicht bekommen Sie ja auch Lust, von sich, Ihren Enkelkindern oder Ihrer Großmutter etwas aufzuschreiben. Die bisher entstandenen Geschichten können Sie dem Dokument unten auf der Seite entnehmen.


Downloads