Inhalt

Peace Talks: Ein Lächeln ist aber umsonst? - Obdachlosigkeit in Deutschland

Zusammen mit dem Verein Cassiopeia e.V. veranstaltet das Friedensdorf Bildungswerk regelmäßig digitale Veranstaltungen zu friedensrelevanten Themen.

"Mit Obdachlosigkeit befasst man sich wirklich erst, wenn man selber obdachlos ist", sagt André Hoek in der ersten Folge seines Podcasts "Unter freiem Himmel. Obdachlos in Berlin". Und er muss es wissen, schließlich lebte er von Februar 2016 bis Mai 2017 auf den Straßen von Berlin. Im November erscheint sein gleichnamiges Buch, in dem er seine Geschichte erzählt.

Gemeinsam mit ihm und Sebastian Jendrek, einem Sozialarbeiter des Vereins für Gefährdetenhilfe in Bonn, sprechen wir in dieser Veranstaltung über Obdachlosigkeit in Deutschland. Denn wir finden, dass es wichtig ist, sich auch als Nicht-Betroffene:r mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Wie wird man obdachlos? Was macht man als Obdachloser und welche Aufgabe hat Streetwork? Wie
kommt man aus der Obdachlosigkeit heraus? Welche Unterstützung brauchen obdachlose Menschen? Und vor allem, was können wir in unserem Alltag tun?

Die beiden Referenten berichten aus ihren eigenen Erfahrungen in Berlin und Bonn und stellen sich den Fragen des Publikums.

Datum
Ort
Online via Zoom
Preis

kostenlos

Tickets/Karten

Anmeldungen über folgenden Link: www.cassiopeia-ev.de/PT_Anmeldung/

Veranstalter
Zielgruppe
  • alle
Kategorie
  • Vortrag