Inhalt

Akkordeon facettenreich

Zwei Akkordeon-Orchester aus dem Revier treffen sich zu einer Konzert-Kooperation mit musik-geschichtlichen Highlights und neuen Werken rund um das Ruhrgebiet.

Das Ergebnis ist zu hören in einem facettenreichen Konzert am Samstag, den 17. Februar 2024 um 18 Uhr in der St. Johannes Kirche in Dinslaken-Eppinghoven.

Das Akkordeonorchester Dinslaken-Oberhausen übernimmt den musikgeschichtlichen Teil beginnend mit dem Bach-Konzert BWV 1060 für 2 Solostimmen und Orchester. Es folgen Samuel Barber’s Adagio, Marquez’ Danzon Nr. 2 und Piazzolla’s Tango Fuge 9. Die im Jahr 2012 entstandene Original-Komposition Tetraeder von H.G. Kölz leitet über in die Gegenwart der hiesigen Region und zum diesjährigen Konzert-Partner.

Die Projektorientierte Marler Gruppierung ArtAccA stellt mit der Reviersinfonie von M. Matuszewski eine weitere zeitgenössische Originalkomposition für Akkordeonorchester vor. Weitere Titel nehmen uns mit auf eine Reise durchs Ruhrgebiet, die von der Halde Haniel bis zum Geleucht reicht.

Wir laden Sie herzlich ein zu diesem besonderen musikalischen Abend im und um’s Ruhrgebiet.

Datum
Ort
Preis

Eintritt frei 

Preisinformationen

Am Ausgang wird um eine Spende gebeten.

Veranstalter
Kategorie
  • Konzert