Inhalt

Unsere Sponsoren zum Stadtjubiläum

Wir sind... Freunde! Sponsoren! Begleiter*innen!

Wir möchten uns ganz herzlich bei all denjenigen bedanken, die das Stadtjubiläum unterstützen, ob in Form von Projekten, als freiwillige Helfende oder direkt vor Ort als Besuchende. Ein ganz besonderer Dank gilt auch unseren fünf Hauptsponsoren: Neutor Galerie, Niederrheinische Sparkasse RheinLippe, Stadtwerke Dinslaken, Volksbank Rhein-Lippe und Wohnbau Dinslaken. Hier präsentieren sich die Hauptsponsoren und zeigen, wie sie Teil von Dinslaken sind, denn Wir alle sind Dinslaken!

Neutor Galerie - Hellmich Unternehmensgruppe

Die Hellmich-Unternehmensgruppe hat Ihren Hauptsitz seit 1974 in Dinslaken. Das klassische Familienunternehmen beschäftigt aktuell gut 1.000 Menschen und ist mit ihren ca. 50 Tochterunternehmen in den Bereichen Bau, Projektentwicklung, Immobilien-Management und in der Altenpflege tätig.

Bereits im Jahre 2000 entwickelte Hellmich gemeinsam mit der Stadt Dinslaken und Karstadt ein Konzept zur Belebung des Handels in der Innenstadt. Die geringe und stetig abnehmende Einzelhandelszentralität in der Innenstadt, welche in erster Linie durch das Fehlen von größeren zusammenhängenden Einzelhandelsflächen begründet war, stellte zunehmend ein Problem für den Einzelhandelsstandort dar. Im Fokus stand immer die Etablierung eines Shopping Centers zum Ausgleich der bestehenden Fehlsortimente.

An der Stelle des alten Hertie Kaufhauses, welches bereits 2007 schließen musste, wurde in bester Lage im Jahre 2012 mit dem Beginn der Bauarbeiten zur Neutor Galerie begonnen. Im November 2014 konnte die Galerie mit einer Gesamt-Handelsfläche von ca. 22.000 qm eröffnet werden. Konzepte wie H&M, C&A, Expert, Kult, L‘Osteria und viele andere wurden so nach Dinslaken geholt.

Wir sind stolz und froh, so einen Teil der Stadtgeschichte mitgeschrieben zu haben und wünschen der Stadt Dinslaken alles Gute zum 750-jährigen Jubiläum.

www.neutorgalerie.de

Niederrheinische Sparkasse RheinLippe

„Im Namen der Nispa gratuliere ich der Stadt Dinslaken herzlich zum 750. Jubiläum! Als örtliche Sparkasse blicken wir auf eine ganz besondere kommunale Verbundenheit, die inzwischen seit fast 170 Jahren besteht.

Am 1. Februar 1856 wurde auf Anordnung des Landrats die ‚Sparcasse zu Dinslaken‘ gegründet – mit dem Ziel, den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit des Sparens zu eröffnen. Seitdem hat sich viel getan.

Die Stadt Dinslaken und die Sparkasse, wir sind den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger gefolgt und gemeinsam gewachsen. Nicht umsonst ist die Stadt Dinslaken inzwischen Heimat für rund 70.000 Menschen. Und auch die ‚Sparcasse zu Dinslaken‘, die in ihrem ersten Jahr nur etwa 50 Sparbücher ausgestellt hat, ist ihren Kinderschuhen entwachsen und heute als ‚Niederrheinische Sparkasse RheinLippe‘ verlässlicher Finanzpartner und Arbeitgeber vor Ort.

Ich bin stolz darauf, dass die Nispa als kommunal getragenes Finanzinstitut mehr ist als nur eine Bank. Gemeinsam mit der Stadt Dinslaken haben wir getreu dem Motto ‚Aus der Region, für die Region‘ viel für das Gemeinwohl erreicht, zahlreiche Vereine unterstützt und Projekte gefördert. Ich freue mich darauf, diese enge Zusammenarbeit auch in Zukunft fortzuführen. Insbesondere dieses Jubiläumsjahr wird uns mit vielen tollen Veranstaltungen und Aktionen von Dinslakenern für die Bürgerinnen und Bürger sicher noch lange in Erinnerung bleiben und auch überregional für Begeisterung sorgen.“

www.nispa.de

- Friedrich-Wilhelm Häfemeier, Vorstandsvorsitzender der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe

Stadtwerke Dinslaken

2023 feiern wir nicht nur Dinslakens 750. Geburtstag, sondern auch die Gründung der Stadtwerke vor 120 Jahren. Wir versorgen die Dinslakener Bürger*innen zuverlässig mit Strom, Wärme und Trinkwasser. 365 Tage im Jahr und 24 Stunden pro Tag.

1903 wurden in Dinslaken erstmalig ein Wasser- und ein Gaswerk in Betrieb genommen, Das Backsteingebäude („Altes Gaswerk“) und der Gasometer erinnern bis heute neben der Hauptverwaltung der Stadtwerke Dinslaken GmbH an den Ursprung der Unternehmensgruppe. Der Grundstein für den modernen Stadtwerke-Konzern in kommunaler Hand wurde in den 60er Jahren mit der Gründung der Tochtergesellschaften Wasserwerke Dinslaken GmbH und Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH gelegt.

Heute bedeutet Daseinsvorsorge, gleichermaßen die Menschen, die Natur und das Klima im Blick zu haben. Wir betreiben Windkraft- Photovoltaik- und Biomasse-Anlagen, wir fördern den Ausbau der Elektromobilität. Strom, Wärme und Wasser sind lebenswichtig. Ebenso wichtig ist aber auch die Lebensqualität vor Ort, deshalb engagieren wir uns in der Region für verschiedene Institutionen aus Sport, Kultur und Sozialem. Wir unterstützen viele Vereine, sorgen für erlebnisreiche Fantastival- oder Sommernachtsabende und fördern Bildungsangebote für Kinder. Das stadtwerkebad Dinamare wird nach dem Umbau 2023 seine Pforten für das neue Außengelände öffnen und ein absolutes Freizeit-Highlight für Dinslaken sein.

