Inhalt

Nachhaltig(er) durch Klimaschutz

Klimaschutz weltweit und gemeinsam in Dinslaken

Die weltweiten Ziele für mehr Klimaschutz sind ambitioniert, aber zwingend notwendig. Deshalb hat sich auch Deutschland klar positioniert zu einer Treibhausgarneutralität bis zum Jahr 2050. Ein wichtiger Schritt bis dahin ist die Reduzierung der Treibhausgase bis zum Jahr 2030 um mindestens 55 % gegenüber dem Jahr 1990. Auch Nordrhein-Westfalen unterstützt dieses Ziel der Treibhausgasneutralität.

Wir als Kommune, Bürger*innen und Unternehmen der Stadt Dinslaken können einen großen Beitrag dazu leisten, dass wir dieses Ziel gemeinsam erreichen.

Die Stadt Dinslaken möchte ihre Vorbildfunktion für Klimaschutz mit dem „Integrierten kommunalen Klimaschutzkonzept“ und der GNK-Nachhaltigkeitsstrategie unter Einbeziehung der Bürger*innen wahrnehmen.

Sie verfolgt mit Aktivitäten und Engagement in verschiedenen Verwaltungsbereichen und Aufgabenfeldern die Entwicklung zu einer nachhaltigen Stadtpolitik.

Fachübergreifend ist nicht nur der Kampf gegen den Klimawandel, sondern auch die Anpassung an dessen Folgen eine Kernaufgabe der nachhaltigen Stadtgesellschaft. Gemeinsam mit Politik, Verwaltung, Bürger*innen und Unternehmen arbeiten wir an einer zukunftsfähigen, klimaresilienten Stadt.

Entwicklung in der Stadt Dinslaken

2001: Lokale Agenda 21 nimmt in Dinslaken die Arbeit auf und bearbeitet Themen in Bezug auf Nachhaltigkeit, Energie und Umwelt

2009: Beitritt zum Klimabündnis der europäischen Städte mit den indigenen Völkern des Regenwaldes/Alianza del Clima e.V.

2010: Gründungsmitglied des Klimabündnisses der Kommunen im Kreis Wesel

2012: „Integriertes kommunales Klimaschutzkonzept“

2018: Global Nachhaltige Kommune NRW

Unsere Netzwerke

Klimabündnis der Kommunen im Kreis Wesel

Das „Klimabündnis der Kommunen im Kreis Wesel" ist ein Zusammenschluss aller 13 Kommunen und dem Kreis Wesel sowie den ständigen Partnern KompetenzNetz Energie Kreis Wesel e.V., der EA.NRW und der Verbraucherzentrale NRW zu den Themen Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel. Ziel ist es deutlich zu machen, dass die Kommunen im Kreis Wesel in diesen Bereichen aktiv zusammenarbeiten und gemeinsame Projekte entwickeln. Aktuelle Projekte sind das STADTRADELN, Evolving Regions, die Energieberatung der VZ NRW, ÖKOPROFIT und Plastikvermeidung/Mehrweg-to-go.
Beteiligt sind die Kommunen Alpen, Dinslaken, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Moers, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg, Schermbeck, Sonsbeck, Voerde, Wesel, Xanten und der Kreis Wesel.


Downloads

Ansprechpartner*innen

Name Kontakt
Kristina Ackermann

Telefon: 02064 66-781
Rathaus
Rathaus
Platz d'Agen 1, 46535 Dinslaken