Und im doppelten Jubiläumsjahr 2023 werden wir nicht nur gemeinsam feiern, sondern einen neuen Meilenstein auf dem Weg Richtung Zukunft setzen: Mit der Inbetriebnahme unseres DHE erreichen wir die annähernd klimaneutrale Versorgung Dinslakens mit Fernwärme und Strom.

www.stadtwerke-dinslaken.de

Volksbank Rhein-Lippe eG

Unser Glückwunsch gilt allen, die sich dem „Geburtstagskind“ verbunden fühlen. Und wir sind buchstäblich nebenan: Unser Kompetenzzentrum „Am Neutor“ liegt zentral in der Innenstadt, unsere Bankstelle Eppinghoven in der Nähe des Rotbachs und die Bankstelle in Hiesfeld ist ein Blickfang mitten im Ort. 

Unser rund 20-köpfiges Team kümmert sich um die Ziele und Wünsche unserer Kunden. Viele Menschen haben wir zum Beispiel in den letzten Jahrzehnten erfolgreich auf dem Weg in die eigenen vier Wände begleitet und den Wunsch vom Eigenheim gemeinsam realisiert. Und auch im Mittelstand sind wir verlässlicher Ansprechpartner für die Dinslakener Unternehmen. Ob Existenzgründungen oder Investitionen, unser Team ist kompetent, hat funktionierende Netzwerke und kennt sich vor Ort aus. 
Wir sind eine Genossenschaft und schon seit rund 130 Jahren in Dinslaken zu Hause. Werteorientiertes, nachhaltiges Handeln und der genossenschaftliche Gedanke sind eng verknüpft. Gemeinsame Werte zu leben, heißt auch, eine gemeinsame „Wellenlänge“ zu haben.  Und darauf bauen wir: auf langfristige, vertrauensvolle Beziehungen zu unseren Mitgliedern und Kund*innen. 
Als moderner Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb übernehmen wir in unserem Geschäftsgebiet Verantwortung. Für eine große Anzahl an Vereinen, Schulen, Kindertagesstätten und gemeinnützigen Einrichtungen sind wir gerne engagierter und bereits langjähriger Partner. Übrigens packen auch unsere Mitarbeitenden in ihren Ehrenämtern an diversen Stellen hier in Dinslaken mit an. 
750 Jahre: ein runder Geburtstag, der es verdient, gefeiert zu werden. Wir sehen uns! www.volksbank-rhein-lippe.de 

Wohnbau Dinslaken GmbH

Zum 750. Jubiläum unseres schönen Dinslakens sprechen wir unsere herzlichsten Glückwünsche aus. Unsere Stadt möge auch in Zukunft so freundlich, tolerant und attraktiv für jede Altersklasse unserer Gesellschaft bleiben. Wir freuen uns, ein Teil von Dinslaken sein zu dürfen.

750 Jahre Stadt Dinslaken - In diesem Jubiläumsjahr, können auch wir ein kleines Jubiläum feiern.

Die Wohnbau Dinslaken GmbH ist in Ihrer über 100-jährigen Firmengeschichte, seit genau 70 Jahren ein Teil von Dinslaken. Denn 1953 zog die damals noch „Gemeinnützige Wohnbaugesellschaft für den Kreis Dinslaken mbH“, von Voerde-Friedrichsfeld nach Dinslaken auf die Moltkestraße um.

Im Laufe der Jahre hat sich die Wohnbau zu einem bedeutenden Wohnungsunternehmen der Region entwickelt. Mitgewachsen ist unser Anspruch, nicht einfach nur Wohnungen zu errichten, sondern Lebensqualität zu schaffen und zu erhalten. Ganz nach unserem Slogan „Zuhause sein ist mehr als Wohnen“.

Um der Wohnungsversorgung und dem demografischen Wandel gerecht zu werden, haben wir kontinuierlich für „unser“ Dinslaken immer wieder innovative Projekte umgesetzt. Hierzu zählte zuletzt das generationsübergreifende Wohnen an der Helenenstraße und das Wilhelm-Lantermann-Karree mit Pflegeheim, Tagespflegeeinrichtung, seniorengerechten Wohnen mit Service. Zuvor wurde in Bahnhofsnähe das technische Rathaus einer neuen Nutzung zugeführt und zwischen Blücher- und Bismarckstraße ein neues Quartier mit barrierefreien Wohnungen, Tagespflege und Polizeiwache entwickelt. Heute verwalten wir über 6.000 eigene Mietwohnungen, davon knapp 2.500 Wohnungen in Dinslaken.

Wir freuen uns ein Teil Dinslakens zu sein und auf weitere spannende Jahre mit vielen schönen Projekten.

www.wohnbau-dinslaken.de

Sie möchten ebenfalls das Stadtjubiläum unterstützen?

Neben unseren Hauptsponsoren freuen wir uns selbstverständlich über alle, die sich neben tollen Ideen auch mit einer finanziellen oder Sachspende am Stadtjubiläum beteiligen möchten. Sprechen Sie uns dazu einfach direkt an.

Ansprechpartner*innen

Name Kontakt
Team Stadtjubiläum 2023
Zimmernummer:
Telefon: 02064 66 889
Fax: 02064 66 11 889
E-Mail: 750@dinslaken.de
Rathaus
Rathaus
Platz d'Agen 1, 46535 Dinslaken